Notebook Kühler extern

Diskutiere Notebook Kühler extern im Notebook Technik Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo, ich habe mein Notebook noch nicht so lange aber habe den Eindruck, dass es beim spielen sehr heiß läuft. Was haltet ihr von externen Kühlern

  1. #1 MarcusD, 29.05.2010
    MarcusD

    MarcusD Forum Newbie

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altendorf
    Mein Notebook:
    msi A7005
    Hallo, ich habe mein Notebook noch nicht so lange aber habe den Eindruck, dass es beim spielen sehr heiß läuft. Was haltet ihr von externen Kühlern
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 29.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2010
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Bei Spielelaptops (mit starker Grafikkarte) sollte man externe Notebook Cooling Pads möglichst von Anfang an beim spielen einsetzen. Sie entlasten das interne Kühlsystem ernorm. Das sorgt für eine lange Lebensdauer aller Komponenten, besonders natürlich den anfälligen Grafikchips...

    Ich persönlich empfehle immer ganz gerne die hochwertigen CoolingPads der Firma Zalman. Die sind aus Aluminium, welches schon vom Material her für eine gute Hitzeableitung sorgt.

    Nicht nötig halte ich CoolingPads bei Notebooks, die eine Intel-Grafikeinheit besitzen, oder bei Geräten mit denen eh nie gespielt wird, sondern die meist im Office-/Internetbetrieb laufen.
     
  4. #3 Brunolp12, 29.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    die Dinger sind meiner Meinung nach ein "Kurieren an Symptomen"

    Wenn schon im Neuzustand ein Kühlpad viel bewirkt, dann ist die Kühlung eh schlecht dimensioniert.
    Nach einer gewissen Nutzungsdauer des NTBs wird die Wirkung der "internen" Kühlung durch Staub und Alterung weiter nachlassen.
     
  5. #4 singapore, 29.05.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Wenn man ein Cooling Pads braucht, hat man das falsche Notebook gekauft.
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Notebook Kühler extern

Die Seite wird geladen...

Notebook Kühler extern - Ähnliche Themen

  1. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  2. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  3. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...
  4. Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?

    Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?: Sind eigentlich Samsung Notebooks auch ohne Akku lauffähig? D.h. wenn der Akku ausgebaut ist und sie nur am Stromkabel hängen? Muss man dafür was...