Notebook vs StandPC + Tablet Grundsatzfragen

Diskutiere Notebook vs StandPC + Tablet Grundsatzfragen im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo Miteinander, ich habe aktuell ein Dillema, mein aktuelles Notebook hat beschlossen sich zu verabschieden. (Wirtschaftlicher...

  1. #1 HeinzHummer, 22.05.2013
    HeinzHummer

    HeinzHummer Forum Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Miteinander,

    ich habe aktuell ein Dillema, mein aktuelles Notebook hat beschlossen sich zu verabschieden.
    (Wirtschaftlicher Totalschaden)

    Die Gelegenheit will ich für ein systematisches "Upgrade" meines Systems nutzen.

    AKtuell nutze ich das alte Notebook meiner Freundin - irgendein ehemaliges Hofer-Teil mit Dualcore und 2GB-Ram oder so : )
    Dies werde ich demnächst leihweise gegen den 5Jahre alten ausgemusterten Dell Inspirion (i7 Erste Generation, 4GB-Ram, deidizerte Graka, weiß nicht genau welche tauschen).

    Nachdem ich aufgrund meiner derzeitigen beruflichen Situation weder zum Zocken noch zum Bildbearbeiten Zeit habe werde ich mir die Zeit nehmen zu überlegen welche Lösung für mich Sinn macht und erst zuschlagen wenn ich wieder mehr Zeit habe.

    --> Ich Suche keine Geräte sondern Erfahrungen zu folgenden Kombinationen - wieso soll ich mir jetzt etwas kaufen was ohnehin "nur verstaubt"


    Wie hoch ist dein Budget?: <=1500, wenn weniger dann gibts nen Urlaub --> gerne Weniger
    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen?: Kann Studenten, Schüler und Lehrer anbieten
    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen: Ja, ABER Akkulaufzeit genügt aus Erfahrung 2h
    Brauchst du ein CD/DVD/Bluray Laufwerk?: DVD genügt, kann extern sein
    Welche Displaygröße bevorzugst du?: Intern <= 13Zoll Auflösung nicht so wichtig, bei der nicht Tablet Lösung soll FullHD genutzt werden können
    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?: Im Freien Nutzbar --> Wenn ich das Richtig verstanden habe Matt oder lichtstark glänzend
    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?:
    Bildbearbeitung und je nach Kombi gelegentliches Zocken[/B] (Skyrim - Mittlere Qualität...), und ein bisschen Standardkram, Office, Internet, aber das zählt dann alles nicht
    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?: Office und Bildbetrachtung (.jpg) genügen aus Erfahrung 2h vollkommend
    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?:
    Bei der reinen Notebook/Ultrabook Variante ja, bei den anderen Lösungen nein
    Welche Anschlüsse benötigst Du?Mind 2*Usb + 1USB 3.0 ODER eSATA, weiters ein Kopfhöreranschluss ODER bluetooth, hdmi oder displayport



    1. Stand-PC(gerne "Selbstbau") für Bildbearbeitung und gelegentliches Zocken (Skyrim - Mittlere bis Hohe Qualität...)
    --> Hierbei denke ich an: 16GB-Ram, im Officebetrieb/Bei Bildbearbeitung 2Bildschirme davon zumindest einer FullHD (sollte Anfangs sogar eine interene Graka genügen denke ich)
    + Tablet/Convertible für erstes Bilder sichten & sichern + Internet auf Reisen (.jpg genügt, RAW(.CR2) wäre ideal)
    -->SD-Karten lesbar + mindestens 1Usb Anschluss für externe Festplatte

    2. <=13Zoll Notebook - <=2kg zur Bildbearbeitung für Bildbearbeitung und gelegentliches Zocken (Skyrim - Mittlere Qualität...)
    --> Mindestens 1Externer Bildschirm zur Bildbearbeitung per FullHD ansteuerbar (2.Bildschirm z.b. über Dockingstation Nutzbar wäre nett, aber kein muss)

    3. Hier würde mich interesieren ob jemand damit Erfahrung hat:
    "Gepimtes Netbook" (+ Konsole zum Zocken)
    --> "Netbook" kaufen und "pimpen" - BIOS neu einspielen, Windows durch 64Bit ersetzen und 8GB oder noch besser 16GB Ram rein.
    Hat jemand erfahrung ob man damit am Externen "FullHD Bildschirm" "Vernünftig" mit Lightroom / Photoshop arbeiten kann (auch Stapelverarbeitung - Ebenen...) arbeiten kann?
    Macht hier eventuell sogar eine SSD Sinn?
    Als Basis z.B.:
    AMD Vision E2-1800 Prozessor (1,7 GHz), Dual-Core
    X GB RAM, X GB Festplatte
    AMD Radeon HD 7340 Grafik, HDMI, USB 3.0, WLAN-n, BT
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 22.05.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Erstmal: Ich halte Tablets für eine Modeerscheinung und glaube fest daran, dass die "Innovationen" auch recht bald wieder verschwinden werden. Erste Statistiken bestätigen den Trend dass es entweder der Kunde entweder ein Smartphone mit Fettfingermagnet kauft oder ein Notebook ohne Fettfingermagnet, dafür mit Tastatur.
    Die ganzen Zwischendinger halte ich persönlich für Murks, offensichtlich ist das bei vielen anderen auch so.

