Inspirion Serie Dell 1525 Display defekt, oder Inverter, wie herausfinden?

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von benhat, 29.06.2012.

  1. benhat

    benhat Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi

    habe hier ein Dell Inspiron 1525 (Intel Graifkchip).
    Das Display zeigt nur sehr schwach ein Bild (Taschenlampe dagegen).
    Mit ext. Monitor geht das Bild einwandfrei.

    Wie finde ich nun "Hunderprozentig" heraus ob das Display defekt ist oder der Inverter?
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dell Schrauber, 01.07.2012
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Ist zu 99,99999% der Inverter.
     
  4. #3 benhat, 06.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2012
    benhat

    benhat Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    erstmal danke.
    Habe mittlerweile einen Inverter bestellt und eingebaut. Es ging auch sofort wieder das Bild. Nur ist es nun so, dass das Bild sporadisch auch nicht geht.
    Das heißt: Ich schalte das Notebook aus und fasse es nicht an, schalte es später nochmal an und es kommt nur kurz der BIOS Screen und dann wieder schwarz. Beim nächsten Mal geht es dann wieder. Es war auch einmal der Fall, dass er bis zum Loginscreen kam und dort nach 1 Minute schwarz wurde. Auch wieder mit Taschenlampe noch erkennbar.
    Ich habe nochmal Kabel und Stecker geprüft.
    Ich habe nicht herausfinden können ob es an etwas anderem als dem Inverter liegt. Aber denke nicht. Ist wohl der Inverter auch defekt oder?

    Der alte erste (nicht der, den ich jetzt drin habe) Inverter hat augenscheinlich einen verkohlten Baustein (dieser kleine Runde, direkt neben dem Displayanschluss, der aussieht wie ein kleiner schwarzer Kreis. Schaut zumindest so aus, und es ist von dort auch ein bisschen so "Elektronik-Soße" auf die Platine gelaufen. Daher denke ich, der war auf jedenfall hinüber.

    Nun, ich habe direkt nochmal einen neuen Inverter bestellt.

    Hat jemand ansonsten Tips?
    Kann es noch irgendwo an anderer Stelle ein Problem geben außer dem Inverter, bei dem Sachverhalt?
    Danke
     
  5. #4 Dell Schrauber, 06.07.2012
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Wenn der alte Inverter eine verkohle Stelle hat muss der Kurzschluss irgendwoher kommen. Wenn auch der neue, den Du grade bestellt hast nicht geht, wird es eventuell doch am LCD liegen.
     
  6. benhat

    benhat Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Der Inverter war auf jeden Fall kaputt.
    Nur kann es schon sein, dass der Kurzschluss woanders herkommt. Da bin ich aber dann mit meinem Technik KnowHow am Ende.

    Ich könnte auch Inverter+Display tauschen und sehen.
    Aber erstmal warten was der 2. Inverter sagt.
    Mit Durchmessen etc. bin ich nicht bewandert bzw. keine Ahnung wie ich herausfinden soll wo der Kurzschluss herkommt.
     
  7. #6 wingfighter, 08.07.2012
    wingfighter

    wingfighter Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo benhat

    So ähnlich hat es sich bei meinem Problem auch dargestellt.
    Siehe hier
    Anfänglich ging das Display sporadisch aus. Mittlerweile kann man aber eben nur noch im Netzbetrieb damit vernünftig arbeiten.

    Wie Du lesen kannst, habe ich den Inverter auch in Verdacht gehabt. Aber ein Tausch hat eben auch nichts gebracht. Nun gut, Du schreibst, bei Dir ist auf der Platine etwas defekt. Das einzig Runde, was neben der Buchse liegt ist aber irgend etwas zum Einstellen und die von Dir beschriebene Elektroniksoße dürfte einfach nur der Lack gegen Verstellung sein. ;-)
    Es gibt aber verschiedene Revisionen dieses Inverters. Vielleicht ist da bei Dir in der Tat ein anderes Bauelement auf der Platine.

    Ich würede Dich einfach mal bitten, eine Knoppix- und BartPE-CD oder ähnliche Distributionen, die von CD starten einzulegen. Im Heft c't 12/2012 war z.B, auch ein Ubuntu drin, was sich dazu eignet.

    Denn wie ich schon beschrieben habe, bin ich mir zu 99% sicher, dass es der Win7 Display-Treiber ist. Mit einem externen System kannst Du das z.B. ein- bzw. ausschließen.

    Aber wie Du an der Anzahl der Antworten auf mein Post siehst, scheint niemand dafür eine Lösung zu kennen.

