USB Recovery nach Einbau einer SSD

Diskutiere USB Recovery nach Einbau einer SSD im Forum Toshiba Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks - Hallo zusammen, Ich habe ein Toshiba Satellite C55-A-1PC mit Windows 8.1. Ursprünglich war in dem Notebook eine 1TB HDD verbaut. Diese möchte...
spacenut

spacenut

Forum Freak
Hallo zusammen,

Ich habe ein Toshiba Satellite C55-A-1PC mit Windows 8.1.
Ursprünglich war in dem Notebook eine 1TB HDD verbaut. Diese möchte ich nun durch eine 512GB SSD (Cruicial MX100) ersetzen.
Mit dem "Toshiba Recovery Media Creator" habe ich gleich nach dem Kauf des Notebooks ein Recovery auf einen USB-Stick gemacht. Kann ich dieses Recovery, nach Einbau der SSD, verwenden? Oder muss ich Probleme befürchten, weil die HDD eine Kapazität von 1TB und die SSD nur 512GB groß ist?

Viele Grüße
spacenut
 
Zuletzt bearbeitet:
spacenut

spacenut

Forum Freak
Leider musste ich vor 3 Wochen die SSD wieder ausbauen. Ich habe immer wieder Abstürze bekommen. Die SSD wurde plötzlich einfach nicht mehr erkannt (auch im BIOS). Habe ich dann das Notebook komplett vom Strom genommen, wurde die SSD wieder problemlos erkannt. Scheint wohl ein Kompatibilitätsproblem mit der Cruicial MX100 zu sein. :-(

Welche SSD nehmt Ihr für Euer Toshiba Satellite?
 
spacenut

spacenut

Forum Freak
@Panda_
Schon irgendwelche Probleme gehabt? Die 840pro ist ja ne ganze Ecke teurer als die Crucial MX100...
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Soweit ich weiss sind die MX100 nicht fuer Zickereien bekannt, jedenfalls hab ich noch nix mitbekommen.
Du kannst es mit der M500 versuchen, welche ein direkter Vorgaenger ist oder eben mit SSDs wie der Sandisk ultra plus (rennt in meinen beiden Kisten) oder eben was ganz anderem wie den Samsungs, welche ich jedoch angesichts der Leisung und der verwendeten Technik fuer deutlich ueberteuert halte.
 
P

Panda_

Forum Newbie
Kein Problem, seit Juli verbaut.

Die Pro Serie hat 5 Jahre Garantie, deswegen habe ich sie genommen.

Und wegen dem happigen Preis sind es nur 256 GB geworden ;-)
 
spacenut

spacenut

Forum Freak
Ich hätte schon gerne 500 GB. Bin am überlegen, ob ich nochmal eine MX100 versuchen soll (vielleicht war's ja ein Defekt an der SSD?) oder die Samsung 840 EVO. Was ich an der Crucial so gut fand war, dass ein 7mmm auf 9,5mm Adapter dabei war. Wie gleicht Ihr solche Differenzen in der Bauhöhe aus?
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Garnicht. In meinem Notebook wird die SSD von der großen Seite her verschraubt und im Desktop ist sie einfach mit doppelseitigem Klebeband festgemacht.

Bei vielen SSD sind aber diese Rahmen dabei, z.B. bei den Sandisk.
 

Sucheingaben

asus x73 ssd

USB Recovery nach Einbau einer SSD - Ähnliche Themen

  • Suche USB-C Dock für HP Envy

    Suche USB-C Dock für HP Envy: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer USB-C Dock für mein HP Envy Notebook welches ich mir letzte Woche gekauft habe. Ich habe schon...
  • Schwarzer Bildschirm beim Booten durch USB-Geräte

    Schwarzer Bildschirm beim Booten durch USB-Geräte: Hallo Zusammen, vielleicht könnt ihr mir hier helfen. Es geht um ein HP 17-ab006ng Laptop. Installiert ist das aktuelle WINDOWS 10. BIOS ist auch...
  • Recovery USB Stick prüfen

    Recovery USB Stick prüfen: Hallo, ich bin neu im Samsung Notebook Umfeld und auch neu im Forum. Also erst mal ein herzliches Guten Abend. ich habe von einem...
  • Vaio (diverse) VPCYB1S1E Recovery daten von USB-Stick auf Recoverypartition

    VPCYB1S1E Recovery daten von USB-Stick auf Recoverypartition: Hallo! Ist es möglich die Recoverydaten welche mit SonyCare erstellt wurden auf einen USB-Stick auf die Recoverypartition zu überschreiben? So...
  • Rescue and Recovery auf USB-Laufwerk nicht möglich

    Rescue and Recovery auf USB-Laufwerk nicht möglich: Hallo zusammen, bei der Sicherung des Systems hat man die Option, die Sicherung auf DVD, Festplatte oder dem USB-Laufwerk zu speichern...
  • Oben