Vaio A Riesen Service Problem und Sony kriegt es nicht hin!

Y

yalebaby

Forum Benutzer
Hi,

kurzer Hintergrund. Habe ein "altes" Vaio, A217M, war im November`08 noch 2 Monate in der Garantie. Abends beim surfen, Display dunkel aber es lief weiter. Ich runtergefahren um neuzustarten, nix mehr. Keinen Mucks. Keine LED mehr, keine Akku Lade LED, nix. Tot.

Hab das Notebook (warum auch immer) zur Fa. ADA Systemhaus geschickt, da die bei Vaio online als Servicepartner gelistet waren. Hingeschickt im November, ja noch volle 2 Monate Garantie.

Im Dezember, ca. 3 Wochen später mal vorsichtig nachgefragt wie denn der Stand ist. Kommt die Antwort, teile sind bestellt. Ok dachte ich.
2 Wochen später, kurz vor Sylvester nochmal nachgefragt. Antwort, Teile wurde neu bestellt, da die von Sony gelieferterten Teile Defekt waren. Ich zwar schon einen größeren Hals aber ok. Wartest noch 2 Wochen.

Jetzt der Hammer. Nach 2 Wochen wieder angerufen, das gelieferte Teil nach 2 Wochen war angeblich auch defekt und das Gerät wurde von ADA Mitte Januar 2009 nach Sony geschickt zur Rep., da die es da nicht hingekriegt haben. Ich auch noch ruhig geblieben mit :mad: !
Dann Ende Januar bei Vaio angerufen. Ja das Gerät wirde rep. Ich sag das weiß ich aber wann kriege ich das NB wieder? Ja mal langsam sagt er, es ist doch erst seit 2 Tagen bei uns, hexen können wir auch nicht. Ab da fand ich es nur noch :D

Ich wieder bei ADA nachgefragt, die haben Ende Dezember den Vaio Repair Status verloren und daher das Gerät weitergeschickt. Auch interesssant zu wissen. Ich 2 Wochen später bei Vaio nachgefragt. Und was meint Ihr? Die warten auf ein Teil, denn bei der Reparatur hat sich rausgestellt das noch was anderes kaputt ist, z.Z. nicht lieferbar.:) Ich habe denen eine Frist gesetzt von 2 Wochen. Dann kam mein Urlaub,...3 Wochen weg, dachte das NB wäre zu Hause. Nix.:confused:

Ruf letzte Woche bei Vaio an. "Herr... ich kümmere mich nun persönlich drum,...." Sie kriegen einen Rückruf. Kam natürlich nix. Gestern krieg ich ne email vom Vaio Service. Herr..., wir warten immernoch auf ein E.-Teil, es tut uns Leid aber,... daher bieten wir Ihnen eine Garantieverlängerung von 6 Monaten an. Was soll ich damit? Das Gerät ist nun uralt und immernoch kaputt! Ich glaube die wollen mich verarschen!!!:eek:

Was meint Ihr, ich habe denen heute eine Mail geschickt, mit das Gerät ein halbes Jahr weg, alle zu blöd bei euch, keinen Bock mehr auf das alte Gerät zu warten, will ne GS oder ne Wandlung, gehe zum Anwalt...
Was soll ich denn noch machen? Ich gehe sonst Montag echt zum Anwalt und klage ne GS oder ein Neugerät ein.
Was sollte ich eurer Meinung nach machen, denn mir wurde hier schon oft geholfen. Danke im voraus. :)
 
C

Closertogod

Ultimate Member
Wo ist den das Gerät im Moment? Weisste das? Haste ne SN Nummer für mich per PM?
 
Y

yalebaby

Forum Benutzer
Kann mir denn niemand helfen oder einen Tipp geben was er in dieser Situation machen würde?

@closertogod
Was rausgefunden? :confused:
 
B

Brunolp12

Ultimate Member
Kann mir denn niemand helfen oder einen Tipp geben was er in dieser Situation machen würde?
ich glaube nicht, daß mein Kommentar Dir irgendwas helfen würde und bin ganz froh, daß das anscheinend viele andere auch so sehen.

Die Sache mit "Fa. ADA Systemhaus" ist imho ein super-sonder-Spezialfall
 
Y

yalebaby

Forum Benutzer
Das heißt jetzt? Verstehe ich nicht ganz. Haben da mehrere Probleme mit? Im Prinzip ist es ja nun die Sache nicht mehr vom Servicepartner ADA (ehem.) sondern die Sache von Sony Vaio selbst, oder?

Also lasst Ihr mich jetzt alles doof sterben oder wie? :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
-Ocean-

-Ocean-

Ultimate Member
Also an deiner Stelle hätte ich verständlicherweise auch nen Hals, dass man die Schlagader pochen sieht! :mad:

Wenn es (leider) nicht anders geht, dann hast du keine andere Wahl, als einen Anwalt o.ä. einzuschalten.
 
