Latitude Serie D600 - nach Festplattentausch alles lahm

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von qwertzy, 05.09.2010.

  1. #1 qwertzy, 05.09.2010
    qwertzy

    qwertzy Forum Freak

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    A200 - T13
    hallo!

    Meine Ma hat nen D600 bei dem nach Jahren die HD kaputt ging. Ich habe sie getauscht, Win XP neuinstalliert und und die Treiber wieder draufgetan.

    Nun ist aber das ganze System seit dem Tausch abartig langsam, und ich weiß nicht warum! Hab unter der Laufzeit der alten Platte schon mal das System neu aufgesetzt und da war alles tip top. Oder hab ich nur nen essentiell wichtigen HD / Chipsatz / CPU - Treiber vergessen?

    Danke!

    MfG Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 05.09.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Schau mal ob die Festplatte im Ultra DMA Modus und nicht im PIO Modus läuft.
     
  4. #3 qwertzy, 05.09.2010
    qwertzy

    qwertzy Forum Freak

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    A200 - T13
    Was ist denn besser?
     
  5. #4 singapore, 05.09.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Ultra DMA Modus
     
  6. #5 qwertzy, 05.09.2010
    qwertzy

    qwertzy Forum Freak

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    A200 - T13
    Wo schau ich das nach und kanns ändern?
     
  7. #6 singapore, 05.09.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Im Gerätemanger unter IDE ATA Controller.
     
  8. #7 qwertzy, 05.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2010
    qwertzy

    qwertzy Forum Freak

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    A200 - T13
    Ok, da ist UDMA eingetragen....

    Ich schau jetzt grad ob ich die Treiber für die HDD updaten muss, aber dachte immer dass man dafür keine braucht.

    Ansonsten bin ich mit meinem Latein am Ende. ALleine das Browser-Öffnen dauert mittlerweile ewig und er hängt auch beim URL-eintippen. Das war vorher nicht! Hat ja n 1,6 GHz CPU drin, da ging schon was!

    EDIT: es ist eine Hitachi Travelstar 4K40 mit 40 Gig!
     
  9. #8 Dell Schrauber, 05.09.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    War die Platte neu? Könnte auch an der liegen.

    Hast Du ne original Treiber CD? Dann boote von der und mach mal ne Diag auf der Platte.

    Wenn Du keine CD hast kannst Du die 32 Bit Diag runterladen und über einen USB Stick booten.
    http://ad.zanox.com/ppc/?15942065C999176536T&zpar0=omcon&ULP=http://support.euro.dell.com/support/downloads/download.aspx?c=de&cs=dedhs1&l=de&s=dhs&releaseid=R165889&SystemID=LATITUDE D620&servicetag=&os=WW1&osl=ge&deviceid=3841&devlib=0&typecnt=0&vercnt=6&catid=-1&impid=-1&formatcnt=0&libid=13&typeid=-1&dateid=-1&formatid=-1&source=-1&fileid=223909

    Die runtergeladene Datei startest Du nachdem Du einen USB Stick eingesteckt hast und wählst einfach das Du es auf den Stick bannen willst. Anschließend einschalten F12 drücken und von USB booten auswählen.
    Hab das schon ein poaarmal gehabt das Platten die nen Elektronikfehler hatten saulahm wurden.

    Viel Erfolg.

    Gruß
    Markus
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 _reloaded, 05.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2010
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
  12. #10 qwertzy, 05.09.2010
    qwertzy

    qwertzy Forum Freak

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    A200 - T13
    Hab jetzt alle Treiber ausgetauscht, erneuert usw. Aber noch keinen Erfolg gehabt. Das Diagnose-Programm lass icuh morgen drüberlaufen.

    Und ja, die Festplatte war neu!
     
Thema:

D600 - nach Festplattentausch alles lahm

Die Seite wird geladen...

D600 - nach Festplattentausch alles lahm - Ähnliche Themen

  1. D600 bleibt nach drücken des Ein/Ausschalters oft aus

    D600 bleibt nach drücken des Ein/Ausschalters oft aus: Hi, habe ein großes Problem. Habe von meinem Chef ein altes Notebook bekommen. Einen Dell Latitude D600. Wenn er gute Momente hat geht er...
  2. Dell Latitude D600 Probleme

    Dell Latitude D600 Probleme: Die Latitude D600 sind jetzt ja teilweise über 5-6 Jahre alt. Dennoch sind zahlreiche Geräte noch im Einsatz und auch immer noch sehr beliebt....
  3. probleme mit latitude d600

    probleme mit latitude d600: hallo, ich hab mir für unterwegs ein gebrauchtes latitude d600 gekauft. des öfteren wenn ich die start-taste drücke passiert nix die led´s...
  4. Laptop Latitude D600 defekt (Festplatte)

    Laptop Latitude D600 defekt (Festplatte): Traurig aber wahr...... ich bin schon seit einer Woche ziemlich traurig das mein Laptop durch eine Freundin im besoffenen Zustand über mein...
  5. Probleme mit d600

    Probleme mit d600: Hallo, ich habe Probleme mit meine Latitude D 600: 1. Wenn ich ein Gerät über den S-Video-Anschluss anschliesse, verändert sich die...