Testbericht HP Elitebook 8540w

Diskutiere Testbericht HP Elitebook 8540w im HP Testberichte Forum im Bereich Hewlett Packard Forum; Das mit der Tastatur entscheide ich, wenn ich das Notebook vor mir habe und ich mit der englischen Tastatur nicht klarkommen sollte. Auf der...

  1. #41 tsunatuna, 01.07.2010
    tsunatuna

    tsunatuna Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das mit der Tastatur entscheide ich, wenn ich das Notebook vor mir habe und ich mit der englischen Tastatur nicht klarkommen sollte.
    Auf der Arbeit muss ich schließlich auch mit japanischer Tastatur und jap. OS arbeiten ;)

    Dann hoffe ich mal, dass alles glatt geht.
    Falls ich irgendwelche der möglichen Probleme habe, die beim T510 bekannt sind, komme ich wieder und suche euch hei ... ähm, frage euch um Hilfe, falls das okay ist! :p

    Vielen Dank nochmal! :)

    Laut Lenovo Webseite wird es 1-2 Wochen dauern bis ich's hab.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 tsunatuna, 02.07.2010
    tsunatuna

    tsunatuna Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nur aus reiner Neugierde: Was passiert eigentlich wenn man ein Windows 7 Professional 32-bit hat und ein Windows Home 64-bit will. Ist das dann downgraden?

    Und ihr sagtet ja, dass man evtl. an die 64-er umsonst rankommt. Wie und wo kann ich das denn herausfinden? Z.B. im Falle von HP :)
     
  4. #43 2k5.lexi, 02.07.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.569
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Du musst beim Hersteller (Lenovo/HP) freundlich nachfragen ob es möglich ist einen anderen Datenträger zu bekommen.
     
  5. 881823

    881823 Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi Intoxcate,

    kannst Du mir kurz sagen, welche Peripherie Du an das Notebook angeschlossen hast (dh welchen Monitor, Tastatur und Maus) ? Vielen Dank
     
  6. #45 Intoxicate, 11.07.2010
    Intoxicate

    Intoxicate Ultimate Member

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MacBook Pro
    I hatte die einfache Dockingstation an der Drucker, ein Dell U2410, ne Logitech V505 und ne Apple mini Tastatur (die mit USB) und eine externe 1,5TB Platte angeschlossen waren. Der 2. Video-Out war an den Fernseher im Büro angeschlossen, falls ich mal einen Film nebenbei schauen wollte... wenn der nicht aktiviert war, dann hab ich meistens den internen Monitor genutzt.
     
  7. #46 tsunatuna, 14.07.2010
    tsunatuna

    tsunatuna Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich melde mich jetzt nach 2 Wochen wider nachdem ich meinen Laptop immer noch nicht erhalten habe. Lenovo hat angegeben, dass es 1-2 Wochen dauern würde. Das Versanddatum war auf den 13.7. festgelegt.
    Nichts passiert.

    Also habe ich heute bei Lenovo angerufen und auch wenn ich die Gründe nicht ganz verstanden habe (meine Japanischkentnisse sind halt doch limitiert), so hab ich doch verstanden, dass es mindestens noch 1-2 Wochen dauern wird.
    Nun kann ich jedoch, da es über 14 Tage dauert, kostenlos stornieren.

    Bin am Überlegen, was ich machen soll.
    Mein alter Laptop hier pustet wirklich aus den letzten Löchern und ich muss schon auf so viele Dinge verzichten, die er einfach nicht mehr packt. Dazu kommt, dass ich ca. 5-10 Mal pro Tag neustarten muss. Echt nervig!

    Allerdings habe ich auch nicht wirklich viele Alternativen, das hatten wir ja vor 2 Wochen schon besprochen.
    Momentan wären da nur das Macbook (das aber fast 400€ teuer ist, aber verspricht innerhalb von 2-3 Werktagen verschickt zu werden) oder das hier vorgetellte HP Elitebook, das aber ebenfalls so viel wie das Macbook kostet, nur XP oder 7 32-bit bietet und ich habe keinen blassen Schimmer wie lange das dauern würde, bis ich es erhalten würde.