    zweitens: Wenn du von reiner Rechenpower ausgehst und einen Desktop gegen ein Notebook bekommst du folgendes: Doppelte Power, halber Preis.

    drittens: Du wirst dich extrem schwer tun ein 13" Notebook zu finden, welches Skyrim noch halbwegs spielbar auf den Bildschirm bringt - auf einen Externen FullHD Monitor schonmal garnicht. Dafür sind die kleinen Mobilegrafikkarten in 13"ern nicht geeignet.

    viertens: Netbooks sterben grade aus. Sicher gibts ein großes Angebot, jedoch haben auch hier die Kunden erkannt, dass man mit den Krücken fast nichts anfangen kann. Für Aufwendige Arbeiten werden Ullabooks beworben, aber auch hier habe ich so meine zweifel, dass die ULV CPUen mit Multilayer Raws entspannt umgehen. Denke die werden eher schwitzen. Und die Dockingstation ist bei den Ullabooks auch wieder draußen.
    Klar haben die Dinger ihre Berechtigung, aber eher als Netbook ersatz und nicht als Performance Notebookersatz wie sie gern mal beworben werden.

    Noch ein bischen persönliche Meinung dazu:
    Wenn ich 1500€ aufteilen müsste würd ich das folgendermaßen machen:
    Samsung 530U3C, Core i3-3217U, 4GB RAM, 128GB SSD (NP530U3C-A0JDE) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    +Desktop PC für den Rest des Budgets, wobei du sicher nicht auf eine integrierte Grafikeinheit setzen kannst, wenn du auf FullHD spielen willst.
     
  4. #3 HeinzHummer, 22.05.2013
    HeinzHummer

    HeinzHummer Forum Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Naja ich muss sagen es läuft sogar überraschenderweise auf meinem ArbeitsNotebook mit:

    Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU P8700 @ 2.53GHz
    und einer ATI Mobility Radeon HD 3650 bei 1680 * 1050 Flüssig

    Sehe ich auch so und hier stellt sich mir dann die Frage wieso nicht gleich ein Netbook, statt einem Netbook Ersatz.

    An der Stelle mal Besten Dank für die Auskunft, mein Hintergedanke war (sofern ich keinen "günstigen Restposten" finde selbst zusammen zu bauen und Anfangs auf die integrierte Grafikkarte zu setzen und dann 6-12Monate später eine Graka nach rüsten(da ich eher der Gelegenheitszocker bin würde ich die ersten paar Monate mit geringerer Auflösung/Details auskommen).

    Hier stellt sich mir die Frage ob ich irgendeinen Nachteil hätte eine CPU ohne integrierter Graka(Intel Xeon, gibts hier ein AMD Gegenstück?) zu nehmen und gleich eine dezidierte Graka zu nutzen?

    Aber immerhin fühle ich mich in meinem Ursprungsplan bestätigt meine gestorbene Mobile-Workstation (die ich auf Grund des Gewichts "nie" außerhalb des Hauses spazieren getragen habe) gegen einen Stand-PC + eine Mobile Lösung zu ersetzen, ob jetzt ein 13" oder eventuell sogar ein Netbook steht auf einem anderen Blatt Papier und hier habe ich ja Gottseidank noch etwas Zeit und nutze derweil die "geliehene mobile Schreibmaschine".

    Auf jedenfall Danke
     
Thema:

Notebook vs StandPC + Tablet Grundsatzfragen

Die Seite wird geladen...

Notebook vs StandPC + Tablet Grundsatzfragen - Ähnliche Themen

  1. Die besten Notebook Displays im Test

    Die besten Notebook Displays im Test: Es geht doch nichts über ein sehr gutes Display. Egal ob am Notebook, Tablet oder Smartphone. Ein Notebook mit einem sehr guten Display muss nicht...
  2. Neues Notebook wird gesucht ~1100€

    Neues Notebook wird gesucht ~1100€: Hallo zusammen, ich such ein neues Notebook da bei meinem alten 8540p wohl die interne "Stromverarbeitung" kaputt ist. - Preis ~1100€, günstiger...
  3. notebook für archicad, indesign,autocad....

    notebook für archicad, indesign,autocad....: Hallo liebe Leute, brauche für meine Diplomarbeit (Architektur)ein günstiges, aber dennoch leistungsstarkes Notebook. Also ich zeichne vorwiegend...
  4. Student auf der Suche nach neuem Notebook

    Student auf der Suche nach neuem Notebook: Hallo zusammen, Mein Notebook hat den geist aufgegeben. Nun muss ein neues ran. Wie hoch ist dein Budget? ehrlich gesagt bin ich mir da sehr...
  5. ssd hinzufügen oder gleich ssd-notebook

    ssd hinzufügen oder gleich ssd-notebook: Hallo, eine relativ dringende Frage: Ich habe mir vor einem halben jahr einen hdd laptop von dell zugelegt, ahnungslos, wie ich war, ohne mich...