Vaio SR Vaio VGN-SR51M mit SSD aufrüsten möglich?

Diskutiere Vaio VGN-SR51M mit SSD aufrüsten möglich? im Sony VAIO Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Hallo, mein Sony Vaio VGN-SR51M möchte ich gerne mit einer SSD (geplant: Samsung 850 evo) aufrüsten. Hat jemand Erfahrung, ob das...

  1. #1 Zarazam, 30.03.2015
    Zarazam

    Zarazam Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony SR51
    Hallo,

    mein Sony Vaio VGN-SR51M möchte ich gerne mit einer SSD (geplant: Samsung 850 evo) aufrüsten.

    Hat jemand Erfahrung, ob das funktioniert?

    Ein paar Daten zum Notebook:
    schnellster SATA-Modus: G2/SATA300
    Kanäle: 2
    Kanäle in Verwendung: 2 100%
    Anschluss: G1/SATA150
    Anschluss: G1/SATA150
    Bei den Angaben der verbauten Festplatte: schnellster SATA-Modus: G1/SATA150

    AS SSD Benchmark gibt folgendes aus: iaStor -ok (ICH9M -E/M SATA ACHI Controller)


    Hier scheint es Probleme mit einer SSD zu geben: http://www.notebookforum.at/sony-va...-festplatte-vaio-vpc-eb-4e1e-wi-einbauen.html


    Grüße
    Zarazam
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 timiboy, 13.04.2015
    timiboy

    timiboy Forum Freak

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Mein Notebook:
    PCG-SR1K,VGN-CR31S,VPC-Z13
    Ist zwar schon lange her, daß ich einen SR51 in der Hand hatte, aber eigentlich sollte das Upgrade keinerlei Probleme machen. Ich habe erst vor kurzem einige ältere VAIO's gemacht und die Dinger rennen mit einer SSD perfekt. Du musst nur darauf achten, daß Du eine SSD kaufst mit Spacer im Set. Die meisten neuen SSD's sind 7 mm dick, die alten Notebook verwenden aber 9.5mm HDD's. Auf jeden Fall ist es absolut sinnlos eine 850 EVO zu kaufen!!! Die bringt nur in einem moderneren Gerät mit SATAIII Schnittstelle was. Nimm eine günstige Micron, Du wirst es nicht bereuen.

    Timiboy
     
  4. #3 Zarazam, 14.04.2015
    Zarazam

    Zarazam Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony SR51
    Hallo timiboy,
    danke dass du noch auf meine Frage geantwortet hast!
    Inzwischen habe ich schon eine SSD gekauft ("leider" die Samsung 850 evo) und eingebaut, es hat alles geklappt.

    Es hat sich aber nach dem Umbau eine Frage betreffend die Geschwindigkeit der SSD ergeben, die ich hier im Chip-Forum schon mal gestellt habe:
    [SSD] Geringe Geschwindigkeit von SSD - Forum - CHIP Online

    Da du dich ja offenbar gut mit Vaios und SSDs auskennsts, vielleicht kannst du beantworten, warum das vorinstallierte Vaio-Windows-System langsamer ist als eine Installation aus einem anderen PC?
    (Treiber??)
     
  5. #4 timiboy, 14.04.2015
    timiboy

    timiboy Forum Freak

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Mein Notebook:
    PCG-SR1K,VGN-CR31S,VPC-Z13
    Also ich würde niemals eine bestehende W7 Installation einfach auf eine SSD ziehen, außer sie ist brandneu. Ein frisches Windows mit frischen Treibern ist nun mal schneller. Wundert mich, dass Deine Desktop SSD überhaupt gebootet hat im VAIO:confused: Ist selten, daß es klappt.

    Gerade auf einem älteren VAIO, wie das SR51 wäre eine frische Installation sehr zu bevorzugen. Ich bin mir sicher, daß Du dann die volle mögliche Geschwindigkeit erfahren wirst.

    Timiboy
     
  6. #5 Zarazam, 14.04.2015
    Zarazam

    Zarazam Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony SR51
    Das Windows war nicht besonders alt, es war erst vor einiger Zeit über die Vaio-Wiederherstellung wiederhergestellt und es sind die neusten Treiber drauf, die Sony zur Verfügung stellte (was allerdings bei Sony ja auch nicht besonders aktuell war).

    Ansonsten müsste ich alle Komponenten raus finden und die aktuellsten Treiber von der Herstellerseiten zusammen suchen. Aber ob die dann alle funktionieren...? Jetzt läuft das Notebook ja im Prinzip, weshalb ich die bestehende Installation mitgenommen habe (und um die Recoverypartition mit auf die SSD umzuziehen).

    Könnte es vielleicht am ahci-Treiber liegen (Vaio: iAStor, PC: msahci)?
    Und wenn ja, welcher ist der richtige für mein Notebook:
    https://downloadcenter.intel.com/product/55005/Intel-Rapid-Storage-Technology-Intel-RST-
    Einfach der oberste/neuste??
     
