Wahrschau, Mittelklasse Notebooks und DVI

Diskutiere Wahrschau, Mittelklasse Notebooks und DVI im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo Kollegen, habe das Forum seit langem im Blick und lese fleissig Eure Beiträge, allerdings stehe ich vor einem Dilemma, was mir bisher noch...

  1. #1 baba007, 09.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2006
    baba007

    baba007 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba A100-334
    Hallo Kollegen,

    habe das Forum seit langem im Blick und lese fleissig Eure Beiträge, allerdings stehe ich vor einem Dilemma, was mir bisher noch nicht geklärt zu sein scheint. Bisher.

    Es geht um Mittelklasse Notebooks und den verflixten GraKa-Ausgang.


    Ich möchte mir ein Notebook zulegen, 1000-1200 Euro. Zu Hause möchte ich weiterhin meinen 19er TFT, Tastatur und Maus nutzen. Mein TFT hat DVI allerdings nicht jedes Notebook oder jede Grafikkarte am Notebook.
    siehe: FCS
    und hier

    aber leider nicht hier
    Bisher habe ich nur FSC Notebooks gefunden (7600 GO), die über so einen Anschluss verfügen. Vom Aussehen, technischer Verarbeitung und sonstigen Meinungen sind aber andere Notebooks besser. Diese haben aber entweder die 7600go VGA oder Ati x1300-x1600 ohne DVI.

    Jetzt die Frage --> soll ich auf DVI pfeifen ?

    Notebook wird auch häufig an einem Beamer betrieben, der nur VGA hat.


    Könnt ihr mir bitte helfen ?


    Gruß


    ps.: einsatzgebiet vom NB:
    -zu hause am tft -> office, surfen und etwas spielen
    -bei der arbeit häufig am beamer -> office, präsentationen, softwareentwicklung
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maXimusDR, 09.12.2006
    maXimusDR

    maXimusDR Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    schau mal nach dem asus a6t müsste das glaub ich haben
     
  4. #3 baba007, 09.12.2006
    baba007

    baba007 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba A100-334
    hmmm, war der NB support bei Asus gut ? vom preis her das gleiche doch nicht CD sondern AMD Turion X2 CPU, ich weiss nicht ob sich das lohnt.

    dann schon lieber FSC, meinst du nicht ?
     
  5. #4 baba007, 09.12.2006
    baba007

    baba007 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba A100-334
    ich bitte um mehr Meinungen. Oder nutzt keiner seine DVI oder VGA Schnittstelle ?
     
  6. #5 deuterianus, 10.12.2006
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Der Support bei Asus soll seit das Service-Center in den Niederlanden liegt nicht mehr so gut sein. Ich kann es nicht bestätigen, da ich den Service von Asus noch nicht in Anspruch genommen habe. Ein bekannter hatte sein NB allerdings in 8 Tagen zurück und es lief wieder einwandfrei. Nur gibt es hier im Forum auch Beiträge, die auf schlechten Service schließen lassen. Ansonsten kann ich über Asus nur einen Tadel ablassen: Die Außenseite des Display verkratzt zu schnell.


    Ich konnte bei geizhals.at folgende Notebooks im Preisrahmen mit DVI-D finden:

    - BenQ Joybook S73G (1337,-) & S73U (954,-)
    beide 14,1" WXGA, ersteres mit einer X1600, das zweite mit einem GMA950

    - ASUS A6JE-AP012H (985,-)
    15,4" WXGA mit einer X1450

    - Acer Aspire 5112WLMi (1186,-)
    15,4" WXGA mit einer X1600

    - Acer Aspire 5684WLMi (1136,-)
    15,4" mit einer Go7600

    Und ncoh viele weitere Variationen / andere Modelle


    Ich denke abgesehen vom Joybook S73U und vielleicht noch dem A6JE werden die Books für den Bedarf überdimensioniert sein (es sei denn er entwickelt Spiele ;) )


    MFG
     
  7. #6 baba007, 10.12.2006
    baba007

    baba007 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba A100-334
    Danke deuterianus, du machst mir das leben nicht einfacher durch dein Post.


    ich habe mir die geräte, die du vorgeschlagen hast angeschaut und muss sagen. klasse.


    also endspurt acer gegen fsc ;) gibt es eine vorteil/nachteil liste bei acer aspire notebooks ?
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 maXimusDR, 10.12.2006
    maXimusDR

    maXimusDR Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also meine Meinung wäre, lieber Asus statt Acer qualitativ gesehen! Mein Cousin hat ein Acer und das mist nicht wirklich gut verarbeitet! Da macht das Asus Z9202T von meinem Kumpel doch einen sehr viel bessren Eindruck!

    Aber da scheiden sich wohl die Meinungen, musst du selber wissen! Ich muss sagen mir gefällt das A6T Preis-Leistungsmäßig sehr gut!
     
  10. #8 ferrari987, 11.12.2006
    ferrari987

    ferrari987 Forum Master

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad T60 2007VEH 15'' IPS
    Ich würde auch eher zu Asus raten. Acer und vor allem FSC bieten eine vergleichbar schlechtere Qualität. Viele Benutzer eines TFT mit DVI setzen vermutlich Dockingstations ein, habe ein X20 mit X-Dock im Betrieb, das ist schon eine sehr schöne Sache.

    mfg ferrari987
     
Thema:

Wahrschau, Mittelklasse Notebooks und DVI

Die Seite wird geladen...

Wahrschau, Mittelklasse Notebooks und DVI - Ähnliche Themen

  1. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  2. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  3. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...
  4. Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?

    Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?: Sind eigentlich Samsung Notebooks auch ohne Akku lauffähig? D.h. wenn der Akku ausgebaut ist und sie nur am Stromkabel hängen? Muss man dafür was...