Partitionen nach Flüssigkeitsunfall nicht mehr einsehbar - Festplatte defekt?

Diskutiere Partitionen nach Flüssigkeitsunfall nicht mehr einsehbar - Festplatte defekt? im Notebook Technik Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo zusammen, ich hoffe, ich bin hier richtig gelandet. Es geht um folgendes Problem: Typischer Unfall: ich habe leider Kaffee über meinen...

  1. #1 Biene88, 16.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2021
    Biene88

    Biene88 Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, ich bin hier richtig gelandet. Es geht um folgendes Problem:
    Typischer Unfall: ich habe leider Kaffee über meinen Laptop geschüttet. Ich weiß, total dämlich...
    Ich habe ihn trocknen lassen, auf gemacht, so gut es geht gesäubert und nach 24 Stunden das erste Mal wieder gestartet. Der Start verlief einwandfrei, mir wird das C-Laufwerk angezeigt, von der Seite scheint es keinerlei Probleme zu geben, Windows läuft einwandfrei.
    Allerdings hatte ich vier Partitionen angelegt für diverse Datensicherung, die mir nun nicht mehr angezeigt werden.
    Ich weiß leider nicht, wo die Partitionen gespeichert wurden. Mit der Vermutung, dass sie auf der Optane SSD gespeichert wurden, habe ich mir ein Festplattengehäuse für die NVMe SSD gekauft. Allerdings wird mir hierbei auch nichts angezeigt.

    Hier einmal alle Infos zu meinem Laptop:
    HP 15-da0622ng
    Intel i3-7100U
    20GB Speicher (4GB DDR4 + 16GB Optane)
    2000GB HDD

    Das Festplattengehäuse ist von Inateck NVMe M.2 Festplattengehäuse mit 10 Gbps Übertragung.

    Hat hier jmd eine Idee, was ich noch testen könnte oder kann jmd meine schlimmsten Befürchtungen bestätigen?

    Dankeschön!
     

    Anhänge:

  2. #2 zwergnase, 17.04.2021
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    upper austria
    hallo!
    wenn das gerät noch hochfährt, kannst du nachsehen, ob die partitionen noch da sind und auf welcher festplatte sie gespeichert sind. vll. ist etwas mit dem partitionsverzeichnis passiert!
    gehe folgendermaßen vor:
    mit rechter maustaste auf start, dann auf datenträgerverwaltung (linke maustaste)
    in der unteren hälfte siehst du dann die eingebauten festplatten inkl. partitionen.
    startpartition hat unter windows den buchstaben C:, alle anderen müssen auch einen buchstaben zugewiesen haben!
    viel erfolg
     
  3. #3 Biene88, 17.04.2021
    Biene88

    Biene88 Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tom!
    Danke für den Rat. Leider hat mir das nicht geholfen. Es werden mir nur die Laufwerke C und D angezeigt. Es müssten aber mindestens noch A und Z zu sehen sein, die ich mir angelegt hatte.
     

    Anhänge:

  4. #4 zwergnase, 17.04.2021
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    upper austria
    Und waren dabei beide (2 TB HDD + SSD) eingebaut?
     
  5. #5 zwergnase, 17.04.2021
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    upper austria
    Kann das pdf-file leider nicht öffnen!
     
  6. #6 zwergnase, 17.04.2021
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    upper austria
  7. #7 zwergnase, 17.04.2021
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    upper austria
    ok jetzt hab ich das pdf öffnen können. hier sehe ich nur die 2 TB HDD mit C, D- Partitionen.
    vermutlich sind/waren die von dir geschaffenen A, Z dann auf der SSD, obwohl das für mich keinen sinn macht, denn auf die SSD gehören Programme! wenn du die SSD aber an einem anderen gerät per usb ansteckst, ändert das windows auf dem anderen gerät möglicherweise die lw-buchstaben! die partitionen müssen aber trotzdem drauf sein. steck mal die SSD mittels adapter an und rufe nochmals die datenträgerverwaltung auf und sieh nach.
     
