Samsung Notebook - Realtek-Audiotreiber - Hörschädigung

Y

Yukusoona

Forum Benutzer
Guten Tag zusammen,

ich habe ein Samsung Series 5 550P5C-S04-Notebook (Windows 10 Home, Version 1703). Das Samsung-Notebook verfügt über einen JBL-Subwoofer. Die Audiotreiber stammen von Realtek. Unter Windows 7 lief alles prima. Unter Windows 10 hat sich der bescheuerte Realtek-Treiber überlegt, dass er ab einer Lautstärke von 40 % eine Warnung aufpoppen lässt, nämlich dass zu hohe Lautstärke schlecht für die Ohren sei (Zitat aus dem Pop-up-Fenster: "Hohe Lautstärke kann Hörschäden verursachen"). Nun muss man diesen Dialog erst bestätigen, um die Lautstärke weiter zu erhöhen. Diese Warnung kommt nur, wenn man externe Kopfhörer an den Audio-Ausgang anschließt. Zum einen finde ich es ohnehin schwachsinnig, dass ich diese Meldung nicht abschalten kann, zum anderen macht sie überhaupt keinen Sinn für mich, weil ich externe Kopfhörer mit eigener Lautstärkeregelung verwende.

Hat jemand eine Lösung gefunden, um dieses Problem zu beseitigen? Im Internet gibt es zahlreiche Infos hierzu, die aber in meinem Fall nicht helfen. Auf der folgenden Seite z.B. wird vorgeschlagen, die Realtek-Treiber zu löschen und zu deinstallieren und anschließen windowseigenen Basistreiber zu installieren ("High Definition Audio Drivers"):
How to disable high volume warning dialog?

Die Lösung funktioniert auf meinem Notebook zwar zunächst gut, allerdings kann der windowseigene Treiber nicht den JBL-Subwoofer sinnvoll bedienen (in der Steuerung werden nun zwei Lautsprecher angegeben: entweder die Musik läuft ausschließlich über den Subwoofer oder ausschließlich über den einfachen Lautsprecher).

Ich habe bereits Realtek gemailt (vor vielen Monaten), aber nie eine Antwort erhalten. Muss es für mich also tatsächlich heißen: entweder auf Subwoofer verzichten oder aber stupide Hörwarnung jedesmal wegklicken? Wer hat eine Lösung gefunden? Ich wäre so dankbar....

Gruß
Yukusoona
 
Y

Yukusoona

Forum Benutzer
Liebes Forum!

Ich habe eine Lösung für mein Problem gefunden.

Es hat mich einfach in den Wahnsinn getrieben! Diese ständige Warnmeldung über mögliche Hörschäden! Am liebsten hätte ich meinen Rechner mit der Faust geboxt jedes Mal beim Lautstellen! Wie kann man uns Nutzer nur so entmündigen...

Ich habe mich in den vergangenen Tagen nochmals auf die Suche nach Treiberalternativen gemacht und gedacht: es kann doch nicht sein, dass es für dieses Problem keinen Patch, Registry-Kniff o.ä. gibt? Zu meinem Erstaunen habe ich keine hilfreichen Kommentare im Netz gefunden. Und auch dass hier im Forum keiner auf meine Frage antwortet, zeugt nach meiner Erfahrung davon, dass es ein hartnäckiges Problem zu sein scheint. Ich habe unterschiedliche Treiber im Netz ausprobiert, aber alle haben sie die Fehlermeldung immer aufs Neue hervorgebracht.

Heute nun habe ich endlich eine andere Treiberversion probiert. Und siehe da: die Warnmeldung kommt nicht! Ich konnte es nicht glauben!!

Gefunden und heruntergeladen haben ich sie auf bzw. von dieser Seite:
Realtek HD Audio Codecs Treiber R2.82

Die Datei trägt folgenden Namen: 0009-64bit_Win7_Win8_Win81_Win10_R282.exe
Beachtliche Größe von 264 MB.

Zuvor habe ich die Applikation "Realtek High Definition Audio Driver" in Windows 10 deinstalliert (also den alten Treiber) und in den Verzeichnissen "Program Files" und "Program Files (x86)" die Realtek-Ordner gelöscht. Danach habe ich die neue Treiberdatei installiert. Interessanterweise und trotz Dateigröße hat sich nicht der Realtek Audio Manager installiert (der sonst immer anhand des orangefarbenen Megaphons unten auf der Taskleiste erkennbar gewesen war). Vielleicht liegt es ja sogar daran, dass der Audiomanager weg ist?

Bei der Applikationsliste habe ich nun folgenden Posten:
Realtek High Definition Audio Driver - 601 MB - 20.01.2021

Und im Gerätemanager unter Treiber finden sich nun folgende zwei Posten:
1) Audio, Video und Gamecontroller > Realtek High Definition Audio > Treiberdatum 14.06.2017 und Treiberversion 6.0.1.8186
2) Audioeingänge- und Ausgänge > Lautsprecher (Realtek High Definition Audio) > Treiberdatum 06.12.2019 und Treiberversion 10.0.19041.1

Warum ich überhaupt einen Realtek-Treiber gesucht habe? Mit dem windowseigenen Treiber geht es nämlich in der Tat auch. Aber der springende Punkt ist, dass mein Notebook einen Subwoofer (JBL) hat. Und ohne Realtek-Treiber behandelt Windows beide Lautsprecher wie separate Lautsprecher, d.h. der Sound wird entweder über den einen oder den anderen wiedergegeben.

Das alles schreibe ich in der Hoffnung, dass irgendeiner anderen armen Seele geholfen werde möge :)

Über Feedback freue ich mich!

Herzlichen Gruß
Yukusoona

Notebook Samsung Series 5 (550P5C-S04), OS Windows 10 Home, 64-bit, Microsoft Office Professional Plus 2019

Stichworte: How to disable high volume warning dialog?, hearing loss warning dialog, increase the volume above the level of 40, Ear Protection, Ohrenschutz, Gehörschutz, Hörminderung
 

Ähnliche Themen

Laustärke Warnung abstellen

Chronos 700Z7C-S01 und Windows 10

Acer Aspire 4810TG oder Samsung X460-Premium?

SAMSUNG R60 plus Aura T2370 Dablin - Meine Erfahrung

Asus Notebook und Windows 7

Oben