    Noch dazu kommt, dass ich in 3 Wochen in den Urlaub fahr, und dann erstmal eine Weile nicht zuhause bin. Wenn der Laptop also bis dahin nicht da ist ...


    Was würdet ihr tun? :(
     
  8. #47 dontpanic, 18.10.2010
    dontpanic

    dontpanic Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP 8540w
    Hey,
    du schreibst in deinem Test: "Das beste Businessnotebook das ich bis jetzt hatte."

    Was hat dir speziell am Lenovo T510 nicht gefallen bzw. in wie fern ist das Elitebook besser?

    Ich habe ein 8540w und spiele mit dem Gedanken es durch ein T510/W510 zu ersetzen, vor allem wegen dem Keyboard.

    Gruß
    dontpanic
     
  9. #48 Intoxicate, 18.10.2010
    Intoxicate

    Intoxicate Ultimate Member

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MacBook Pro
    Was mir am T510 im Vergleich zum 8540w nicht gefallen hat:

    - Plastikgehäuse fühlt sich billig an und ist mir beim T510 auch schon gerissen
    - GDDR3 statt GDDR5
    - Preis (ich hab das 8540w zum gleichen Preis wie das T510 bekommen mit wesentlich besserer Ausstattung)
    - nur 2 So-Dimm Slots

    Die Tastatur ist beim Lenovo etwas angenehmer, vor allem der Trackpoint eben DER Trackpoint, aber auch nicht mit den alten IBM Tastaturen zu vergleichen. Das Elitebook hat dafür einen Nummernblock mit Taschenrechnertaste (fand ich nützlich), ich hab mich an den Anschlag des Elitebooks (etwas großer Hub) eigentlich recht schnell gewöhnt und fand die Tastatur dann wirklich gut. Also wegen der Tastatur würde ich nicht auf die Leistung des 8540w verzichten wollen. Wenn man aber für ein W510 und ein 8540w gleich viel zahlen muss, dann würde ich die Notebooks einfach mal in echt anschauen und den persönlichen Geschmack entscheiden lassen.

    Die Aussage "das beste Businessnotebook das ich je hatte" habe ich auf die Verarbeitung, Robustheit und Leistung bezogen. Bei allen drei Punkten kann das T510 nicht mithalten. Auf der anderen Seite hab ich mich mittlerweile vom puren Leistungsgedanken verabschiedet (aktuelle Notebooks sind eh alle ausreichend schnell) und besitze gar kein PC-Notebook mehr.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #49 dontpanic, 19.10.2010
    dontpanic

    dontpanic Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP 8540w
    Danke für deine Antwort.
    Notebooks und ich, das ist ein endloser Kampf..

    Leider habe ich keine Möglichkeit das T510/W510 anzusehen, örtliche Einzelhändler haben leider ausschließlich Billig- oder Gamingnotebooks.

    Ich habe gerade erst gelesen, dass man beim T510 den Magnesiumrahmen aus dem Display entfernt hat und lediglich einen audio jack eingebaut hat. Zudem die für ein 15" schwache Grafikkarte und die zahlreichen Videos auf YouTube mit den Titeln "T510 keyboard flex" und "T510 creaking palm rest", deine Aussage zur Verarbeitungsqualität und der Irrtum, dass ich dachte ich würde wieder die selbe Tastatur bekommen wie mein R51 hier hat, lassen mich schwer daran zweifeln ob das noch IBM Qualität ist.

    Makellos ist das HP leider auch nicht, ich habe wie viele andere die schwergängigen Trackpointtasten.

    Interessant finde ich, dass Lenovo keinen Adapter für den kombi-audio-port anbietet, ich müsste also nach einer Lösung eines Drittanbieters suchen um mein geliebtes Sennheiser Headset mehr als halb angeschlossen zu bekommen. Da fühlt man sich vor dem Kauf schon etwas im Stich gelassen.

