Windows auf dem neuen "Intel Mac"

Manfel

Manfel

-
Viel interresanter wäre für mich ohnehin die umgekehrte Richtung. - Mac OS auf einem PC.
 
D

d_herbst

Forum Master
Grüße!

Chef da sind wir nicht einer Meinung, denn das neue ibook wäre schon einr Überlegung wert...
Aber ich will Windows xp haben!

mfg
 
Minobu

Minobu

Forum Master
d_herbst schrieb:
Grüße!

Chef da sind wir nicht einer Meinung, denn das neue ibook wäre schon einr Überlegung wert...
Aber ich will Windows xp haben!

mfg


dito :)

was auch ganz nett ist, sind die produktionskosten des macbookpro. sie belaufen sich laut dieser quelle auf 899$. angenommen, daß dieser wert stimmt, dann kommen da bestimmt noch vertriebs, service und entwicklungskosten dazu. allerdings sollte dann immer noch ein netter teil der differenz bis zu 2000$ bei apple verbleiben. seeehr interessant fand ich den hinweis das der speicher nur 20$ beim einkauf kosten soll :p
wie man geld macht, weiß steve jobs ganz genau.



übrigens wie wäre es wenn wir einen macbook pro thread im forum "alle anderen hersteller" aufmachen könnten? wäre doch passender, es kommt bestimmt noch ne menge zu dem thema und bereits jetzt wurschteln wir in 2 ähnlichen threads rum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Kaputte Intel SSD + Optane Speicher tauschen

BIOS Zugriff HP-G72

Victus by HP 16 vs DELL Inspiron 16 Plus 7610

Neue Festplatte - Interne Festplatte kein Laufwerksbuchstabe

Lenovo Z50-70 erkennt Playstation Portable nicht

Oben