"Server"-Notebook für Filme und Musik

Diskutiere "Server"-Notebook für Filme und Musik im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo zusammen, Derzeit haben wir einen "Server" im Wohnzimmer stehen, einen Desktop-Rechner mit 2 passiv-gekühlten CPUs (ich glaube, P4) und 160...

  1. #1 kuschelknäuel, 19.09.2008
    kuschelknäuel

    kuschelknäuel Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,
    Derzeit haben wir einen "Server" im Wohnzimmer stehen, einen Desktop-Rechner mit 2 passiv-gekühlten CPUs (ich glaube, P4) und 160 GB Festplattenplatz. Der Rechner läuft 24/7 (ausser im Urlaub). Wir hören Musik damit, der *******-Client läuft darauf und über den angeschlossenen Beamer schauen wir Videos (divX-codiert, von onlinetvrecorder); zudem laufen ab und an verteilte Anwendungen, die recht viel Rechenleistung benötigen.
    Jetzt steht aktuell zur Diskussion, diesen zu ersetzen, wobei ich ein Notebook bevorzugen würde, damit ich zur Bedienung nicht immer Monitor, Maus und Tastatur zusätzlich anschließen zu müssen (wir haben nur noch Röhrenmonitore "übrig").
    Was soll er können?
    - HQ-Videos abspielen (funktioniert mit dem aktuellen Rechner nicht ohne ruckeln, auf meinem Fujitsu mit ATI mobility x1400 Graka schon)
    - Festplatte >= 250GB
    - geräuscharm
    - Dauerbetrieb (-->24/7 lauffähig ohne Überhitzung)
    - Linux-Treiber
    - guter Sound
    - ganz klar: Netzwerkkarte (kein WLAN!)
    - einigermaßen hohe Rechenleistung
    - TV-Ausgang

    Monitor, Tastatur, Touchpad sind nebensächlich, hauptsache, sie funktionieren; der Preis fast (klar haben wir keine 5000 Euro für'n Laptop übrig ;)); er braucht nicht spieletauglich zu sein und das Gewicht ist ebenfalls ohne Belang.
    Vorschläge?
    VG,
    Kuschelknäuel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 19.09.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich würde dir zu einem Shuttle-Barebone raten. Du kannst doch ohne Probleme von anderen Rechnern darauf zugreifen. Da brauchst du auch keine Maus, Tastatur und Monitor anschließen. Evtl. ein kleines Netbook als "Fernbedienung" für den Server!
     
  4. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Dem schließe ich mich an, quasi als HTPC. Ein Notebook macht im 24 Stunden Dauerbetrieb keinen Sinn.
     
  5. #4 kuschelknäuel, 19.09.2008
    kuschelknäuel

    kuschelknäuel Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Von anderen Rechnern darauf zugreifen geht ja jetzt schon, ist aber gerade beim Musikhören oder Film anschalten nicht sonderlich praktisch: "Das Lied mag ich grad net hören, mach mal eins weiter" *Rechner anschalt* *VNC anwerf* *Lied fast vorbei*
    Derzeit ist dann eben die Maus angeschlossen und dann drehe den Kopf nach rechts, wo die Leinwand ist und wähle den Film aus.. *narv*
    Wir sind auch schon auf die abstrusesten Ideen gekommen, wobei wir auch unterschiedliche Vorstellungen haben (zum Musik vor- und zurückschalten würde ja auch bspw. einer der alten GameCube-Controller reichen... für andere Sachen, wie eben Filme, nicht).
     
  6. #5 MrGroover, 19.09.2008
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    Du suchst keinen Ersatz, du suchst ein kleines LCD am Rechner/Server, welches über ein paar Anzeigemöglichkeiten verfügt... Aussehen könnte das z.B. wie hier: Display - VDR Wiki
    Dooyoo hat da schon ein passendes Stichwort genannt, um in die richtige Richtung zu suchen: HTPC. Infos und und vor allem Links findet man hier: Home Theater Personal Computer ? Wikipedia, die freie Enzyklopädie oder auch Video Disk Recorder ? Wikipedia, die freie Enzyklopädie
    Leider kann ich hier keine Erfahrung vorweisen, die Displays waren mir bisher immer zu teuer, um mich damit intensiver zu beschäftigen... Und ja, auch die Zeit nicht im nötigen Umfang vorhanden...
    Solch eine Lösung finde ich in jedem Falle besser, als ein Notebook dafür zweck entfremden zu wollen. Erstens sind die Notebookkomponenten nicht unbedingt für 24/7 Dauereinsatz ausgelegt, zweitens wird es HD Videos mit der leisen Kühlung ein Problem, und als letzter Punkt: Ein Notebook sieht aus wie gekonnt und nicht gewollt, auch wenn man ein optisch ansprechendes nehmen wöllte...

    Oh, eine Sache fällt mir da grad noch ein: Du könntest ein Netbook als VNC Client missbrauchen, ggf. eines in Tablet-Ausführung. Die Video-Wiedergabe muss ja nicht darüber laufen, da stört auch das kleine Display nicht. Vorteile gibt es wie beim Notebook, man kann dank Inet-Anbindung auch zusätzliche Infos abrufen, z.B. IMDB bei ner Filmwiedergabe oder Infos zum Künstler, wenn Musik läuft. Ich kann nur nicht viel zu den Geräten an sich sagen, besonders bezüglich Akkuleistung.
     
  7. #6 mtxcomputer, 19.09.2008
    mtxcomputer

    mtxcomputer Forum Stammgast

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Mein Notebook:
    DELL Precision M90
    Sony PS3 (divx kann ich nicht genau sagen) bzw. DELL Precision M6400/M4400 ggfs. mit e-port

    Lg
    APZ
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

"Server"-Notebook für Filme und Musik

Die Seite wird geladen...

"Server"-Notebook für Filme und Musik - Ähnliche Themen

  1. Reisenotebook für Videobearbeitung

    Reisenotebook für Videobearbeitung: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Reisenotebook zur Videobearbeitung. Das Wichtigste ist, dass es in die Handtasche meiner Mutter...
  2. Wofür nutzt ihr eure Tablet?

    Wofür nutzt ihr eure Tablet?: Hey Sagt mal für was nutzt ihr genau eurem Tablet? ist das für Surfen, Filme gucken oder zockt ihr auf ihm Games
  3. Beratung für einen gamer laptop

    Beratung für einen gamer laptop: Wie hoch ist dein Budget? Bis 1500 euro Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer /...
  4. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  5. Ersatz für Lenovo Y70-70

    Ersatz für Lenovo Y70-70: Hallo, mein Lenovo Y70-70 kommt langsam in die Jahre. Welchen Laptop sollte ich als Ersatz ins Auge fassen? Rahmendaten sollen ähnlich sein, also...