T60p Mikrophon gibt Gehäusegeräusche wieder...

Diskutiere T60p Mikrophon gibt Gehäusegeräusche wieder... im Lenovo Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Hallo, hab mir vor kurzem einen T60p zugelegt. Bin ja im Großen und Ganzen zufrieden mit dem Gerät aber die Verarbeitung ist lange nicht so gut...

  1. #1 Metaman, 31.08.2007
    Metaman

    Metaman Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    hab mir vor kurzem einen T60p zugelegt. Bin ja im Großen und Ganzen zufrieden mit dem Gerät aber die Verarbeitung ist lange nicht so gut wie sich immer erzählt wird. hab zwei Stellen am Gehäuse die sich runterdrücken lassen und knarzende Gräusche sind auch zuhören. Hat sich da doch was geändert seit dem Lenovo die Dinger baut.
    Mir kommt es so vor als würden die sich ordentlich auf dem guten Ruf ausruhen und dabei an der Qualität sparen.

    Mein neustes Problem: ich schließe zu hause den Notebook immer an meine Anlage an. Seit neustem kann ich sämtliche Geräusche wie Festplatte, Lüfter, Und Tastaturgetippe schön verstärkt über meine Boxen hören. Ganz besonders schön hört es sich an wenn ich leicht mit den Fingernägeln über das Gehäuse rutsche.
    Je näher am Mikro desto schöner.

    Nach dem ich den verschwunden Lautstärkeregler mit abenteuerlichen Methoden wieder zurück in die Taskleiste installiert habe, konnte ich erstmal das Mikro zum schweigen bringen. (...überigens ist die Taskleiste auch ein Dauerproblem bei meinem Thinkpad. Oft verschwinden Akkuanzeige und Schnellstartleiste....)

    Hat jemand das gleiche Problem und rausgefunden ob es behebbar oder evt. ganz normal ist? ich befürchte ja eine art Stecker-Isolationsbroblem.

    Außerdem frage ich mich warum das Mikro immer aktiv ist.

    Würe mich freuen wenn jemand testen könnte ob er das gleiche Problem hat oder evt. gibt es ja auch schon Erfahrungsberichte.

    Gruß Jo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 31.08.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Hast du ein T60p mit Vista oder XP?

    Bei XP kann ich sicher helfen, bei Vista.... Nunja.... Weiche von mir, böser Dämon :D Ich vermeide es Viren zu installieren :eek:
     
  4. #3 Metaman, 31.08.2007
    Metaman

    Metaman Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ...xp natürlich.

    Ich kauf mir doch nicht so ein schnelles Ding um es dann mit einem unnötig rechenaufwendigen Betriebsystem wieder auszubremsen. Ich will ja auch noch daran arbeiten können. :)

    ..ich bin gespannt.
     
  5. #4 Metaman, 31.08.2007
    Metaman

    Metaman Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ok.. ...ich wurde darauf gebracht, daß es keineswegs normal ist daß das Mikro immer aktiv ist und z.B. Skype total unabhängig von der Lautstärkereglung ist.

    Der Fehler lag also an dem besagten Taskleistenrauswurf der Lautstärkereglung.

    ciao
     
  6. #5 2k5.lexi, 31.08.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das Mikro wird über Windoof gesteruert. Aktivieren/Deaktivieren kannst du es unter:

    Systemsteuerung -->Sound und Audiogeräte
    Dort gibts auch den Haken für ''Lautstärkeregelung in der Taskleiste anzeigen''

    Auf dem Reiter ''Audio'' gibts dann die Schaltfläche ''Lautstärke''(die Einstellungen, welche du normal über einen Doppelklick auf das Tastkleistensymbol erreichst)
    Dort kannst du bequem das Micro in die Einstellungen eintragen und es per Klick an und ausschalten. Das das Micro auch Gehäuseschwingungen überträgt ist mir zwar neu, jedoch nicht sonderlich verwunderlich, da es neben einem Hohlraum (PC/PCexpress slot sitzt) und dieser anscheinend wunderbar als resonanzkörper dient.

    Ich hoffe das das hilft und dein Problem löst :)
     
  7. T60p

    T60p Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hört sich für mich eher danach an als wäre es mal wieder Zeit für eine Windows-Neuinstallation :D
    Habe auch das T60p, und finde die Verarbeitung eigentlich hervorragend. Knarzen tut da im normalen Umgang eigentlich nichts, aber wenn man sich natürlich mit dem ganzen Gewicht.... :D
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

T60p Mikrophon gibt Gehäusegeräusche wieder...

Die Seite wird geladen...

T60p Mikrophon gibt Gehäusegeräusche wieder... - Ähnliche Themen

  1. Gibt es Google Glass noch?

    Gibt es Google Glass noch?: Hallöchen! Ich würde gern wissen, was mit den Google-Brillen passiert ist? Monatelang kursierten Videos, Artikel und Fotos von diesen Geräten und...
  2. L530 - Tastatur gibt mehrere Zeichen aus, Tastaturwechsel erfolglos

    L530 - Tastatur gibt mehrere Zeichen aus, Tastaturwechsel erfolglos: Hallo Zusammen, ich habe seit kurzem bei meinem Lenovo L530 das Problem, das, wenn ich die Taste 1 drücke auf dem Bildschirm 1q ausgegeben wird....
  3. Gibt es aktuell Aktionen?

    Gibt es aktuell Aktionen?: Hallo Leute, Gibt es eine aktuelle Aktion im Bereich Ultrabooks? Gruß PeaceBro53
  4. Taugt der Laptop was? Gibt es evtl was besseres?

    Taugt der Laptop was? Gibt es evtl was besseres?: Hallo, ich möchte mir einen neuen Laptop kaufen. Ich habe schon einen rausgesucht und wollte fragen ob die Komponenten passen bzw ob ich mehr...
  5. Ich bin mir nicht sicher, ob es überhaupt was Passendes für mich gibt..

    Ich bin mir nicht sicher, ob es überhaupt was Passendes für mich gibt..: ..und wäre deshalb sehr froh über eure Hilfe. Momentan sieht es bei uns so aus: es gibt zwei richtig gute Desktop-PCs, die für Spiele, Videos...