    Preislich gewinnen die Lenovos klar, vor allem die HP Konfigurationen mit Studentenrabatt sind richtig blöd. Um ein Full HD Panel mit Core i7 und 8GB RAM zu bekommen musste ich Bluray und UMTS mitkaufen, was ich niemals nutzen werde. Auf der anderen Seite ist das Gerät über 600€ billiger gewesen gegenüber dem normalen Straßenpreis. Das übersteigt den Lenovo Rabatt bei weitem!

    Ich denke ich bleibe bei meinem HP!
     
  12. hpnb

    hpnb Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Konfiguration

    Hi,

    hab sehr interessiert den Test und den Thread gelesen. Danke dafür!

    Hab jetzt ein 8540w in folgender Konfiguration in Aussicht:

    - 39,6 cm (15,6") TFT mit LED-Backlight (matt) 1920 x 1080 (16:9) Wide Screen
    - Intel Core i7 Prozessor 640M (4MB L3-Cache, 2.8GHz)
    - 8192 MB DDR3-RAM Arbeitsspeicher 1333
    - 500 GB Festplatte 7200rpm
    - 1024 MB DDR5 nVidia Quadro FX 1800M
    - Blu-ray ROM / DVD+/-RW Double Layer Super Multi Laufwerk
    - Microsoft Windows 7 Professional 64
    - 3 Jahre Hersteller Garantie, 1 Jahr auf Hauptakku

    rund 2000 Euro

    Gibt es daran was auszusetzen? Es scheint leider nicht möglich zu sein, genau diese Konfig mit dem HD+ Display zu bekommen. Unter Full HD geht scheinbar nichts mehr....

    Wenn man die Wahl zwischen Dualcore und SSD und Quadcore hat, was wäre da Eure Empfehlung? Mir ist klar, dass die wenigsten Applikationen Quads ausnutzen. Ich hab manchmal Lightroom laufen und das nutzt glaube ich schon 4 Kerne, aber wenn 2 mit SSD in den 90% meiner Arbeit schneller sind und vielleicht noch erheblich bessere Akkulaufzeiten hätten, dann komm ich schon in 'VErsuchung'.

    Danke für Eure Hinweise!

    LG Marc
     
Thema: Testbericht HP Elitebook 8540w
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hp elitebook 8540w festplatte austauschen

    ,
  2. hp 8540p handballenauflage wechseln

    ,
  3. wo ist bei elitebook 8540w der ram platz

    ,
  4. bedienungsanleitung für hp elitebook 8540w,
  5. HP EliteBook 8540w,
  6. elitebook 8540w laufwerk wechsel,
  7. HP Elitebook 8540w HD 6570M Test,
  8. nvidia quadro fx 1800m tauschen,
  9. test elitebook 8540w,
  10. elitebook 8540w festplatte erweitern,
  11. elitebook 8540w schwarzer Bildschirm nach anmeldung,
  12. hp elitebook forum,
  13. hp elitebook 8540p ubuntu touchpad aus versehen ausgeschaltet,
  14. hp elitebook 8540p,
  15. sony vpceb2m1e schrauben,
  16. EliteBook 8540w,
  17. hp 8540w arbeitsspeicher tauschen,
  18. hp 8540w
Die Seite wird geladen...

Testbericht HP Elitebook 8540w - Ähnliche Themen

  1. HP Pavilion 15-cd000ng

    HP Pavilion 15-cd000ng: Hallo, hat jemand dieses Notebook? Kann mir jemand sagen, ob das Notebook leise ist oder der Lüfter ohne Unterlass pustet? Hatte schon mal ein HP...
  2. XPS Serie XPS 13 2-in-1 Hardware-Specs / Infos / Testbericht

    XPS 13 2-in-1 Hardware-Specs / Infos / Testbericht: Ein paar Informationen über die Hardware und Testergebnisse zum Dell XPS 13 2-in-1. Für rund 1.400 gibt es einen Intel i5 der 7. Gen. mit 4 GB RAM...