B

Brunolp12

Ultimate Member
Das heißt jetzt? Verstehe ich nicht ganz. (...) Also lasst Ihr mich jetzt alles doof sterben oder wie?
also, ich weiß da auch nicht mehr als Du:
die haben Ende Dezember den Vaio Repair Status verloren
anscheinend bist Du da mit Deinem Reparaturfall blöd in diese Umstellungsphase reingerutscht.

(Edit: womit ich übrigens keineswegs den übrigen Verlauf beschönigen will, nur die Phase, wo Dein Gerät bei dem Betrieb lag, die relativiert sich imho)
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Krull

Forum Master
Halt dich an Closertogod, der hilft dir. Er ist hier sowas wie der Retter in der Not.
 
Y

yalebaby

Forum Benutzer
Ja danke, ich werde es versuchen, aber der "Der Retter in der Not" ist wohl im wohlverdienten Wochenende und hat bis jetzt nocht nichts zurück gemailt. Hoffe mal es kommt noch was, denn die Neue Woche rückt immer näher :)
 
C

Closertogod

Ultimate Member
Ja das ist nicht nur an mir leider bin ich da auch auf Auskünfte Dritter angewiesen. Ich habe dich nicht vergessen....
 
Y

yalebaby

Forum Benutzer
Erstmal danke für Eure "Hilfe".
Das Gerät ist natürliuch immernoch nicht da, Sony meldet sich nicht auf Anrufe und Mails zurück...

Aber es kann doch nicht sein, mit der ganzen Vorgeschichte der Reparatur, dass ich jeden Monat aufs Neue hingehalten werde und immer immer weiter vertröstet werde. Mir wurde Anfang des Monats gesagt, dass die Ersatzteile die immernoch defekt seien spätestens in der 2.ten März Woche da sein sollten. Jetzt haben wir fast Ende März und ich habe noch nichtmals eine Rückmeldung bekommen.

Nicht falsch verstehen, abert jeder zweite "Mitbürger mit Migrationshintergrund" wäre schon bei 4 versch. Anwälten gewesen und hätte sein Recht eingeklagt. Ich habe es immer auf dem "normalen", freundlichen Weg versucht, aber wie es scheint ohne Erfolg.

Was soll ich denn noch machen? Wieviele Fristen soll ich Sony denn noch setzen.
Das Notebook ist seit November 2008 zur Reparatur, das ist doch wohl ein Witz!!!

Kann mir da nicht jemand helfen, denn ich habe nicht 10 Notebooks zu Hause mit denen ich mobil arbeiten kann wie vielleicht der ein oder andere!

Wäre super nett, wenn sich einer der den Fuß bei Sony in der Tür hat (closertogod) für mich einsetzen würde und eine Wandlung rausholt.

Vielen Dank.
 
V

VLTM

Forum Benutzer
Hi,

... Sony meldet sich nicht auf Anrufe und Mails zurück...

Von welcher E-Mail Adresse aus hast Du Sony denn angeschrieben?
Von der, die in Deinem notebookforum.at Profil sichtbar ist?
Und an welche E-Mail Adresse hast Du geschrieben?

MfG
VLTM
 
Y

yalebaby

Forum Benutzer
ISt schon geklärt, Sony hat sich gestern abend gemeldet und "angeblich" sei das Notebook fertig und auf dem Rückweg zu mir.
Naja mal abwarten.
Danke an Alle.
 
C

Closertogod

Ultimate Member
Ja das habe ich gestern auch gesehen .............................
 
T

Thomas463

Forum Benutzer
Hi, kenne die arten von Sony nicht wie die mit reparaturen umgehen, allerdings kann ich dir nur raten: setzte schriftlich eine Nachfrist von 2 Wochen. Diese Nachfrist sollte üblicher Weise eigendlich etwa >4 Wochen nachdem das Gerät zur reparatur gebracht wurde erfolgen, wenn es bis dahin nicht wieder zurück ist. Wenn das Gerät bis zum Ende der Nachfrist nicht wieder da ist, am besten einmal zu einem Anwalt gehen und nachfragen was man da am besten tut oder die Firma Sony fragen wie die es sich vorstellen wie die das Problem nun lösen wollen, da du nicht weiter auf dein Notebook verzichten willst und kannst (in dem Fall ist normal das das Notebook entweder zurückgekauft oder ein Ersatzgerät angeboten wird).

mfg Thomas
 
V

VLTM

Forum Benutzer
Hallo!

Obwohl sicher gut gemeint ist dieser Tipp eher kontraproduktiv, denn der eigentliche Ansprechpartner ist/wäre der Händler (siehe aktuelle CT - Erklärung zu "Garantie" und "Gewährleistung"). Sony mit "ich frag meinen Anwalt" auf die "Pelle" zu rücken ist bei Ärger mit der Reparatur verständlich, aber nicht erfolgversprechend. " ... Sony fragen [...] ob das Gerät zurückgekauft [wird]" ist also ein nicht gangbarer Weg. Diese Art von "Tipps" führen i.d.R. a) zur Verwirrung und b) zu noch mehr Ärger, da an der Hotline dann dem Kunden erklärt werden muss "Geld zurück kann nur da funktionieren, wo Geld geflossen ist" (und das ist i.d.R. Kunde <--> Händler).

