Packard Bell EasyNote E5145

Diskutiere Packard Bell EasyNote E5145 im Forum Alle anderen Hersteller im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks - 4 Packard Bell EasyNote E5145 Optisch nettes, angenehm zu bedienendes Intel-Centrino-Notebook Technische Daten meines Modells: Prozessor...
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
4

Packard Bell EasyNote E5145
Optisch nettes, angenehm zu bedienendes Intel-Centrino-Notebook

Technische Daten meines Modells:
Prozessor: Intel Pentium M, 1,4 GHz
Hauptspeicher: 512 MB DDR-RAM
(mit Kingston-Modul aufgerüstet)
Festplatte: 40 GB
Display: 15 Zoll, 1024 x 768
Laufwerk: Combodrive (DVD-ROM + CD-RW)
Grafik: Intel 855 GM, shared memory
Funknetzwerk integriert (11 Mbit)
Sonstiges: LAN, 56k-Modem, Firewire, USB 2.0, PCMCIA
Betriebssystem: Microsoft Windows XP Professional
(standardmäßig Windows XP Home)

Mein Zubehör:
Optische Logitech Funkmaus für Notebooks
Nokia D-211 Handykarte für den "Überall"-Internetzugang
Bluetooth USB-Stick von Trust
128 MB USB-Stick
jede Menge Kleinkram (Kabel ...)

Mein Erfahrungsbericht

Allgemeines:
Ich besitze das Notebook seit Herbst 2003 und arbeite nach wie vor extrem gerne damit. Es ist sehr leise (der Lüfter läuft dank der Centrino-Technik nur äußerst selten an), verrichtet seinen Dienst zuverlässig im Akkubetrieb für ca. 4 1/2 Stunden und hat noch keinerlei erwähnenswerte Gebrauchsspuren (was durchaus auch für die Verarbeitung und die Verwendung weniger empfindlicher Materialien spricht). Wie immer, ist das Aussehen von technischen Geräten Geschmackssache. Mir gefällt das Design ausgesprochen gut [Anm.: Foto folgt]. Es wirkt nach wie vor modern, trotzdem seriös. Die Verarbeitung ist großteils einwandfrei (so gibt es bis heute weder einen Sprung beim Display-Schanier, was des öfteren eine ärgerliche Sache ist, noch sonstige Mängel wie hängende Tasten oder einen defekten PCMCIA-Auswurfknopf). Nur das Packard-Bell-Logo auf der Display-Rückseite könnte etwas besser befestigt sein; eine Ecke steht nämlich leicht vom Deckel ab ... ist aber verschmerzbar.

Ausstattung:
Beim EasyNote E5145 finden sich alle Schnittstellen, die man heute von einem Notebook erwarten kann: USB 2.0, Firewire, PCMCIA, Netzwerk, Modem, Sound und VGA. Wie schon fast üblich, fehlen ein paralleler und serieller Anschluss und ein Diskettenlaufwerk - für mich allerdings absolut kein Nachteil, da ich entsprechende Geräte schon länger nicht mehr in Gebrauch hatte. Toll finde ich jedoch den integrierten Speicherkarten-Reader/-Writer, der an der Vorderseite des Notebooks besonders leicht erreichbar ist. Etwas eng aneinander geraten sind die 4 USB-2.0-Anschlüsse. Mit USB-Kabeln gibt es hier kein Platzproblem, allerdings ist es kaum möglich, den Empfänger meiner Logitech Notebook-Funkmaus und einen USB-Stick (Speicher, Bluetooth) gleichzeitig anzustecken; diese kommen sich dann doch etwas in die Quere.

Leistung:
Die Centrino-Technologie ist ja nicht für Multimedia- und High-End-Anwendungen entwickelt, die Leistung reicht im Alltagsbetrieb aber für alle erdenklichen Dinge: Fotobearbeitung, Office-Arbeiten, DVDs schauen und "Moorhuhn" spielen. Selbst Videoschnitt in kleinem Stil (aufgrund der Festplattengröße und -geschwindigkeit) ist kein K.o.-Schlag für das EasyNote. Das Ergebnis war gelungen! Bei Spielen muss das Packard Bell allerdings passen, der Intel-Grafikchip ist für 3D-Games absolut ungeeignet. Als Nichtspieler (außer das erwähnte "Moorhuhn") stellt das allerdings keinen Nachteil für mich dar.