    Viele Grüße
    Wingfighter
     
  8. #7 Dell Schrauber, 08.07.2012
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Zitat benhat

    Das heißt: Ich schalte das Notebook aus und fasse es nicht an, schalte es später nochmal an und es kommt nur kurz der BIOS Screen und dann wieder schwarz.


    Damit kann jeglicher Treiber ausgeschlossen werden. Die werden erst später geladen. Wenn es beim Post kein Licht gibt, muss es am Inverter oder LCD liegen ;)
     
  9. #8 wingfighter, 08.07.2012
    wingfighter

    wingfighter Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    OK, das stimmt natürlich. Das hatte ich überlesen.
    Bei mir geht es aber immerhin bis zum Anmeldebildschirm von Win7. Und das reproduzierbar. Und nur im Akkubetrieb geht dann die Displaybeleuchtung aus.

    Naja, ist also auch kein neuer Denkansatz. Weder für dieses noch für mein Problem. :(
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. benhat

    benhat Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    [​IMG]

    45 grad links über dem Display Anschluss (rechts) sieht man so ein kleines schwarzes Bauteil (knapp über der weißen Lichtverblendung), das schaut auf dem alten Inverter im Gegensatz zum Neuen relativ gut verkokelt aus.
    Wenn ich meinen Foto finde mache ich noch ein Foto von dem Teil selbst. Das Bild ist nun nur von einer anderen Seite, nicht meiner.
     
  12. benhat

    benhat Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    So nun habe ich mit dem 2. neuen Inverter getestet und selbe Problem.
    Ich habe auch folgendes probiert: Als das Bild einmal ging, habe ich die Helligkeit über FN+Taste runtergedreht und sofort beim Drücken zur minimal Einstellung wurde der Bildschirm schlagartig schwarz. (Konturen vom Bild immer noch leicht zu sehen, wie sonst auch).
    SEIT DEM bringe ich das Bild garnicht mehr her, egal wie ich das Notebook beanspruche.

    Was auch ein reproduzierbares Ding ist, ist dass der BIOS Screen, wenn das Bild nicht geht, nur sehr kurz aufblinkt. also kurz normal zu sehen und dann schwarz.
    Wenn das BIld normal geht, ist auch meistens der BIOS Screen länger zu sehen, bis er weiterbootet.
    Es bootet aber immer. Halt eben nur mit schwarzem Schirm dann.

    Soll ich nun den Bildschirm auch einmal komplett tauschen?
    Ist da ein defekt am Mainboard/Stromversorgung auszuschließen?

    Und noch ne kleine Frage: Kann ich einen 1280x800 statt dem 1440x900 problemlos einbauen? Gibt irgendwie nur die 1280.

    Danke vielmals!!!
     
Thema: Dell 1525 Display defekt, oder Inverter, wie herausfinden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dell inspiron 15 bildschirm schwarz

    ,
  2. Dell d630 kein bild

    ,
  3. notebook bildschirm flackert und geht aus inverter

    ,
  4. dell laptop display grau,
  5. dell inspiron Bildschirm kaputt,
  6. inspiron 1525 bildschirm dunkel,
  7. dell inspiron 1525 display defekt
Die Seite wird geladen...

Dell 1525 Display defekt, oder Inverter, wie herausfinden? - Ähnliche Themen

  1. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  2. Dell Inspiron 1525 - Wieviel ist er noch wert?

    Dell Inspiron 1525 - Wieviel ist er noch wert?: Hallo allerseits, Ich spiele mit dem Gedanken mein Notebook zu verkaufen, da mir die Grafikkarte nicht mehr ausreicht. Dies ist eigentlich...
  3. dell inspiron 1525 media center nichtmehr aufzufinden

    dell inspiron 1525 media center nichtmehr aufzufinden: Hallo, ist mir zwar i-wie peinlich aber ich kann mein Media Center nichtmehr finden. Hab wirklich schon überall 2-3 mal geschaut nirgends finde...
  4. Dell Inspiron 1525 Pixelspalte?

    Dell Inspiron 1525 Pixelspalte?: hallo seit heute ist auf meinem Dell Inspiron 1525 an der rechten Seite eine rote,vertikale Pixelspalte zu sehen. Sie kam von einem anschalten...
  5. Dell Inspiron 1525 Gehäuse öffnen wegen Lüfter

    Dell Inspiron 1525 Gehäuse öffnen wegen Lüfter: Hallo, ich besitze seit Juni 2008 ein Dell Inspiron 1525. Nun macht der Lüfter oben links (wenn man von vorne oben drauf schaut) in letzter...