Testbericht HP Elitebook 8540w

Diskutiere Testbericht HP Elitebook 8540w im HP Testberichte Forum im Bereich Hewlett Packard Forum; Weil man dann evtl. noch erweitern kann? :) Für die HDD: ist die 7200er sehr viel schneller als die 5400er? Ist zu erwarten, dass die 7200er um...

  1. #31 2k5.lexi, 01.07.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.569
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Genau, wenn 4 Gb nicht reichen kannst du extrem einfach noch 2 oder 4gb dazupacken und hättest dann 6 oder gar 8gb.

    Das upgrade von einer 5400er auf eine 7200er würd ich mir sparen. Der Geschwindigkeitsunterschied ist in den letzten Jahren extrem zusammengeschrumpft. Der einzige unterschied ist in der Reaktionszeit, aber das relativiert sich durch die SSDs auch. eine SSD hat praktisch überhauptkeine Reaktionszeit.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Testbericht HP Elitebook 8540w. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32 Intoxicate, 01.07.2010
    Intoxicate

    Intoxicate Ultimate Member

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MacBook Pro
    Den Unterschied merkst Du im Alltag nicht. Dafür sind die 7200er lauter und vibrieren zum Teil, was ich extrem nervig finde. Wenn Du keine 320GB Speicher brauchst, nimm die kleinste Festplatte und tausch sie gegen eine Intel X25 mit 80 oder 160GB aus sobald Du jemanden findest, der Dir die Festplatte klont oder neuinstalliert. Der Einbau/Umbau ist ein Kinderspiel. Jeder der eine Schraube drehen kann, kann sie ausbauen!

    Wir können Dir auch dabei, z.B. per Skype helfen...

    150€ Aufpreis für 1x 4GB finde ich heftig. Das Geld würde ich in die SSD stecken. Wenn Dir der Ram wirklich nicht ausreicht (ich bin mir sicher er reicht), kannst Du für 150€ selber einen 1x4GB stick kaufen und hast noch 2x2GB zum verkauf --> Aufpreis zu teuer.
     
  4. #33 tsunatuna, 01.07.2010
    tsunatuna

    tsunatuna Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also,

    mit relativ gleicher Austattung hier mal die Preise:

    ThinkPad: 150.675yen / 1388€ (64-bit Windows Home)
    HP Elitebook 8540w: 174.300yen / 1606€ (nur 32-bit Windows! Professional)
    HP Probook 6540b: 159.600yen / 1470€ (nur 32-bit Windows! Professional)
    Dell Latitude E5510: 151.625yen / 1397€ (nur 32-bit Windows, dafür aber in Englisch)
    Dell Vostro 3500: 88.655yen / 817€ (64-bit, aber nur 1366x768 Auflösung) <- der spielt glaub ich in ner anderen Liga...

    Fazit?
     
  5. #34 tsunatuna, 01.07.2010
    tsunatuna

    tsunatuna Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Super, vielen Dank!!

    Das macht das Lenovo nochmal etwas billiger!! (wenn ich 2x4GB nehme):
    142.275yen / 1314€

    Sieht so aus als würde das ThinkPad aufgrund von Preis-/Leistung gewinnen?!
    Wäre natürlich toll, wenn ich dort anrufen könnte und fragen, ob die Möglichkeit auf ein deutsches Keyboard besteht, aber da es nach 18Uhr ist, sind sie nicht mehr erreichbar und ab morgen läuft die Kampagne ab!
    Kann natürlich sein, dass sie sie nochmal verlängern, aber da das schon die 2. Verlängerung war, kann ich darauf nicht bauen und ohen Kampagne kostet es gleich doppelt so viel :(
     
  6. #35 Intoxicate, 01.07.2010
    Intoxicate

    Intoxicate Ultimate Member

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MacBook Pro
    Die Grafikkarte des 8540w ist wesentlich schneller als die der anderen Rechner. Dafür aber auch stromhungriger. Die Leistung bräuchtest Du nur für moderne Spiele oder CAD-Anwendungen etc.

