Notebook geht nicht mehr (keine Rückmeldung)

Diskutiere Notebook geht nicht mehr (keine Rückmeldung) im Toshiba Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Hallo alle zusammen, Also seit kurzem habe ich mit meinem Notebook (Toshiba Satego X200-20O) ziemlich viele Probleme. Seit dem ich das...

  1. #1 Blackbird4, 30.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2008
    Blackbird4

    Blackbird4 Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo alle zusammen,
    Also seit kurzem habe ich mit meinem Notebook (Toshiba Satego X200-20O) ziemlich viele Probleme.
    Seit dem ich das Betriebssystem neuinstalliert habe funktioniert irgendwie gar ncihts mehr. Außerdem heißt es C:\ sei beschädigt, ich habe aber keine ahnung wieso.

    Jetzt zu meinem Problem:
    Nachdem ich das Notebok gestartet habe läuft alles ganz normal.
    Ca. 2 min. später macht der Prozessor oder so immer solche komischen Geräusche

    so in der art: tüt-tüüüüüüüüüüüüüüüüüt-tüt......

    das komische ist das Geräuch hört nach ein paar sekunden/minuten auf und das Notebook arbeitet nicht mehr.

    Naja, also nach dem "tüt" geht gar nichts mehr und überall steht "Keine Rückmeldung". Taskmanager lässt sich auch nciht öffenen. Energiesparmodus funzt auch nicht.

    Könnte es sein das sich der Prozessor abgeschaltet hat ? Wenn ja, woran könnte das liegen ?

    Systemwiederherstellung oder ähnliches klappt auch nicht

    Ach ja und die Display Treiber hatte ich mal deinstalliert da davor mein Laptop wirklich gar nicht funktioniert hatte höchstens 30 sek hatt aber nach 20 versucehn geklappt die zu deinstallieren.

    Installieren kann ich die aber auch nciht mehr da dann der Laptop abstürzt.
    Auch keine anderen Display Treiber

    Ach jaa noch was, der Abgesicherte Modus klappt auch nicht. Laptop startet nach dem Laden der Treiber ("Driver") neu. Weiß nicht wieso.

    Brauche unbedingt hilfe ! Kann mir wer helfen, bin am verzweifeln !


    Sry für die vielen Fehler aber wie gesagt musste mich halt mim schreiben beeilen.
    Ich hatte ja noch glück das ich diesen Beitrag hier verfassen konnte^^

    MfG
    Tobi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heyjay

    Heyjay Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavière
    Mein Notebook:
    hp compaq 6910p
    Was sagt denn Toshiba dazu? Vllt gilt das für die als Garantiefall...
     
  4. #3 Blackbird4, 30.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2008
    Blackbird4

    Blackbird4 Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hi,
    danke für die schneller antwort ;)
    ähm also im moment hab ich noch nicht unternommen, weil ich versucht habe das selbst zu lösen. Wie gesagt ist ja erst seit ein paar Tagen.

    Mein Notebook hab ich im August 2007 bei MediaMarkt gekauft also Garantie ist ja auf jedenfal noch drauf.

    Soll ich mich dann nicht eher bei MediaMark melden ?
    ich kenn mich da noch nicht so gut aus hatte schließlich noch nie nen "kaputten" Pc/Laptop oder ähnliches^^

    Edit: ach ja und Geld wird man da ja sicher nicht zurück bekommen, oder ?
    da ich mit dem Laptop insgesamt nicht so zufrieden bin. Es ist nicht so gut wie ich dachte und gute Treiber gibts dafür ja auch nicht (für die GeForce8700m GT), nicht einmal auf der Toshiba-Seite da gibts nur welche vom November oder so und das ist ja mal gar nicht aktuell und damit kann man fasst keine Spiele spielen und das Notebook sollte nun mal ein Gamernotebook sein^^
    am Liebsten würd ich einfach ein neues wollen, da ich schon öfters damit Probleme hatte (Bluescreens, oder das er nicht mehr gebootet hat)
    wenns nur so einfach gehen würde :D

    MfG
    Tobi
     
  5. Heyjay

    Heyjay Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavière
    Mein Notebook:
    hp compaq 6910p
    Ist prinzipiell egal, ob du das Notebook direkt zu Toshiba schickst oderes bei MM abgibst (die schicken's dann auch dahin).
    Nein, Geld-zurück ist leider nicht so einfach, man kann aber zumindest mal nachfragen. Manche Hersteller zeigen sich sehr kulant und zahlen das Geld, besonders wenn das Notebook schon mehrfach erfolglos beim Service war. Das scheint aber Glücksache zu sein ;).
     
