Vaio Z Wärmeleitpaste bei Vaio vpc-z13 erneuern

Diskutiere Wärmeleitpaste bei Vaio vpc-z13 erneuern im Sony VAIO Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Moin, ich habe ein Problem mit meinem vaio vpc-z13 aus dem Jahr 2010. Das eigentliche Problem ist, dass ich selbst im Idle eine Prozessorlast von...

  1. #1 Captain_Homer, 18.06.2013
    Captain_Homer

    Captain_Homer Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Moin, ich habe ein Problem mit meinem vaio vpc-z13 aus dem Jahr 2010.
    Das eigentliche Problem ist, dass ich selbst im Idle eine Prozessorlast von knapp über 30 bis 50% habe.
    Die Temperaturen über speedfan liegen auch bei 60-70 Grad.

    Das führt dazu, dass zum einen der Akku nur halb so lange hält und zum anderen der Lüfter etwas mehr nervt. Und die allgemeine Arbeitsgeschwindigkeit ist logischerweise auch etwas niedriger.

    Diese Auslastung verursacht komplett der Prozess "Systemunterbrechungen - zurückgestellte Prozeduraufrufe und unterbrochene Dienstroutinen".

    Da ich den Fehler zunächst auf der Softwareseite vermutete, habe ich erst mal in dieser Richtung geforscht, alles was ich dazu im Netz gefunden habe, hat aber nicht geholfen.

    Betriebssystem neu aufsetzen, Festplatte und Speicher tauschen brachte auch keine Besserung.

    Ich kann die Auslastung aber durch Anheben des Gerätes schlagartig auf 0-1% bringen, allerdings nur, wenn ich es an den beiden vorderen Ecken halte und es leichte biege, bzw. Druck von unten aufbaue.
    Das gleich passiert auch, wenn ich ungefähr im Bereich der Tasten D und F etwas fester auf das Gehäuse, bzw. auf diese Tasten drücken.
    Manchmal hilft auch einfach nur Druck auf das Gerät irgendwo.

    Da in diesen Momenten auch die Temperatur von einer Sekunde auf die andere im Prozessor um 10-12 Grad fällt und danach auch noch weiter sinkt, vermute ich jetzt, dass der Kühlkörper nicht mehr richtig auf den Prozessor wirkt.

    Daher habe ich das Gerät mal ein wenig demontiert, komme aber nur bis zu dem Punkt, den ihr auf dem ersten Photo sehen könnt.
    Diese Abdeckung aus Metall ist mit zwei Schrauben befestigt. Wenn ich diese löse, kann ich auf der gegenüberliegenden Seite das Gegenstück abnehmen. Auf der Seite, wo sich der Prozessor befindet, bewegt sich aber das Metall kein Stück.
    Eine weitere Schraube sehe ich nicht. Hat schon mal jemand an seinem Gerät die Wärmeleitpaste aufgefrischt und kann mir sagen, wie ich das Ding dort runter bekomme?

    Wäre echt super, wenn mir da jemand helfen könnte, heute habe ich aufgrund des Wetters im Idle über 70 Grad und sobald ich etwas länger arbeite geht diese noch höher und der Rechner fährt runter.

    Und ständig in der Luft halten, stört auf Dauer dann doch etwas beim Arbeiten. ;)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Also bevor ich die die WLP tausche, würde ich erstmal die Lüfter mit Druckluft reinigen. Der ganze (Fein-)Staub in den Lamellen und den anderen Öffnungen sind die häufigste Ursache für zu hohe Temperaturen.

    Insbesondere sollte sich durch Druck und Verbiegen nichts am Kontakt der CPU zum Kühlkörper ändern, eher würde es sich verschlechtern.

    Falls es doch zu einer Demontage kommen muss, schau mal ob du Videos bei YouTube o.Ä. findest. Die Prozedur ist i.d.R. immer gleich, die schwierigen Parts sind (a)Demontage des Geräts bis zur CPU (hast du ja schon), und (b) Demontage des Kühlkörpers, der durch die bisherige WLP über die Jahre recht hartnäckig "verklebt" sein dürfte.
     
  4. #3 Captain_Homer, 18.06.2013
    Captain_Homer

    Captain_Homer Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke schon mal für den Tipp.
    Aber den Lüfter habe ich bei der Demontage bereits mit einem Druckluftspray gereinigt (in beiden Richtungen mit festgeklemmten Propeller).

    Meine Vermutung ist ja einfach, dass die bisherige Paste einfach nicht mehr richtig Kontakt vom Prozessor zum Kühlkörper hat und ich eben durch den Druck diesen etwas dagegen drücke.

    Die Temperatur geht schlagartig runter und der Lüfter regelt auch sofort runter, wenn ich D+F kräftig drücke, daher vermute ich das mit dem Kontakt.

