Samsung R60plus Hitzeproblem?

Diskutiere Samsung R60plus Hitzeproblem? im Samsung Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Hallo, ich habe einige Fragen zu meinem Laptop, Samsung R60plus ("Danica") mit 2 GB RAM, Grafikkarte ATI Radeon Xpress 1250 (128 MB), Windows...

  1. #1 Octavio, 14.03.2009
    Octavio

    Octavio Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich habe einige Fragen zu meinem Laptop, Samsung R60plus ("Danica") mit 2 GB RAM, Grafikkarte ATI Radeon Xpress 1250 (128 MB), Windows XP Home, läuft stabil, macht bis jetzt keine akuten Probleme.

    gestern:
    Harddisksensor zeigt 32°C an, Intel Core2Duo T5250@1,5GHz: 41°C/42°C (Core1/2 in SpeedFan), Systemsensor/Mainboard 54°C (Temp1/2 in SpeedFan)!! sowohl mit speedfan 4.37 als auch mit HDHealth überprüft.

    => es wird nur wenig Abwärme produziert, (mindestens) einen Lüfter hört man auch/läuft auch leise, aber nicht stark und schon gar nicht auf Hochtouren. Ich vermute, dass der Systemsensor, der 'immer' 54°C anzeigt defekt ist.

    Nur komisch, dass er noch vor ca. 14 Tagen 'ging', bzw. 26°C angezeigt hat (ich prüfe mit HDDHealth und jetzt SpeedFan nur gelegentlich hauptsächlich
    wg. SMART-Attributen)

    Ich weiß nicht, ob jetzt nur der CPU-Lüfter arbeitet und ggf. der MB-Lüfter vielleicht ausgefallen ist. Auch wird mir in keinem der benutzten Diagnose-Tools eine Lüftergeschwindigkeit angezeigt.

    Laptops sind ja schon wegen Platzgründen nicht mit PC-Systemen zu vergleichen, aber 54°C sind zu viel, meiner Meinung nach.

    Update:
    nach einem Reboot zeigt EVEREST v2.20 für die CPU: 28°C an, die Harddiskanzeige mit 32°C ist gleich.

    Im BIOS werden keine Infos zu Sensoren/Temperaturen/Lüftergeschwindigkeiten angezeigt.

    Meinen Laptop habe ich im Februar 08 (BIOS Typ Phoenix (10/01/07)) gekauft, gibt es ein neueres BIOS dafür, das wichtige neue Features wie USB-Boot-Support, Anzeige von Temperatur- und Lüfterdaten ermöglicht?

    Update2:
    nach einem Neustart (ich nutze meistens nur den Ruhezustand/'Hibernate') wird jetzt wieder dauerhaft und unveränderlich 28°C Systemsensor/Mainboard (Temp1/2 in SpeedFan) angezeigt!

    Nachdem ich jetzt mehr CPU-Last habe, sind die 58-63°C für CPU-Core1/2 auch noch im Rahmen? ich habe mal gehört bis 90° soll die CPU vertragen, darüber leidet die 'Lebenserwartung'.

    Haben andere mit Samsung Modellen/diesem Modell ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich weiß nicht, in wie weit das X11-NB ähnlich ist:

    http://www.notebookforum.at/samsung-forum/34361-x11-zerlegen-wg-lueftertausch.html und
    http://www.notebookforum.at/samsung-forum/32601-x11-ceseba-cpu-fan-reinigen-tauschen.html

    auch komisch, SpeedFan zeigt nicht einmal Grafikkarten-Temperatur an, obwohl der Benutzer im unteren Thread auch einen R60-Laptop hat und bei ihm das wohl angezeigt wird, vielleicht ist mein GraKa-Sensor schon 'verbraten' ;-)

    http://www.notebookforum.at/samsung-forum/33938-hitzeproblem-beim-samsung-r60.html

    Würde mich über Rückmeldung freuen, da ich mir langsam sorgen mache, dass er vielleicht einen Hitzetod stirbt. :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maz3

    maz3 Forum Freak

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Temperaturen

    CPUZ ist ein sehr hilfreiches tool.

    Ich habe mich auch sehr oft gefragt warum mein AMD Tower so an die 56°
    haben "muss" .

    Beim Läppi mach ich mir weniger sorgen , aber CPUz ist schon wichtig das mal ab und an mit zu testen.

    Trozdem angesichts der IntelTemperaturen von 90 udn ueber 100° sind 56-50 ° grad kein "Beinbruch". Dennochwürde ich Dir empfehlen hier weiter zu suchen.
     
  4. #3 Octavio, 15.03.2009
    Octavio

    Octavio Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    danke für die Tipps
    CPUZ zeigt bei mir keine Infos zu Temperaturen/Lüftergeschwindigkeiten an.
    Oder meintest Du den CPUID HardwareMonitor? den nutze ich schon :)
     
  5. #4 maz3, 15.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2009
    maz3

    maz3 Forum Freak

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Samsung R60plus Hitzeproblem?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. np-r60y hitze

Die Seite wird geladen...

Samsung R60plus Hitzeproblem? - Ähnliche Themen

  1. Samsung NP900X3G (Serie 9) Ersatzteile

    Samsung NP900X3G (Serie 9) Ersatzteile: Guten Tag, mein Laptop (Samsung NP900X3G-K01DE) ist leider defekt. Es scheint das Mainboard defekt zu sein, weshalb ich ein kompatibles...
  2. Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?

    Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?: Sind eigentlich Samsung Notebooks auch ohne Akku lauffähig? D.h. wenn der Akku ausgebaut ist und sie nur am Stromkabel hängen? Muss man dafür was...
  3. Defekte Tastatur bei Samsung Serie9

    Defekte Tastatur bei Samsung Serie9: Hallo, vorgestern kam ich leider auf die Idee mein Notebook zu reinigen und nahm dazu einen Reinigungsschaum für Bildschirme. Leider habe ich...
  4. Samsung Chronos np700z5ah

    Samsung Chronos np700z5ah: Hallo zusammen, ich bin kurz davor mit den oben beschriebenen Gerät gegen etwas festes zu dreschen. Ihr seit meine letzte Hoffnung. Hab das...
  5. Bios Update für samsung R700

    Bios Update für samsung R700: Hallo Leute, ich bin mal wieder auf der suche nach ein Bios Update für ein Samsung NP-R700 windows 7 64Bit, will das Notebook aufrüsten mit mehr...