  6. #5 Brunolp12, 30.06.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich kann Euch schon sagen, was der Toshiba-Support sagen wird - und dasselbe würd ich auch raten:

    setze das Gerät/Betriebssystem mal in den Auslieferungszustand zurück und checke, ob dieselben Symptome dann immer noch auftreten.
     
  7. #6 Blackbird4, 30.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2008
    Blackbird4

    Blackbird4 Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ok das wird schwer ist jetzt der 9te versuch zu antworten. (sonst hat er sich immer davor aufgehängt und ich musste neu starten)^^
    Am besten editier ich meinen Post immer wieder damit ich nicht nomal alles neu schreiben muss^^

    soo, jetzt wieder neu gestartet und hofftl klappts jetzt^^

    also ich denke auch das Toshiba so drauf antworten wird aber ich habe Vorgestern die Recovery rein und neu aufgesetzt.

    Seit dem habe ich nur ein paar Progs deinstalliert die ich nicht brauch (wie z.b. Toshiba Flash Cards, so ne Foto Suite von Magix, und MyPhotobook oder so) und paar Progs installiert (wie z.b. ICQ, Winamp, Super,...) und halt noch Treiber installiert (Realtek und Display, aber Display hab ich ja wieder deinstalliert)
     
  8. #7 Brunolp12, 01.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    hm, damit war das Recovern nicht aussagefähig (man könnte auch sagen: fürn Hintern) - die entscheidende Frage ist doch:
    Wie war das Verhalten im Original-Zustand (also ohne irgendwelche Maßnahmen von Dir) !?!!?
    Der Status direkt nach dem Zurücksetzen in den Auslieferungszustand ist wichtig, vor irgendwelchen Install- und Deinstall-Aktionen !
     
  9. #8 Blackbird4, 01.07.2008
    Blackbird4

    Blackbird4 Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ja, dann könnt ich aber wieder sagen was hilft mir ien notebook bei dem ich nix insallieren darf da es dann nicht mehr funktioniert.

    Na auf jedenfall hab ich heute um 2 Uhr in der Früh nomal neu installiert.
    Hab bis jetzt FIrefox 3 installiert und Winamp^^ sonst nix.

    Und VIsta Updates installiert.

    Sonst wirklich GAR NICHTS gemacht und wenns wieder nicht klappt dann kann ja nur was nicht in Ordnung sein.

    MfG
    Tobi
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 01.07.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    soviel Egozentrik "belohnen" Rechner nunmal gelegentlich mit komischem Verhalten :rolleyes: :D ;) - man darf das zumindest nicht ausschliessen.

    Es kommt ja zunächst mal drauf an, zu klären ob ein Hardware-Problem vorliegt. Wenns im Originalzustand nicht passiert, dann liegts halt mal an Deinen Aktivitäten.

    Im übrigen ists nunmal so, dass bestimmte Treiber, Programme, Installationen und wieder Deinstallationen ein System durch Unverträglichkeiten in einen unerwünschten Zustand versetzen können. Das heisst ja nicht, dass Du generell nichts installieren sollst, es kann aber an einem bestimmten Treiber o.ä. liegen. Findet man raus, welcher das ist, so ist das ein wichtiger Schritt. Danach kannste wieder (mehr oder weniger) tun was Du willst.
     
  12. #10 Blackbird4, 01.07.2008
    Blackbird4

    Blackbird4 Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    k dann werd ich jetzt mal schaun obs wieder passiert und wenn ja halt schauen woran es liegt. könnt ja auch sein das es an Vista Update liegt. 1 mal ging er auch nicht mehr nach dem ersten neustart nachdem ich das Vista SP1 installiert habe^^

    MfG
    Tobi
     
Thema: Notebook geht nicht mehr (keine Rückmeldung)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toshiba satellite flash cards keine Rückmeldung

Die Seite wird geladen...

Notebook geht nicht mehr (keine Rückmeldung) - Ähnliche Themen

  1. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  2. Fährt nicht mehr hoch!

    Fährt nicht mehr hoch!: Hallo! Ich habe eben das Hilfsprogramm für Windows 10 heruntergeladen, nach dem beenden des herunterladens fuhr der Laptop einfach runter. Als er...
  3. Sony Vaio geht immer aus - Hilfe

    Sony Vaio geht immer aus - Hilfe: Hallo! Ich habe mich gerade angemeldet, weil ich dringend Hilfe brauche. Vor ca. 4 Wochen habe ich mir das Sony Vaio SVE 1713S1EW gekauft. Ich...