Vaio SZ VGN-SZ3XWP/C Lüfter

Michael_1964

Michael_1964

Forum Newbie
Hallo

ich habe über die "Suche" schon einiges zu dem Lüfterproblem des SZ3 lesen können, aber keine definitive Lösung gefunden.

Ich suche immer noch verzweifelt nach einer Lösung, um das relativ laute Lüftergeräusch (läuft kontinuierlich) meines VAIO in den Griff zu bekommen.

Temperaturen
CPU 59°C
Grafikprozessor (GPU) 58°C
Seagate ST9100824AS 34°C

Ich weiß nicht ob diese Werte okay sind? - denke aber schon.

Energieschema: VAIO optimiert
CPU-Steuerung: Anpassend
CPU-Vetilator: Anpassed

Wo kann ich noch weitere Einstellungen vornehmen? Ich habe bereits auch mal die CPU-Ventilaor Einstellung auf Stufe 1 (geräuscharm) gestellt, jedoch ohne Veränderung des Lüftergeräusches. Echt blöd.

Den Lüfter halte ich natürlich möglichst sauber (von außen).

An einen Hardwaredefekt glaube ich erstmal nicht, da es doch so zielich von Anfang an schon war und der PC ansonsten wirklich super läuft.

Doch es ist wirklich so, dass nach 2-3 Std. PC-Arbeit die Ohren ein richtiges rauschen haben. Änhlich wie es ist, wenn man mal viele Stunden in einem Flugzeug hinter den Tragflächen (Turbinen) saß.

Wer kann dies denn checken, ohne dass man gleich den PC einschicken und mehrere Tage darauf verzichten muss?

a) ich benötige ihn jeden Tag
b) ich habe ja auch sensibele Daten drauf, die nicht für "Jedemann" gedacht sind.


Ich habe auch von RMClock hier im Forum gelesen, doch leider keine Information ob es funktioniert hat. Ich habe auch nicht sehr viel Ahnung vom PC innenleben und möchte hier nichts falsch machen ("kaputt reparieren").


Wäre echt super nochmal dieses Thema anzugehen!



06.jpg
 
A

aviray

Forum Freak
Die temperaturen sind OK. Gerausche...... another story, gibt leute die sehr emfindlich sind andere weniger.
Auch die frequencen machen grosse Unterschied.Es ist wie mit motorader, Harley stort weniger als 15 jahrige auf 50cc mofa. SZ kann schon nerven, besonderes wenn noch heisser lauft, wie bei mir uber 80C. Laptop stand/cooler ist gute loesung (bin ich zufrieden mit Revoltec mit 3 Fans) weil die grossere ventilatoren haben tiefere frequenz und nicht so penetrant wie SZ (oder FZ).Na ja, so wie so in Sommer es ist muss wenn mann wie ich viel renderings macht- audio/video, ohne extra kuhlung schalten sich PCs aus automatisch.
Krach vs. gesunde arbeiten loesung - low voltage CPU wie bei TT, TZ. Es lass sich in SZ einbauen und naturlich Nvidia nutzung minimieren.
Edit. Ich habe mehr Krach probleme mit FZ als mit SZ aber auf jeden Fall . unbedingt extra custom power Einstellung machen die Mann kann fuer internet, Office etc nutzen mit low CPU etc. Ohne solche Einstellung werde ich FZ schon durch Fenster rauswerfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael_1964

Michael_1964

Forum Newbie
Die temperaturen sind OK. Gerausche...... another story, gibt leute die sehr emfindlich sind andere weniger.
Auch die frequencen machen grosse Unterschied.Es ist wie mit motorader, Harley stort weniger als 15 jahrige auf 50cc mofa. SZ kann schon nerven, besonderes wenn noch heisser lauft, wie bei mir uber 80C. Laptop stand/cooler ist gute loesung (bin ich zufrieden mit Revoltec mit 3 Fans) weil die grossere ventilatoren haben tiefere frequenz und nicht so penetrant wie SZ (oder FZ).Na ja, so wie so in Sommer es ist muss wenn mann wie ich viel renderings macht- audio/video, ohne extra kuhlung schalten sich PCs aus automatisch.
Krach vs. gesunde arbeiten loesung - low voltage CPU wie bei TT, TZ. Es lass sich in SZ einbauen und naturlich Nvidia nutzung minimieren.
Edit. Ich habe mehr Krach probleme mit FZ als mit SZ aber auf jeden Fall . unbedingt extra custom power Einstellung machen die Mann kann fuer internet, Office etc nutzen mit low CPU etc. Ohne solche Einstellung werde ich FZ schon durch Fenster rauswerfen.

:confused:

Sorry - verstehe diesen Beitrag nicht wirklich!:confused:

Was ist die Lösung? Was kann ich tun?
 
A

aviray

Forum Freak
1. notebook cooler/kuhler nutzen
2. Intel und nicht Nvidia nutzen
3.Energie einstellung mit minimale CPU usage einstellen
4. CPU wechsel auf Ultra Low Voltage wie TZ/TT
 
SpaceCowboy1973

SpaceCowboy1973

Ultimate Member
Vielleicht auch einfach mal das Gehäuse innen von Staub befreien...
 
M

mike49

Forum Newbie
Was bei mir (SZ4XWN) geholfen hat, die Kiste halbwegs leise zu bekommen:

- XP installieren
- Undervolten mit RM-Clock
- Stamina-Modus benutzen
- Stromsparendere Festplatte eingebaut
- Nicht benötigte Geräte deaktiviert
- WLP getauscht (Arctic Silver) und Lüfter gesäubert.

Ergebnis: Habe beim Surfen so ~45C CPU-Temp und eine entsprechend niedrige Lüfterdrehzahl.
 
A

aviray

Forum Freak
- WLP getauscht (Arctic Silver) und Lüfter gesäubert.

.
gute idee, bitte links fuer Anleitung, ich habe schon PDF von andere Post, aber mit die Arctic Silver umzugehen-keine Ahnung, ich weiss nicht sogar was WLP ist uberhaupt.
 
T

Trabireiter

Forum Freak
WLP = Wärmeleitpaste, diese gleicht Microunebenheiten im Material aus, so das optimaler Wärmefluss von CPU zu Kühlkörper möglich ist.
 
M

mike49

Forum Newbie
Man muß aber dazu sagen, dass die AS nicht wirklich viel bringt.

Die Hitze muß schließlich irgendwo hin und damit ist der kleine Kupferkühler eben schnell am Limit und dann muß der laute Lüfter ran.

Wirklich effektiv sind nur solche Massnahmen, die direkt eine niedrigere Hitzeentwicklung (= Stromverbrauch) zur Folge haben: Undervolten, niedrigere CPU-Last (-> XP), Geräte deaktivieren etc.
 

Ähnliche Themen

Vaio FS VGN- FS 315H CPU glüht, Lüfter läuft zu langsam

Sucheingaben

vgn-sz3xwpc sata aktivieren

Oben