Robustes Notebook - Empfehlung?

Diskutiere Robustes Notebook - Empfehlung? im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo, die Eine-Million-Euro-Frage: ich suche ein Notebook, wie folgt. 13,3 Zoll Gehäuse (oder 13,1 oder 13,4) Magnesium oder...

  1. #1 ernte.23, 28.05.2011
    ernte.23

    ernte.23 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    die Eine-Million-Euro-Frage: ich suche ein Notebook, wie folgt.

    • 13,3 Zoll Gehäuse (oder 13,1 oder 13,4)
    • Magnesium oder Alluminium Body(am besten Unibody, aber das macht, glaube ich nur Apple:mad:))
    • Core i5(lieber noch i7)
    • mind. 4GB DDR3 RAM(aufrüstbar)
    • DVD Brenner

    Es sollte kein Mac sein, ist nicht so mein Ding.
    Windows habe ich selber noch. Ich bin Student (kann also auch Bildungsangebote wahrnehmen) und Photoshop, After Effects und AVID(Videoschnitt) sollte in jedem Fall flüssig laufen.

    Gaming ist für mich sekundär.
    Ich hatte mir das Toshiba Satellite R630 gefunden (R700wäre noch besser, allerdings sind €1600 für die i7 Variante jenseits von gut und böse)
    Gefällt mir vom Typ her ganz gut. Allerdings auch für Grafikanwendungen eher solala.
    Aber: Es muss auch nicht superflach oder superleicht sein.

    Bin für alles offen, nur pink sollte es nicht sein.
    Besten Dank für eure Tipps.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eraser4400, 28.05.2011
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Halbe-Millionen-Euro-Frage:

    Wie soll denn bitteschön ein i7 in einem 13er ordentlich gekühlt werden ?
     
  4. #3 ernte.23, 28.05.2011
    ernte.23

    ernte.23 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    was genau heißt denn ordentlich?

    apple verbaut i7 in 13er, und bei Toshiba hat das R700 in 13Zoll auch i7 zur auswahl, allerdings für 1800€.

    i7 ist allerdings nicht notwendig, schön wärs aber:D

    die maximale Repisgrenze liegt übrigens bei 1000 Euronen
     
  5. #4 eraser4400, 28.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2011
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Der i7 wird viel zu heiss und das wiederum erhöt die Geräuschkulisse drastisch (Lüfter powern).
    Auch das Gehäuse des Books wird dadurch unangenehm warm, mit nem 5er biste besser beraten.
    Vor allem soll ein 13"er ja vor allem mobil sein, was lange Akkulaufzeiten voraussetzt.
    Die hast du mit dem stromfresser i7 aber garantiert nicht.;)


    Dell Latitude E6320 ? Details | Dell
     
  6. #5 Bollwing, 28.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2011
    Bollwing

    Bollwing Forum Freak

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spittal
    Mein Notebook:
    VAIO: VPC-Z12, SZ2XP, SR11K
    Hallo

    @ernte.23
    Mir fällt da spontan das VAIO Z ein (13,1"; 1,3 kg; Magnesium-Carbon Gehäuse; Viele individuelle Extras - bei großer Brieftasche). Ich vermute, dass es dir etwas zu teuer sein wird. Die billigste Ausführung kostet ca. 1500 €.
    Jedoch erhälst du dafür das annähernd perfekte Notebook. (Hab ja selber auch eines. Siehe mein Testbericht: http://www.notebookforum.at/sony-testberichte/251691989-sony-vaio-vpc-z12c7e-b-testbericht.html)

    Oder wenn es günstiger, aber schwerer sein soll (ca. 1,7 kg; Magnesium Gehäuse) wäre das neue VAIO S für dich interessant. Es hat viele gute Eigenschaften des genannten VAIO Z's. Allerdings musst du da Abstriche beim Bildschirm, Gehäuse und Features machen.
    Wenn du nähere Infos zu den beiden Notebooks wissen willst, frag ruhig nach.

    Wie viel würdest du denn ausgeben wollen?
    Brauchst du SSDs?
    Wie sieht es mit einen DVD/Blue-Ray Brenner aus?
    Welche Anforderungen stellst du an den Bildschirm? Matt/Auflösung/Adobe-RGB, ...

    lg
    Gerald
     
  7. #6 ernte.23, 28.05.2011
    ernte.23

    ernte.23 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    also wie gesagt mein Bugdet liegt bei maximal 1000€.

