Notebook plötzlich langsamer?!

Diskutiere Notebook plötzlich langsamer?! im Notebook Technik Forum im Bereich Notebook Forum; Servus also das "Problem" fing eigentlich gestern an. Ich hab am Wochenende WindowsXP drauf gemacht und wollte gestern mal 3DMark06 zum...

  1. saimn

    saimn Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FW21E
    Servus

    also das "Problem" fing eigentlich gestern an. Ich hab am Wochenende WindowsXP drauf gemacht und wollte gestern mal 3DMark06 zum Vergleich zu Vista durchlaufen lassen. Da war ich etwas schockiert das ich schonmal knapp 800 Punkte weniger hatte. Nach einer Analyse der Screens ist mir aufgefallen das der CPU-Score satte 1000 Punkte weniger hatte als in Vista. Hab mich gefragt "Wieso?" Die CPU war standardmäßig auf seine 2GHZ und taktete auch nicht runter während des Benchmarks. Hab mir dann gedacht das vielleicht durch NHC oder RMClock irgendwas verwurschtelt war. Also hab ich mich entschlossen wieder mal Vista drauf zu machen und zu schauen ob das Problem auch dort ist. Nach der installation von Vista kommt ja immer der Leistungsindex-Test. Und dort viel mir dann auf das die CPU und der Ram eine 3,x Score hatten. Beim Original-Vista waren es dort jeweils eine hohe 4 Score. Nun frag ich mich warum ist das aufeinmal so? CPU-Z und Everest zeigen nix falsches an, also immernoch 2GB im Dual-Channel Modus.

    Ist jetzt der Ram vielleicht defekt? Das würde auch die niedrige CPU und RAM Score erklären, aber warum läuft das System dann noch?

    Hoffe ihr könnte mir helfen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Honesty333, 15.01.2008
    Honesty333

    Honesty333 Forum Freak

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Lenovo TP R500 und TP R60
    Moin,

    das könnte sich auch ganz einfach um ein Treiberproblem handeln (z. B. Chipsatz). Hast du denn für alle Komponenten jeweils die aktuellsten Treiber installiert (sowohl unter XP, als auch unter Vista)?
     
  4. saimn

    saimn Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FW21E
    Servus
    jupp hab ich gemacht, alle sind die aktuellsten gewesen und im Geräte-Manager hatte ich auch keine gelben Fragezeichen oder so.

    Außerdem sind es auch die gleichen Treiber wie bei dem Originalen Vista (zumin bei Vista) Für XP habe ich halt die von der Herstellerseite genommen.
     
  5. #4 Nueguns, 15.01.2008
    Nueguns

    Nueguns Forum Stammgast

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Near Wels City OÖ
    Mein Notebook:
    HP nx6325EY343EA
    Der Core2Duo bringt unter XP nicht die volle Leistung, bei einem Bekannten läuft zB XP mit VMWare unter Linux schneller, als wäre es normal installiert...
     
  6. saimn

    saimn Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FW21E
    mh da sagen mir die Usertests in den diversen Foren aber ne andere Geschichte. Da ist das XP System oftmals Schneller als das Vista-System. (Nicht nur bei 3DMark)
     
  7. #6 Brunolp12, 15.01.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    :confused: das halte ich für ein Gerücht

    und das für seehr unwahrscheinlich
     
  8. #7 deuterianus, 15.01.2008
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Das mit der virtuellen Maschine könnte einfach damit zusammenhängen, dass Linux (soweit ich es kenne) schon viel früher auch für Mehrkernsysteme optimiert wurde und somit mehr Leistung weitergeben kann als XP sich aus der CPU holen könnte

    Ich erinnere mich da noch ein eine Fehlermeldung "Error! Only one Processor found!" oder sowas in der Art bei einer alten Knoppix-Version :D


    MFG
     
  9. #8 coolingx, 15.01.2008
    coolingx

    coolingx Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Asus A6vA, Lenovo N500
    Gut, dass Linux die Mehrkerne besser nutzt ist klar, aber es das VM so sehr dahingehend, dass das Win dann schneller läuft, also indirekt Mehrkern nutzt.....

    Ineressante Hernagehensweise

    Wenn das wirklich (messbar) schneller läuft, wäre das eine sehr gut Alternative, auch was Datensicherung & Co. betrifft.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. saimn

    saimn Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FW21E
    hey jungs hier gehts immernoch um mein Problem :D

    Also hab es "fast" gelöst.

    Also ich hab mit Everest mal einen Speicherdurchsatz etc gebencht (weil ich ja denke das es am Ram liegt) Ja der war dann auch abgrundtief schlecht der Wert, knapp über 2000MB. Was mir da auffiel war, das die 900Mhz CPU angezeigt wurde. Hab mich gefragt wie die drauf kommen? Hab nebenbei beim benchen CPU-Z aufgehebt und dort wurde durch gehend 2GHZ angezeigt.

    Nach nen bissel suchen hab ich durch Zufall bei RMClock gesehen das dort "Throttle: 906Mhz" stand. Dachte ich mir: "Ha, das kommt doch hin, also mal austellen..." Gesagt, getan, hab die Throttlefunktion ausgestellt und nun läuft alles bestens. Wieder gute 3DMark Ergebnisse sowie Speicherdurchsätze (jetzt bei über 5400MB).


    Aber nun noch eine Frage: Wozu ist die Throttlefunktion da? Hab bis jetzt noch nirgends die 900Mhz gesehen, das kleinste was ich hatte war 1200Mhz, sprich 200*6 (ist der kleinste Multi beim C2D)
    Und zu warm kann das NB eigentlich nicht sein, wird selbst unter Prime95 nicht über 60°C warm.
     
  12. #10 ThomasN, 16.01.2008
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    wenn du z.B. Throttling auf 50% stellst, arbeitet die CPU 50% der Zeitintervalle im Leerlauf und in der restlichen Zeit wird was berechnet. Das würde also bei 50% heißen dass nur bei jedem 2ten Takt etwas berechnet wird, danach wird die CPU wieder gestoppt. Somit entsteht der Eindruck von 1GHz Takt bei 2GHz realem Takt. Subnotebooks nutzen dieses Feature gerne im Akku Betrieb.
     
Thema:

Notebook plötzlich langsamer?!

Die Seite wird geladen...

Notebook plötzlich langsamer?! - Ähnliche Themen

  1. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  2. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  3. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...
  4. Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?

    Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?: Sind eigentlich Samsung Notebooks auch ohne Akku lauffähig? D.h. wenn der Akku ausgebaut ist und sie nur am Stromkabel hängen? Muss man dafür was...