Rückgaberecht von DELL Produkten

ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
aufgrund der vielen Mutmaßungen ob es jetzt bei Dell ein Rückgaberecht gibt oder nicht, hab ich die Dell Homepage durchsucht und den entsprechenden Punkt in den AGBs gefunden (Startseite --> Geschäftsbedingungen):

Österreich: AGBs Punkt 20
Deutschland: AGBs Punkt 18

Auszug AGBs DELL ÖSTERREICH (Quelle: Dell Österreich Homepage, Stand 7.2.2006)
20 Widerrufsrecht von Verbrauchern
Verbraucher können die auf Abschluss des Fernabsatzvertrags gerichtete Willenserklärung binnen einer Frist von 7 Werktagen nach Erhalt der Ware, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt, ohne Angabe von Gründen schriftlich oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an die Dell GmbH, Unterschweinstiege 2-14, D-60549 Frankfurt am Main.
Eine ausführliche Belehrung erhalten Verbraucher separat.
Auszug AGBs DELL DEUTSCHLAND (Quelle: Dell Deutschland Homepage, Stand 7.2.2006)
18 Widerrufsrecht von Verbrauchern
Verbraucher können die auf Abschluss des Fernabsatzvertrags gerichtete Willenserklärung binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen in Textform oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an die Dell GmbH, Unterschweinstiege 2-14, 60549 Frankfurt am Main.
Eine ausführliche Belehrung im Sinne des § 312 c BGB erhalten Verbraucher separat in Textform.
 
Zuletzt bearbeitet:
Manfel

Manfel

-
nun, wenn ich mich nicht irre schliest aber das Fernabsatzgesetz dann Umtäusche von Produkten aus die speziell für einen gefertigt werden.

Und da zumindest Notebooks bei Dell, alles spezielle Einzelanfertigungen sind wird man hier wohl sich eher nicht darauf berufen können.

Anders sieht die Sache bei zb Monitoren oder Handhelds aus ( wobei man hier auch schon wieder konfigurieren kann)
 
Zuletzt bearbeitet:
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
naja, ich seh das nicht ganz so.
Im Endeffekt werden die Geräte ja nicht groß konfiguriert, sondern nur Komponenten rein gesteckt. Mehr is das ja nicht.
Diese Komponenten kann man ja wieder raus nehmen wenn ein Kunde dasselbe Gerät nur anders konfiguriert will.
Klar ist das z.B. für mich wenn ich mir irgendwas bestell was für andere Leute nicht passen würde. Wenns allerdings nur so kleine Komponenten sind, dann würd ich das nicht so sehen.
Da der Herr Kopf im Moment aber nicht antwortet, bin ich da auch auf verlorenem Posten.
Mal sehen, vielleicht krieg ich ja mal ne Antwort von ihm.
 

Sucheingaben

dell rückgabebedingungen

,

dell rückgabe

,

dell rückgaberecht

,
dell rückgabe bei falschbestellung
, dell laptop rücksendung, Rückgabebedingung Dell, dell insoiron zurückgeben, rückgabebedingungen dell, rückgabe dell, dell laptop woederruf kauf
Oben