Notebook-Hersteller Vergleich

Diskutiere Notebook-Hersteller Vergleich im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo! Ich hab mir jetzt brav die "how to..." Threads angesehen, und hoffe, dass ich nun ein einfacher Fall werde ;-) Also, ich hatte mich...

  1. Mirma

    Mirma Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Ich hab mir jetzt brav die "how to..." Threads angesehen, und hoffe, dass ich nun ein einfacher Fall werde ;-)

    Also, ich hatte mich eigentlich schon für einen HP entschieden (weil ich da interessanterweise hervorragende Erfahrungen mit dem Service gemacht habe, was ja anscheinend seltener vorkommt, nachdem ich hier so einiges gelesen habe).

    Nun ist es aber so, dass (nicht hauen) es heute bei MediaMarkt in Deutschland 25% Rabatt gibt. Und das ist für mich nun der Grund, wieso ich umgeschwenkt bin und aus Spargründen dort ein neues Notebook kaufen möchte.

    HP kann ich mir dort nicht leisten, weil die nur HPs über 1000 Euro anbieten. Meine Preisklasse ist eher so 700-900 Euro (vor Abzug des Rabatts).
    In dem Rahmen gibt es dort hauptsächlich Fujitso Siemens, Samsung und Toshiba. (Acer auch, aber davon hab ich nur Horror-Geschichten gehört, fällt also weg)

    Das Notebook ist gedacht fürs Büro (kein Studentenrabatt o.ä. möglich), mir würden 15,4 Zoll reichen (einfach, weils dann meistens entsprechend weniger kg hat); mind. 2048 mb ram; intel core duo mit mind. 1,8; nicht zu laut sollte er sein, werd büromäßig natürlich hauptsächlich damit arbeiten, spielen ist mir also schnuppe. Akkudauer auch nicht sooooo wichtig, da ich im Büro ne Steckdose habe und zwar ab und an mal unterwegs bin, aber eben kein Hauptkriterium.
    Garantie ist dann auch noch so ein Punkt, da hätte ich eigentlich gerne mind. ein jahr collect&return drin, wenn nicht zwei. Aber da hab ich keine Ahnung, ob das bei MediaMarkt "normal" läuft oder ob die wiederum hausinterne Garantien o.ä. vergeben.

    Insofern, nach langer Rede, nun endlich meine Frage:
    Wo liegen Vor- und Nachteile bei den drei genannten Herstellern in puncto Verarbeitung, Service, Qualität generell? Welchen Hersteller würdet ihr eher empfehlen?

    Danke und Grüßerli
    Mirma
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. w1cht*

    w1cht* Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  4. #3 Black Butterfly, 23.06.2008
    Black Butterfly

    Black Butterfly Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Mein Notebook:
    Dell XPS M1530
    Davon halte ich persönlich nicht viel. Das von der c't erscheint mir schlüssiger, habe nur gerade den Link nicht zur Hand.

    Singapooore :D
     
  5. #4 singapore, 23.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  6. Mirma

    Mirma Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also das letzte Ranking hier im Forum, was ich in Bezug auf Verarbeitung finden konnte, datiert von 2006, hat wohl Samsung gewonnen. Fujitsu Siemens und Toshiba liefen da eher weiter hinten ein.

    Ist nur die Frage, ob sich da in den letzten zwei Jahren nochmal was getan hat?

    Also, Samsung verschlechtert oder immer noch gute Qualität, bzw. Fu. oder Tosh. verbessert?
     
  7. #6 singapore, 23.06.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  8. Mirma

    Mirma Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja, die normale Auflösung reicht mir aus (kA ob die da überhaupt andere haben). Blöd, dass der blöd-blöd-blöde Laden sein Angebot nicht so wirklich online verfügbar hat... Aber nuja, dann werde ich mal zu nem Samsung tendieren und noch mal vor Ort schauen, was denn nun wirklich da ist.

    Und zumindest sind T und F ja nicht als sooooo schlecht bekannt (wie Acer z.B.), falls mich die Samsungs nicht überzeugen sollten.
     
  9. Mirma

    Mirma Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    So, mit "zu Samsung tendieren" war dann im Laden nicht mehr viel möglich - Media Markt war praktisch völlig ausverkauft - abgesehen von Rechnern über 1200 Euro und einem Toshiba-Modell:
    Satellite A200-29L, mit 2x 1,8 Intel 2Duo, 667 MHz, 3 GB Ram, 250 GB HDD, ATI Radeon 2400 für 699,- nach Rabatt dann also 525,-

    Hab mich dafür entschieden, hat noch 2 Jahre Collect&Return drin, ich denke bei dem Preis ist das auf jeden Fall ein guter Griff. Soweit ich bisher Berichte zur A200 Serie finden konnte, waren die auch durchaus positiv gestimmt.

    Wenn ich ihn dann ne Weile im Einsatz habe, könnte ich mich ja mal an nem Bericht versuchen. Hoffe, ich denke dann auch dran... :rolleyes:
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Nach meiner persönlichen Erfahrung würde ich mir wohl noch eher ein Acer als ein Fujitsu Siemens kaufen, tatsächlich würde ich das Geld in dem Fall wohl doch lieber versaufen oder so :D
    Samsung spielt da auf nem ganz anderen Level, sowohl was Service wie auch gerade die Produktqualität angeht...
    Toshiba liegt dann irgendwo dazwischen... nicht wirklich gut, aber auch nicht so richtig grottig schlecht.
    Für mich würde unter deinen Bedingungen also definitiv nur das R60 in Frage kommen...
    Aber wie gesagt, das sind alles nur meine persönlichen Erfahrungen, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe, ich erhebe hier keinen Anspruch auf allgemeine Gültigkeit oder sonstwas - bei Aussagen zu Herstellerqualitäten muss man immer recht vorsichtig sein... ;)
     
  12. #10 Mr.Burns, 24.06.2008
    Mr.Burns

    Mr.Burns Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Mein Notebook:
    Samsung R60
    Moin,
    kein Problem, bin gestern auch dem Schnäppchenwahn verfallen und habe beim Schweinemarkt zugeschlagen, guckst du hier im Forum (Preisbewertung Samsung Notebook)

    Habe für meine Freundin und mich je ein SAMSUNG R60 Plus gekauft. :D
    (Vergleichbares bei Notebooksbilliger.de : 579.-)

    Eckdaten: Intel Core 2 Duo 1,66 (T5450) , 200GB HDD , 15,4" , ATI X2300 , 4GB RAM, Vista, WLAN
    Preis: 600.- abzüglich 25% = 450.-

    Finde ich persönlich sehr angemessen. Ist aber halt ein Auslaufmodell.
    Ist zwar ein schwächerer Prozessor als dein gewünschter, aber überleg mal einfach ob der dir nicht reicht.

    Ich wollte eigentlich auch den T7250 (2,0) haben, bin aber über den Preis schwach geworden, zumal ich auch nicht mehr Leistung benötige.

    Gekauft habe ich das NB bei MediaMarkt Halstenbek (bei Hamburg), hatten gestern Nachmittag noch ca. 7 Stück da !

    Viel Spass beim grübeln :D
     
Thema:

Notebook-Hersteller Vergleich

Die Seite wird geladen...

Notebook-Hersteller Vergleich - Ähnliche Themen

  1. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  2. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  3. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...
  4. Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?

    Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?: Sind eigentlich Samsung Notebooks auch ohne Akku lauffähig? D.h. wenn der Akku ausgebaut ist und sie nur am Stromkabel hängen? Muss man dafür was...