  8. #8 Biene88, 17.04.2021
    Biene88

    Biene88 Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es ist alles im Laptop eingebaut.
    Danke dafür! Ich hab erst den Teil mit CMD getestet. Das war leider nicht so erfolgreich. Ich habe zwar die "gefundenen" Partitionen beschriftet mit K und J (F, C und D waren vorgegeben) aber das sind nicht meine verlorenen Partitionen.
    Dann habe ich mir die Demo-Version von AOMEI Partition Assistant Professional herunter geladen. Das Programm ist gerade noch mit dem Durchsuchen der Partition K beschäftigt, wie das Bild zeigt. Allerdings scheinen die Partitionen 0-6, die jetzt angezeigt werden, nicht meine verlorenen Partitionen zu sein. Wobei Partition 5 mit 590.00MB zumindest die entsprechende Größe hätte. Bis ich hier zum Ende komme, wird es allerdings noch eine Weile dauern.

    Ich verstehe auch nicht, warum die SSD dort nicht angezeigt wird. Sie ist aber eingebaut. Aber wie oben schon erwähnt, wenn ich die SSD in einen Adapter packe, dann wird sie mir im Internet Explorer aber gar nicht angezeigt. Natürlich ist es möglich, dass es am Adapter liegt, ich habe aber bislang keine Möglichkeit, dies zu überprüfen. Über die Datenträgerverwaltung habe ich es jetzt noch nicht versucht, weil die AMOEI Software noch läuft. Wenn ich mit dieser durch bin und weiterhin nicht fündig geworden bin, dann werde ich das versuchen.

    Dh, wenn die Partitionen aber eigentlich auf der HDD sein sollten und jetzt nicht mehr auffindbar sind, weder über Datenträgerverwaltung noch über die AMOEI Software, sind sie dann verloren? Ich habe bereits geschaut, ob ich den Laptop einfach zu einem anderen Zeitpunkt wiederherstellen kann. Leider sind aber keine früheren Speicherpunkte mehr vorhanden... Ich verstehe nur nicht, wie alle Daten weg sein können, der Laptop aber dennoch einwandfrei funktioniert, als wäre er auf Werkseinstellungen zurück gesetzt worden...
     

    Anhänge:

  9. #9 zwergnase, 17.04.2021
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    upper austria
    Wenn die SSD mittels Adapter UND eingebaut nicht erkannt wird, glaube ich nicht, dass es am Adapter liegt! Die Elektronik der SSD könnte was abbekommen haben!
    Probier mal nachher die Datenträgerverwaltung, wenn die SSD über usb dranhängt.
     
  10. #10 zwergnase, 17.04.2021
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    upper austria
    J und K muss übrigens wieder gelöscht werden ( sind von Windows angelegte Partitionen)
     
Thema:

Partitionen nach Flüssigkeitsunfall nicht mehr einsehbar - Festplatte defekt?

Die Seite wird geladen...

Partitionen nach Flüssigkeitsunfall nicht mehr einsehbar - Festplatte defekt? - Ähnliche Themen

  1. EliteBook 8560 Partitionen ändern

    EliteBook 8560 Partitionen ändern: Hallo @all, habe heute die interne HD 320 GB gegen eine 500GB SSd getauscht. Es läuft soweit alles, jedoch möchte ich die Partitionen ändern....
  2. Vaio (diverse) Welche Partitionen kann man sicher löschen?

    Welche Partitionen kann man sicher löschen?: Hallo, ich besitze ein Vaio der Fit multi-flip-Serie aus dem Jahr 2014. Upgrade auf Windows 10 hat zufriedenstellend geklappt, deshalb möchte...
  3. Hilfe Partitionen zerstört UX31A HILFE!!!!

    Hilfe Partitionen zerstört UX31A HILFE!!!!: Hallo Forumsmitglieder, ich bin neu hier und verzweifelt. Habe aus lauter Blödheit mein neues Ultrabook UX31A (i7, 256SSD) zerschossen....
  4. Partitionen

    Partitionen: Hallo Community Hoffe bin richtig hier :rolleyes: Wie wähle ich aus ob eine Partition als "primäre" oder als "logisches Laufwerk" erstellt...
  5. Samsung RF510 S08 - Partitionen verändern

    Samsung RF510 S08 - Partitionen verändern: Hallo Leute, ich habe beim Einrichten meines Laptops mir nur eine C-Partition (100MB) für Windows und eine D-Partition (500MB) für Daten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden