Nvidia GraKa lässt sich nicht mehr benutzen und es bleibt bei der onboardGraka

Diskutiere Nvidia GraKa lässt sich nicht mehr benutzen und es bleibt bei der onboardGraka im Asus Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Ich habe bei meinem Asus X93SV letztes Jahr irgendwas deaktiviert, was ich als nicht nützlich und vielleicht sogar schädlich angesehen habe....

  1. #1 klaramus, 11.04.2015
    klaramus

    klaramus Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe bei meinem Asus X93SV letztes Jahr irgendwas deaktiviert, was ich als nicht nützlich und vielleicht sogar schädlich angesehen habe. Wahrscheinlich war es der Schalter, mit dem man den Turbo und gleichzeitig die richtige Graka einschaltet. Denn es sind beide Grafikkarten aktiviert, aber es arbeitet ausschließlich die onboard. Auch einschalten über die Nvidia Systemsteuerung nutzt nichts.
    Ich habe das erst jetzt bemerkt, als ich ein Videoschnittprogramm benutzen wollte.
    Es gibt kein Tool auf der Asus HP, nichts im Internet.
    Das Bios ist ungewohnt aufgeräumt, es fehlen die gewöhnlichen Möglichkeiten, Grafik oder Turbo gibt es nicht. Insgesamt sind sozusagen keine Einstellmöglichkeiten gegeben.
    Im Gerätemanager sind beide aktiv und wenn ich die Nvidia deaktiviere ändert sich nichts und wenn ich die onboard deaktiviere ist der Bildschirm schwarz und ich muss über den abgesicherten modus wieder die Graka einschalten.
    Gibt es Lösungen?
    Gruß, K.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 12.04.2015
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Schon mal probiert den kompletten Nvidia-Treiber sauber zu deinstallieren, dann Neustart und kurzer Blick in der Systemsteuerung unter "Programme" ob alles von Nvidia weg ist, und dann aktuellste Nvidia-Treiberversion wieder drauf ?
     
  4. #3 klaramus, 15.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2015
    klaramus

    klaramus Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mehrfach probiert. Aber jetzt habe ich herausbekommen, daß man in der Nvidia Systemsteuerung die 3D Einstellungen! aktivieren muss und dann gibt es dort ein tool, ob die Nvidia aktiv ist - und schon ist die Nvidia aktiv, obwohl dxdiag nur die onboard anzeigt. Allerdings gibt es keinen nennenswerten Unterschied in meinen Programmen, wenn die Nvidia aktiv ist.
    Der neueste Treiber ist Notebook speziell und von 2011 (das Gerät habe ich letztes Jahr gekauft).
    Gruß, K.
     
Thema:

Nvidia GraKa lässt sich nicht mehr benutzen und es bleibt bei der onboardGraka

Die Seite wird geladen...

Nvidia GraKa lässt sich nicht mehr benutzen und es bleibt bei der onboardGraka - Ähnliche Themen

  1. Fährt nicht mehr hoch!

    Fährt nicht mehr hoch!: Hallo! Ich habe eben das Hilfsprogramm für Windows 10 heruntergeladen, nach dem beenden des herunterladens fuhr der Laptop einfach runter. Als er...
  2. Bildschrim bleibt schwarz

    Bildschrim bleibt schwarz: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem ein Acer Aspire Laptop geschenkt bekommen (weiß nicht genau was für eins). Der Laptop lief eigentlich normal,...
  3. hallo, bin neu hier, wer kann mir helfen ?? ex. festplatte wird nicht mehr angezeigt...

    hallo, bin neu hier, wer kann mir helfen ?? ex. festplatte wird nicht mehr angezeigt...: also, ich habe ein asus notebook, mehrere jahre alt, windows 10, ich nutze eine verbatim festplatte, 2 TB die seit einigen tagen nicht mehr...
  4. Keine Helligkeitsregelung des TFT mehr möglich..

    Keine Helligkeitsregelung des TFT mehr möglich..: Nachdem ich das aktuelle Windows Creators Update auf meinem Asus Notebook (Gamer Notebook mit 17Zoll TFT) gemacht habe, geht die...