Das ist natürlich für einen Notebookbesitzer, der gerade massiv Ärger mit dem Kundendienst bzw. Reparaturservice hatte, fürchterlich uninteressant :eek:

Zumal einige "Ketten" wie z.B. Saturn bzw. MediaMarkt da auch gerne mal einen kochenden Kunden zu diesem Thema an Sony "verweisen".

Zurück zum Thema: Dieses "Paradebeispiel" für "wie es nicht laufen sollte" ist natürlich interessant! Und wenn es nicht zuviel verlangt ist, würde mich eine Art zeitlicher "Ablauf" aus der Sicht des Gerätebesitzers brennend interessieren, etwa so ähnlich:

12.12.2008 --> Anruf Hotline ....
18.12.2008 --> Gerät zum Reparaturpartner geschickt
usw. usf.

Vielleicht kann man dann genauer erkennen, an welcher Stelle genau es gehakt hat, um das nächste mal diesen Punkt zum umschiffen.

MfG
JAN
 
T

Thomas463

Forum Benutzer
Ja, Anwalt ist nicht immer der einfachste weg, aber wenn er schon 2 oder 3 monate wartet und sich nichts tut und auch von der Hotline nichts kommt aus meiner Sicht ein legitimer weg.

Bei meinem Notebook wars so: NB nach etwa 1nem Monat eingeschickt => HP konnte es nicht binnen 3 Wochen reparieren => Mediamarkt hat HP (auf Basis eines Servicevertrags) eine Nachfrist gegeben => wieder kein Ende in sicht da "Ersatzteil nicht Lagernd" => HP hat Laptop "zurückgekauft" und ich habe nun ein Sony Vaio AW21M bekommen.

Allerdings war mein Weg auch direkt über den händler und nicht zu HP
 
V

VLTM

Forum Benutzer
Allerdings war mein Weg auch direkt über den händler und nicht zu HP

... und das war auch der Schlüssel zu Deinem Erfolg! :)

Das aber im Nachhinein einem Kunden klar zu machen, der bereits 4 Stunden vor dem heimischen Computer mit dem Verfassen eines langen Briefes (inkl. Verweis auf den Rechtsanwalt) verbracht hat und den dann an den Hersteller und nicht an seinen Vertrags- Partner/Gegner (Händler) schickt ist für beide "Seiten" problematisch, langwierig und ärgerlich.
Aus diesem Grund würde ich persönlich immer wieder direkt an den Händler verweisen, auch wenn das im Einzelfall vielleicht schwieriger ist als "mal ebend" eine Hotlinenummer anzurufen (zumindest in solchen speziellen Fällen).

... und ich bin sehr froh dass die CT dies mal in Ihrem aktuellen Heft beleuchtet hat.

MfG
JAN
 

Riesen Service Problem und Sony kriegt es nicht hin! - Ähnliche Themen

  • Vaio (diverse) Vaio Ultrabook will riesen Recovery-DVD anlegen

    Vaio Ultrabook will riesen Recovery-DVD anlegen: Ich selbst nutze das Vaio Ultrabook (Modelnummer beginnt mit SVP) nicht und auch kein Win8.1. Dieses Gerät (eines Freundes) meint es möchte ein...
  • RIESEN Problem mit HP Pavilion g7 Laptop

    RIESEN Problem mit HP Pavilion g7 Laptop: Hallo, ich habe ein HP Pavilion g7 Laptop. Ich wollte die Tastatur auswecheln, da diese teilweise spinnt. Nun habe ich ein Problem - ich habe...
  • Riesenprobleme nit HP Compaq nc6400

    Riesenprobleme nit HP Compaq nc6400: Hallo zusammen,ich bin neu hier und habe keine Ahnung ob ich hier richtig bin und ob mir überhaupt jemand helfen kann.Ich fang mal an.Ich habe ein...
  • Hilfe! Riesenprobleme beim Bootvorgang des HP PAVILION dv9645ed

    Hilfe! Riesenprobleme beim Bootvorgang des HP PAVILION dv9645ed: Hi! Ich habe seit geraumer Zeit ein Problem beim Bootvorgang meines HP PAVILION dv9645ed. Auf dem Rechner war beim Kauf Windows Vista...
  • riesen problem mit Asus X77JQ-TY006V

    riesen problem mit Asus X77JQ-TY006V: Hallo liebe community ich bin schon halb am verzweifeln... ich habe mir vor gut einer woche den bereits genannten laptop von asus gekauft doch...
  • Oben