    1 Liga: Elitebook = W-Serie = Precision
    2 Liga: Probook = T-Serie = Latitude E5510
    3 Liga: Vostro
     
  7. #36 Intoxicate, 01.07.2010
    Intoxicate

    Intoxicate Ultimate Member

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MacBook Pro
    Deutsches Keyboard kannst Du Dir auch aus der Heimat schicken lassen, kostet hier 45€. Das T510 läuft sehr leiste und hat einen sehr guten Trackpoint (den besten den ich bis jetzt benutzt habe). Das Elitebook fühlt sich hochwertiger an, wegen dem Metal-Case, aber das Thinkpad ist auch sehr gut verarbeitet. Den angeblichen Keyboard-Flex habe ich nicht bemerkt. Die Tastatur war genauso stabil wie die des 8540w, aber der Druckpunkt hat mir beim Thinkpad besser gefallen.

    Elitebook/ Probook zu teuer. Die Latitudes finde ich von der Gehäusewertigkeit schlechter als die Thinkpads.

    Ich denke mit dem Thinkpad wirst Du nichts falsch machen und das gesparte Geld würde ich noch in eine SSD stecken. Mit der ist das T510 dann eh "schneller" als alle anderen Modell mit standard HDD (5400 oder 7200).
     
  8. #37 tsunatuna, 01.07.2010
    tsunatuna

    tsunatuna Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Verstehe! Vielen Dank :)

    Ich habe schon ein Video gesehen, wie man die Tastatur beim T510 ausbauen kann (sah nicht so schwierig aus).
    Ich kann also meinen Bruder eine deutsche Tastatur kaufen lassen, der kommt mich eh im August besuchen, dann muss ich mir bzgl. Versandkosten auch keine Sorge machen und wenn man die wirklich für 45€ kriegt, ist das ja wirklich spitze (Tasten umbelegen, muss ich dann ja trotzdem noch ;). Btw. auch einen Tipp, wo ich die für 45€ bekommen kann? :D

    Gott, dieses Forum ist wirklich sehr hilfreich, bin froh, dass ich's gefunden habe!!!
    Vielen, vielen Dank für eure Hilfe!! :D

    Preislich liegen ThinkPad, HP Probook und Dell Latitude ja auch wirklich nah beieinander, wenn man aber dann bedenkt, dass nur das ThinkPad mit 64-bit Windows 7 kommt, finde ich, ist die Entscheidung klar!!! Mir bringen ja die 4GB nichts, wenn ich nur die 32-bit Version habe, und für ein Upgrade auf die 64-bit nochmal extra Geld ausgeben? Hm, nein, glaube nicht.

    Auch wenn ich das Design vom ThinkPad nicht wirklich mag (ich bin weiblich, mir wäre bin und dünn lieber als schwar und klobig *fg*), ansonsten scheint's ja wirklich ein sehr gutes Notebook zu sein :)
     
  9. #38 Intoxicate, 01.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2010
    Intoxicate

    Intoxicate Ultimate Member

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MacBook Pro
    Ohne ins Detail zu gehen, bei 4GB ist es egal ob Du 32bit oder 64bit nutzt. Zwar steht dir unter 32bit nur 3,2-3,5GB zur Verfügung, den zusätzlichen Speicher den Du mit der 64bit Version adressieren kannst wird aber durch die längeren Codewörter der 64bit wieder aufgefressen. Du kannst die 64bit Version oft für umsonst nachordern. Der Lizenzkey einer 32bit Version funktioniert auch mit der 64bit Version.

    Schick und dünn bei 15" Bereich gibt es nur bei Apple ^^
    Bei Apple würde Dir preislich aber eher das 13" Gerät passen und das gibt's nur in glossy...