    Bluray ist nicht so wichtig, abspielen würde voll reichen, wenn vorhanden, aber wirklich sekundär.
    Und wie gesagt i5 ist auch in Ordnung, könnt ihr ein Modell empfehlen, die haben ja dezent unterschiedliche Taktraten, merkt man die Unterschiede?

    Was haltet ihr vom Toshiba R630? in der i5er Variante?

    Gruß
     
  8. #7 Bollwing, 28.05.2011
    Bollwing

    Bollwing Forum Freak

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spittal
    Mein Notebook:
    VAIO: VPC-Z12, SZ2XP, SR11K
    Hallo

    Grundsätzlich würde ich dir auch zum Core i5 raten. Ich habe zwar einen i7 .. aber der macht ganz schon viel Hitze in dem 1,3 Kilo Teil, aber in Photoshop und virtuellen Maschinen ist mir das bisschen mehr Leistung oft willkommen.

    Bei meinen Vorschlägen:
    Na gut, dann wäre das VAIO S eher was für dich.
    Schau es dir mal in einer günstigsten Konfiguration an (zB bei der Grafikkarte sowie beim Fingerprintreader könntest du noch was einsparen)... Falls du aus Deutschland bist, müsstest du sogar Studentenrabatt bekommen ... das musst du aber dort noch mal genauer nachfragen. Für das eingesparte Geld könntest du je nach dem was du benötigst einen Zusastzakku oder ein integriertes UMTS nehmen.
    Wie gesagt ... das wäre mal mein Vorschlag. technisch wäre dasNotebook deinem Favoritisierten Toshiba ziemlich ähnlich.

    Bezüglich andere Marken kann ich dir leider nicht so viell sagen, da ich mich dort nicht wirklich auskenne.
    Ein Toshiba Notebook der R-Serie (wo auch das R630) habe ich aber unlängst in einem geschäft angesehen und es macht eigentlich einen ziemlich guten Eindruck!!! (Also auch haptisch - wenn man den Preis miteinbezieht .. müsste sogar einen matten Bildschirm haben, wenn mich nicht alles täuscht ?!)
    Ich kenne auch andere Toshiba's ... naja aber eher günstigere ... also über zwei Jahre hin betrachtet haben die sich mitelmäßg gut gehalten. (Gehäuse und Lüftung)
    Jedoch wirkt das R630 um Klassen hochwertiger als die anderen die ich nannte.

    Schöne Grüße
    Gerald
     
  9. #8 Fahrplan, 29.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2011
    Fahrplan

    Fahrplan Forum Stammgast

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad R61i
    Was spricht gegen ein Thinkpad x220?

    12,5Zoll sind ja auch fast schon 13Zoll! :D

    Edit: Ok ich sollte mich schlafen legen... das X220 ist weder unibody, noch hat es einen Brenner.

    Pardon wegen der Unaufmerksamkeit.

    Ich würde an deiner Stelle aber noch das T420s ins Auge fassen:

    ThinkPad T420s 4173W15 - ok1.de - Shop für Lehre und Forschung

    Ein sehr dünnes Notebook mit 14Zoll Display und einem Gewicht von ca. 1,6kg das schaffen viele 13 Zöller gerade noch so.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ernte.23, 02.06.2011
    ernte.23

    ernte.23 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    die sind eigentlich über meinem Preisniveau.
    € 800 wäre gut. € 1000 die absolute schmerzgrenze.
    was haltet ihr vom
    asus u36JC
    oder
    samsung qx310??

    Gruß und dank
     
  12. #10 2k5.lexi, 02.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Die kleinen geräte mit guten Displays sind sehr selten...
    Das ist extrem schwer und dann auch teuer. Wenn du nicht auf 15" willst tuts evtl ein 10"er Netbook. Wenn das auch net geht wirst du mit einem nicht outdoor tauglichen Display leben müssen.
     
Thema:

Robustes Notebook - Empfehlung?

Die Seite wird geladen...

Robustes Notebook - Empfehlung? - Ähnliche Themen

  1. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  2. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  3. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...
  4. Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?

    Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?: Sind eigentlich Samsung Notebooks auch ohne Akku lauffähig? D.h. wenn der Akku ausgebaut ist und sie nur am Stromkabel hängen? Muss man dafür was...