  7. #6 timiboy, 15.04.2015
    timiboy

    timiboy Forum Freak

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Mein Notebook:
    PCG-SR1K,VGN-CR31S,VPC-Z13
    Es könnte daran liegen, daß am SR51 kein AHCI verfügbar ist. Bei sehr vielen älteren Modellen war es im BIOS abgedreht und wurde nur sehr selten durch ein BIOS-Update "eingeschaltet". Den Treiber installiert W7 automatisch. Es scheiden sich die Geister ob Intel RST wirklich was bringt, ich bin mir da nicht so sicher. Meine Wahl ist immer frisch installieren, da ich es schon auf vielen VAIO's gemacht habe du weiss wie es geht. Es ist aber hier im Forum ganz gut beschrieben und für jeden ambitionierten VAIO Freak nachvollziehbar!

    Timiboy
     
  8. #7 Zarazam, 15.04.2015
    Zarazam

    Zarazam Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony SR51
    Also laut Windows Geräte-Manager ist AHCI aktiviert. Im BIOS kann ich das bei Sony ja nicht überprüfen.

    Meinst du mit frischer Installation komplett neu zu Installieren oder reicht mit der Vaio-Recovery?
     
  9. #8 timiboy, 16.04.2015
    timiboy

    timiboy Forum Freak

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Mein Notebook:
    PCG-SR1K,VGN-CR31S,VPC-Z13
    Mit frischer Installation meine ich eine Nacktinstallation von W7 von einem "Originalimage" und anschließender Installation des neuesten verfügbaren Versionen der Sony Software nach der Prozedur im Forum. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, daß Installationen aus der VAIO Recovery wesentlich schwerfälliger sind.

    Timiboy
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Zarazam, 17.04.2015
    Zarazam

    Zarazam Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony SR51
    Das werde ich bei Gelegenheit machen. Erstmal die ganzen aktuellen Treiber zusammensuchen, der Sony-Support ist/war ja in der Hinsicht nicht so toll.
    Vielen Dank jedenfalls für deine Hilfe!!

    Übrigen habe ich inzwischen heraus bekommen, woher der ungewöhnlich höhere Wert bei 4k-64Thr in der "frischen" Installation aus dem PC kam: Es lag am AHCI-Treiber. Als ich von Intel auf MS gewechselt habe, habe ich die gleichen Werte erhalten. (Wobei im erwähnten Chip-Forum-Threat jemand schrieb, dass das auf cachen zurück zu führen ist und nicht auf "reale" Geschwindigkeit.)
     
  12. #10 2k5.lexi, 17.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2015
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.551
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich würd mir den Beitrag zum Thema SATA2-300mb/s und SATA3-600mb/s noch mal durchlesen.
    Die Jungs haben recht, dass ein Unterschied in der Praxis zwischen SATA2 und SATA3 nicht zu merken ist, wohl aber ist er in Benchmarks zu messen, was du ja auch eindrucksvoll getan hast.
    260mb/s ist das SATA2 Limit, mehr geht da nicht durch. Das SATA3 Limit liegt bei etwa 540mb/s. Da würd ich mir bei realen 498mb/s keine Gedanken drum machen. Ist halt so.

    Wenn das Interface bremst kannste so viel optimieren wie du willst. Aber das sind eigentlich Themen mit denen man sich vorher beschäftigt und nicht im Nachhinein versucht mit Halbwissen, Wundertreibern usw. bei zu kommen.

    Ich bin jedenfalls sehr skeptisch was dein Optimierungsversuche über irgendwelche Tool Einstellungen betrifft.

    Achja: Samsung Evos, zumindest die 840er sind ganz großer Schrott mit seit Monaten unbehobenen Firmwarefehlern. Falls also irgendwann deine 850er evos extrem langsam werden sollten hast du schon mal ne Vermutung woran es liegt.
     
Thema: Vaio VGN-SR51M mit SSD aufrüsten möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. g2 sata300 samsung 850 evo

Die Seite wird geladen...

Vaio VGN-SR51M mit SSD aufrüsten möglich? - Ähnliche Themen

  1. Vaio SR wo finde ich cmos batterie von sony vaio vgn-sr51mf

    wo finde ich cmos batterie von sony vaio vgn-sr51mf: hallo, kann mir jemand sagen wo ich die batterie für das bios finde für das vgn-sr51mf vaio? ist es schwer daran zu kommenß und verfällt die...
  2. Vaio Z Sony Vaio VPC-Z21 - Arbeitsspeicher auf 16 GB tauschen?

    Sony Vaio VPC-Z21 - Arbeitsspeicher auf 16 GB tauschen?: ich wollte mich einmal erkundigen, ob bei meinem Sony Vaio VPC-Z21C5332X andere RAM-Module eingebaut werden können, um den Arbeitsspeicher von...
  3. Sony vaio Modell PCG 21313M

    Sony vaio Modell PCG 21313M: Hallo habe Sony vaio Modell PCG 21313M VPCM13M1E welche Tastaturen kann ich dafür nutzen auser von diesem Modell möchte nicht gern über 30 euro...
  4. sony vaio sve1511d1ew

    sony vaio sve1511d1ew: Guten Abend allerseits, und ein schönes neues Jahr noch :) Mein Problem ist folgendes: Ich habe einen sony vaio sve1511d1ew, den wollte ich nun...
  5. Sony Vaio N38Z - wo ist die CMOS-Batterie?

    Sony Vaio N38Z - wo ist die CMOS-Batterie?: Ich habe ein Vaio NR38Z von 2008 geschenkt bekommen. Allerdings vergisst das beim Ausschalten immer die Uhrzeit. D.h. ich muss die CMOS-Batterie...