    Bei Lenovo ist die X-Serie genial dünn und leicht. Design bleibt aber Thinkpad-Schwarz. Schön sind die Dell oder HP Modelle aber auch nicht wirklich. Aber Vorsicht, bei jeder kleinen Änderung (z.B. ach 13" wäre auch ok und leichter wäre auch fein) fangen wir mit der Beratung wieder von vorne an ;)

    Wenn Du 15" matt willst, dann ist das Lenovo eine sehr gute Wahl, ist auch etwas leichter als das Elitebook und dessen Leistung brauchst Du wirklich nicht.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #39 tsunatuna, 01.07.2010
    tsunatuna

    tsunatuna Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das mit den 64-bit umsonst anfordern wäre gut gewesen, wenn ich das vorher gewusst hätte, aber gut.
    Jetzt gibt's kein zurück mehr, habe das ThinkPad bestellt, weil die Billig-Kampagne ab morgen wohl vorbei ist :/
     
  12. #40 Intoxicate, 01.07.2010
    Intoxicate

    Intoxicate Ultimate Member

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MacBook Pro
    Dann mach einen Haken dran.
    Ist wirklich eine gute Wahl!

    Die deutsche Tastatur kannst Du bei jedem Lenovo-Partner bestellen (meist etwas teurer) oder über Ebay, z.B. hier: German Keyboard for ThinkPad R400 T500 W500 T510 bei eBay.de: Keyboards for Laptops (endet 30.07.10 12:00:23 MESZ)

    Versendet auch Weltweit.
     
Thema: Testbericht HP Elitebook 8540w
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hp elitebook 8540w festplatte austauschen

    ,
  2. hp 8540p handballenauflage wechseln

    ,
  3. interne festplatte hp elitebook 8540w

    ,
  4. elitebook 8470p dvd laufwerk gegen festplatte austauschen,
  5. elitebook 8540w 2. festplatte,
  6. wo ist bei elitebook 8540w der ram platz,
  7. bedienungsanleitung für hp elitebook 8540w,
  8. HP EliteBook 8540w,
  9. elitebook 8540w laufwerk wechsel,
  10. HP Elitebook 8540w HD 6570M Test,
  11. nvidia quadro fx 1800m tauschen,
  12. test elitebook 8540w,
  13. elitebook 8540w festplatte erweitern,
  14. elitebook 8540w schwarzer Bildschirm nach anmeldung,
  15. hp elitebook forum,
  16. hp elitebook 8540p ubuntu touchpad aus versehen ausgeschaltet,
  17. hp elitebook 8540p,
  18. sony vpceb2m1e schrauben,
  19. EliteBook 8540w,
  20. hp 8540w arbeitsspeicher tauschen,
  21. hp 8540w
Die Seite wird geladen...

Testbericht HP Elitebook 8540w - Ähnliche Themen

  1. XPS Serie XPS 13 2-in-1 Hardware-Specs / Infos / Testbericht

    XPS 13 2-in-1 Hardware-Specs / Infos / Testbericht: Ein paar Informationen über die Hardware und Testergebnisse zum Dell XPS 13 2-in-1. Für rund 1.400 gibt es einen Intel i5 der 7. Gen. mit 4 GB RAM...
  2. Testbericht - HP Probook 470

    Testbericht - HP Probook 470: Hallo, ich versuche hier mal meinen Testbericht zum Probook 470 an zu legen. Ich denke ich werde den Bericht einige male ergänzen und mit der...
  3. [SUCHE] Testbericht für Pavilion dv7-7001sg

    [SUCHE] Testbericht für Pavilion dv7-7001sg: Hey, war gerade am überlgen bzgl. neuen laptop für die schule. und bräcuhte einen testbericht für den laptop HP Pavilion dv7-7001sg. Link zum...
  4. acer aspire 5755G Testbericht

    acer aspire 5755G Testbericht: acer aspire 5755G Notebook Steckbrief Hersteller: acer Modell: aspire 5755G CPU: Intel Core i5-2430M(2,4GHz) Speicher: 4 GB DDR3 Festplatte:...
  5. HP Pavilion dv6-3110eg (Erfahrungen, Testberichte ?)

    HP Pavilion dv6-3110eg (Erfahrungen, Testberichte ?): Hi, ich bin in dem HP Online-Store für Studenten auf das HP Pavilion dv6-3110eg aufmerksam geworden. Spezifikationen: Intel i5-460M 4Gb...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden