Voll erwischt...

Diskutiere Voll erwischt... im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo, trotz Suchfunktion konnte ich keine Antworten auf meine Fragen finden, daher neuer Thread: Ich bin schwer Onlinekauf-geschädigt, was...

  1. #1 Bluegrass, 31.01.2007
    Bluegrass

    Bluegrass Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo, trotz Suchfunktion konnte ich keine Antworten auf meine Fragen finden, daher neuer Thread:

    Ich bin schwer Onlinekauf-geschädigt, was weniger am Gerät selbst, sondern am Support lag. Nach fast 4 Monaten und letztendlich mit Hilfe eines Anwalts wurde mir mein Geld zurückerstattet.

    Vorher wurde mein Gerät 3x hin und hergeschickt. 1x zum Hersteller und 2x zum Onlinehändler immer mit dem Ergebnis, daß ich mich an den jeweils Anderen wenden möge und natürlich auch mit der Standardantwort es mit Recovery zu versuchen.

    Unzählige Telefonate, Mails etc. lassen mich nun anders über diese"Onlineschnäppchen" denken. Verkauf &, Support sind 2 jedenfalls 2 paar Schuhe und wehe wehe, wenn's nicht funktioniert.

    Daher meine fast "utopische" Frage: gibt es einen NB-Hersteller, welcher noch direkt in Österreich supportet? Ich meine also keine Abgabestelle zum Weiterschicken nach Deutschland, sondern so wie früher wie z. B. bei Sony oder Panasonic in Wien XXIII.
    Wer so wie ich zwischen zwei Firmen, welche fast 1000 Km entfernt sind monatelang hin und her verwiesen wurde weiß wovon ich rede.

    Weitere weniger wichtige Frage: Weche Geräte im Bereich von 1000,- Eur. werden mit möglichst wenig bis gar keinem firmeneigenen Software-Zeugs und MIT einer Windows-CD ausgeliefert?
    Ich verwende Acronis True Image und bin mit meinen eigenen Backups immer gut gefahren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 31.01.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Vieleicht hilft es ja, wenn du direkt beim Hersteller im Onlineshop kaufst. Z.b. Dell. Oder wenn du zu einem Hersteller mit bekanntlich gutem und kulantem Support greifst wie IBM oder Samsung.

    Da ich nicht in Österreich wohne, kann ich leider zu dem Supportstandort Wien nix sagen, sorry.
     
  4. #3 Ravenlord, 31.01.2007
    Ravenlord

    Ravenlord Forum Stammgast

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X11 Ceseba
    Darf man mal fragen was du für ein Book hattest?
     
  5. #4 Bluegrass, 01.02.2007
    Bluegrass

    Bluegrass Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    War ein Aspire, wobei das selbige Gerät bei meinem Freund ohne Probleme läuft und ich daher quasi nachgekauft habe, aber insgesamt nur ca. 14 Tage verwenden konnte.

    Was mir an dem/seinem Gerät im Nachhinein nicht gefallen hat war, daß Windows nur als Backup per Recovery möglich ist und die - zumindest für mich unnötige Empowering Software.

    Wenn man also die Partition von FAT in NTFS umwandelt, ist auf C: alles, inkl. der Recoverypartition weg und man hat ein Problem, da es von Windows keine Lizenz gibt und man bei Acer keinen Anspruch mehr auf Garantieleistung hat.
    Somit bleibt nur mehr die hoffentlich erstellte Wiederherstellungs-CD als Rettung und man ist wieder bei FAT angelangt.

    So jedenfalls war die Auskunft, welche er bekommen hat, aber damit könnte man ja leben.

    Durch meine negative Erfahrungen habe ich jedenfalls meine Prioritäten beim nächsten Notebookkauf erweitert. Der Preis steht da ziemlich weit unten.
    Die Eur. 120,- sind durch die unzähligen Telefonate und 2 Fahrten zu Acer nach Brunn am Gebirge längst weg. Vom Ärger gar nicht zu sprechen.
     
  6. #5 KampfSchaaf, 01.02.2007
    KampfSchaaf

    KampfSchaaf Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Fujitsu Siemens Amilo M 3438G
    wie lexi schon sagte, mal bei Dell versuchen. Bei Dell ist auch "nur" ein Managementtool installiert. Ob man das bei einer Neuinstallation mit der beiliegenden Windows-CD nicht mehr mit installiert, weiss ich allerdings nicht.
     
Thema:

Voll erwischt...

Die Seite wird geladen...

Voll erwischt... - Ähnliche Themen

  1. Samsung J3 ständig interner Speicher voll

    Samsung J3 ständig interner Speicher voll: Hallo zusammen. Unsere Tochter hat ein Samsung J3. Ständig kommt die Meldung, dass der interne Speicher voll ist. Wir haben schon eine SD-Karte...
  2. Festplatte wird nicht in voller Kapazität erkannt

    Festplatte wird nicht in voller Kapazität erkannt: Hallo, ich habe aus meinem ASUS Notebook meine HDD Festplatte gegen eine SSD getauscht und wollte die alte Festplatte mittels Adapter als ext....
  3. Interner Speicher voll - Nach Lollipop Update

    Interner Speicher voll - Nach Lollipop Update: Hallo, vor ein paar Tagen habe ich das Lollipop Update bei meinem neuen Asus Fonepad 8 gemacht. Ich hatte das Gerät davor für ca. 5 Wochen mit...
  4. Desktop von alleine Voll

    Desktop von alleine Voll: Hallo liebes NotebookForum, habe ich heute registriert und folgendes Problem: Heute hab ich ganz normal mit meinem Laptop gearbeitet. Als...
  5. Alte Notebooks sinnvoll nutzen

    Alte Notebooks sinnvoll nutzen: Hier Alles andere als schrottreif: Neue Linux-Distributionen für alte Computer - Golem.de ist ein interessanter Artikel, wie man alte...