    Videos habe ich schon gesucht, zum Z finde ich aber leider keines, welches über das Öffnen und Festplattentauschen hinaus geht.
    Bei anderen Notebooks, auch von Sony werden die Schrauben von dieser Metallklemme entfernt und dann der Kühlkörper einfach abgehoben.

    Ich habe drum doch etwas Angst, da jetzt mit allzu viel Gewalt dran zu ziehen.
     
  5. #4 Captain_Homer, 19.06.2013
    Captain_Homer

    Captain_Homer Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Um das mal zu verdeutlichen habe ich noch zwei Bilder gemacht, zwischen denen nur ein paar Sekunden liegen.
    Die Prozessorlast sinkt von 46,4% auf 0,4 und die Temperatur im Core 0 von 51 auf 37 Grad.
    Und das nur, wiel ich das Mainboard ganz leicht (ca. 0,5 mm) nach unten drücke.

    Mein Problem ist aber, ich weiß absolut nicht, was ich durch das leichte Drücken auslöse. Am Kühlkörper kann es wohl nicht liegen, der ist nämlich auf dem Prozessor verklebt oder verlötet oder andersweitig fest verbunden.
    Der gesamte Kühlkörper scheint mit dem Mainbaord fest verbunden zu sein, keine Ahnung wie und warum, aber das Ding bewegt sich Null, hat aber auch Null Spiel, sollte also noch gut funktionieren.

    Ich bin ratlos :confused:
     

    Anhänge:

  6. #5 timiboy, 09.08.2013
    timiboy

    timiboy Forum Freak

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    1
    Mein Notebook:
    PCG-SR1K,VGN-CR31S,VPC-Z13
    Der Kühlkörper samt Lüfter ist ein Teil beim Z13. Angeschraubt ist er leider von unten am MB. Habe letztens einen Z13 bis dorthin zerlegt und gereinigt. Der Tausch der Lüftereinheit ist bei Sony selbst nicht sehr teuer (knapp 200€ inkl. MwSt.).

    Bei Dir habe ich aber leider die Vermutung, daß was am MB nicht stimmt........:eek:

    Timiboy
     
  7. #6 Eternity1, 16.08.2013
    Eternity1

    Eternity1 Forum Master

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio FS215M
    hallo zusammen,

    ich besitze ein Z13C5E. Das Notebook wird nach 3 Jahren Gebrauch doch recht heiß und der Lüfter läuft andauernd.
    Nun würde ich gerne in einem ersten Schritt den Lüfter reinigen, jedoch finde ich das Auseinanderbauen etwas heikel, da man hier über die Tastatur (sprich von "oben") gehen muss, um in das Innenleben zu kommen; gleichzeitig befürchte ich, dass der Ein-/Ausschalter dann nicht mehr richtig funktioniert.
    Ich habe versucht Videos zum Auseinandernehmen gesucht, aber leider keines gefunden.

    Könnt ihr eventl. einige wichtige Punkte beim Abnehmen bzw Einsetzen nennen?
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wärmeleitpaste bei Vaio vpc-z13 erneuern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sony vaio wärmeleitpaste wechseln

    ,
  2. sony vaio 1712 wärmeleitpaste

    ,
  3. sony vaio setzt aus alte wärmeleitpaste

    ,
  4. sony vaio vpceh2z1e cpu paste neu ,
  5. vaio vpceb1s1e kühlpaste erneuern,
  6. sony vaio 17 zoll kühlpaste erneuern,
  7. vaio geht nicht mehr an wärmeleitpaste
Die Seite wird geladen...

Wärmeleitpaste bei Vaio vpc-z13 erneuern - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Aufrüsten Vaio Vgn-z21mn

    Aufrüsten Vaio Vgn-z21mn: Hallo ihr lieben, ich hab mal eine Frage an euch. Ich habe seit Jahren ein schönes kleines Sony Vaio vgn-z21mn Notebook. Eigentlich bin ich ja...
  2. Vaio (diverse) Vaio VPCEB4Z1E friert ein bei Bewegung

    Vaio VPCEB4Z1E friert ein bei Bewegung: Hey, ich hab folgendes Problem mein Laptop hängt sich immer auf wenn ich den Bildschirm rauf runter Bewege oder ihn aufhebe um zB. vom schoß...
  3. Sony Vaio geht immer aus - Hilfe

    Sony Vaio geht immer aus - Hilfe: Hallo! Ich habe mich gerade angemeldet, weil ich dringend Hilfe brauche. Vor ca. 4 Wochen habe ich mir das Sony Vaio SVE 1713S1EW gekauft. Ich...
  4. SONY Vaio SV-E1713 schaltet ein und wieder ab (kein Bild)

    SONY Vaio SV-E1713 schaltet ein und wieder ab (kein Bild): Ein herzliches Hallo in das Notebookforum! Ich bin Automatisierungstechniker und repariere hobbymäßig TV, Video, PC's und Laptops (hauptsächlich...