Serviceabwicklung:
Es blieb mir leider nicht erspart, dass ich den Service von Packard Bell bemühen musste; die Festplatte hatte nach ca. 1/2 Jahr ihren Geist aufgegeben. Nach kurzem Warten an der Hotline bemühte sich die Dame um mein Anliegen, nahm Seriennummer und meine Daten auf und veranlasste den Hol-und-Bring-Service. Der Lieferdienst war am nächstmöglichen Werktag bei mir, holte das Notebook ab und brachte es zur Reparatur zu Packard Bell. Nur vier Tage später war es mitsamt neuer Festplatte und komplett neu installiert wieder in meinem Händen. Selbst bei namhaften, größeren Herstellern ist eine solche kurze Servicezeit und unproblematische Abwicklung eher nicht die Regel.

Auf jeden Fall ist das Packard Bell EasyNote E5145 aus einer Notebook-Reihe, aus der ich wieder ein Notebook in die engere Auswahl nehmen würde. Ausgewogene Preisleistung zeichnet Packard Bell generell aus, dazu kommt eine durchaus gute Servicequalität und ein ansprechendes Design.

Schripsi

editiert von: Schripsi, 09.09.2004, 22:47 Uhr
 
Manfel

Manfel

-
5

Super Erfahrungsbericht - herzlichen Dank.

Dachte nicht das das Service bei den Packard Bell Notebooks so schnell ist.

Was noch ganz wichtig ist: Falls du deine Produkt Fotos nicht selbt gemacht hast, bitte unbedingt selbtgemachte verwenden. Wir müssen hier streng auf die Urherberechte achten.

Ansonsten gelungener Bericht - Vielen Dank.
 
DeltaFox

DeltaFox

Ultimate Member
10

Schöner Erfahrungsbericht. Vielleicht sollte aber ein eigener Punkt für im Forum für Erfahrungsberichte erstellt werden. Wo wir dann alle unser Notebook vorstellen können, oder so. Wäre sicherlich übersichtlicher.
 
Manfel

Manfel

-
11

Servus Deltafox - oben rechts gibt es eine Testübersicht wo nach und nach Tests eingetragen werden können. In dieser Übersicht findet man dan schnell den gewünschten Notebook Test - egal wo er ist.

Die Erfahrungsberichte die im Forum geschrieben sollten meiner Meinung besser in den jeweiligen Kategorien der notebookhersteller bleiben - sonst kommt nur ein Durcheinander raus ...
 

Sucheingaben

packard bell easynote 5145

Packard Bell EasyNote E5145 - Ähnliche Themen

  • Hilfe: Packard Bell Easynote Lüfter Reinigung

    Hilfe: Packard Bell Easynote Lüfter Reinigung: Hallo liebe Community, ich habe seit einigen Tagen Probleme mit meinem Notebook. Sobald ich ein Spiel mindestens 5 Minuten lang spiele, stürzt...
  • Packard Bell EasyNote TE69 oder Asus X55A-SX174D

    Packard Bell EasyNote TE69 oder Asus X55A-SX174D: Hi Community, Suche ein Notebook zum Surfen (Youtube, Google, Mail) und Office Aufgaben (Word, Excel, etc.). Möchte ein Notebook im Bereich...
  • Packard Bell EASYNOTE vs Acer Aspire 5750G

    Packard Bell EASYNOTE vs Acer Aspire 5750G: Hey Leute, ich brauche einen neuen Laptop und bin derzeit zw. zwei Notbooks hin- und hergerissen. Könnt ihr mir eure Meinung bzw. Empfehlung...
  • Problem Mit Packard Bell Easynote TJ71

    Problem Mit Packard Bell Easynote TJ71: Hallo Community, ich habe das Problem Das beim start von meinen Notebook nur nen blinkender unterstrich (" _ ") oben links kommt , und auch...
  • Packard Bell Easynote tk81 bleibt beim Start hängen

    Packard Bell Easynote tk81 bleibt beim Start hängen: hallo habe eine frage bei mein Packard Bell Easynote tk81 wenn ich ihn starte kurz vor denn windows 7 logo zeich bleibt er hängen das macht er ab...
  • Oben