Studio Serie Gewitterfiege Match hinter Display....

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Flixikus, 05.07.2010.

  1. #1 Flixikus, 05.07.2010
    Flixikus

    Flixikus Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    mir ist was selten Dämliches passiert. Ich habe eben gerade in einem Forum gelesen als ich Plötzlich auf dem Display einen kleinen schwarzen Punkt wandern sah. Ich dachte das wäre einer dieser Gag´s und es sei nur als "Signatur" eines Users. ZACK, kurz sanft auf den Bildschirm geklopft um es dem Azubi neben mir zu "Beweisen" .... ups... das war wohl wirklich was...

    Nun ja, nun habe ich mitten auf dem Display bzw hinter dem Display eine Gewitterfiege platt gedrückt und einen fleck.

    Jetzt zur Frage: Kann ich einfach den LDC-Schutz der einmal rund herum ist abnehmen und dann das Display raus nehmen und die fliege von der anderen seite entfernen?


    LG
    Felix
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 05.07.2010
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Nein, das geht leider nicht. - Danach wäre dein Displays vermutlich ganz defekt.

    Eventuell kannst du es als Garantiefall abwickeln, da normalerweise das Display von herstellerseite luftdicht versiegelt sein sollte.
     
  4. #3 Flixikus, 06.07.2010
    Flixikus

    Flixikus Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das ist echt schade. Ich habe schon bei Dell angerufen und mit Ihnen telefoniert. Lustig was ich mir da anhören musste. Also aufgepasst Leute: Eine Gewitterfliege ist HÖHERE GEWALT !! Und damit leider kein Garantiefall ! :confused:

    Also entweder den 2 mm großen schwarzen kleinen Strich auf dem LCD hinnehmen, oder ca 250 Euro hinblättern.

    Oh man....


    Felix
     
  5. #4 docholiday, 08.07.2010
    docholiday

    docholiday Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich weiß nicht wie es rechtlich aussieht, aber ich wäre jetzt auch davon ausgegangen, dass das Display eigentlich luftdicht versiegelt sein muss. Dass sie dir erstmal was von höherer Gewalt erzählen ist klar, die wollen ja nicht freiwillig zahlen.
    Evtl. mal schauen ob du im Bekanntenkreis einen Juristen hast, der sich mit sowas auskennt.


    Gruß, Doc
     
  6. #5 anselmoso, 12.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2010
    anselmoso

    anselmoso Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi Flixikus,

    ich habe genau den selben Fall gerade mit meinem Dell Inspiron 15, hat noch Garantie das Ding. Wobei meine Fliege kein Matsch ist, sondern einfach im Display hockt seit 2 Tagen. Wie ist denn bei dir der aktuelle Stand?

    Und an die anderen: Kann man das Display echt nicht selbst zerlegen ohne das Ding kaputt zu machen?

    Zumindest steht im Service Manual was dazu drin...

    Documentation
     
  7. #6 birketfliege, 14.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2010
    birketfliege

    birketfliege Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    seit gestern sitzt auch in meinem DELL Inspiron 6400 so eine Fliege im Display. Gestern krabbelte sie noch, nun hat sie wohl ihren letzten Platz gefunden und sitzt schön im inneren Bereich des Bildschirms. Sie sieht aus wie ein schwarzer Komet mit 2mm langem Schweif - sehr schön :mad: , nur nicht so hell wie ein echter Komet.

    Die Garantie von 2006 ist schon lange abgelaufen und hätte bei "höherer Gewalt" wohl auch nichts genutzt.

    Kennt jemand Mittel und Wege, die Reste der Fliege kostengünstig zu entfernen?

    Wie kann ich den Rahmen vom Display entfernen?
    Vielleicht läßt sich die Fliege dann mit Pressluft rauspusten, wenn der Display-Rand mit den undichten Stellen zugänglich ist.

    Viele Grüße
    Bernhard
     
  8. #7 anselmoso, 14.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2010
    anselmoso

    anselmoso Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also ich hab mich inzwischen ausführlich im Netz informiert und auch mit Dell telefoniert, sehr netten Support haben die da.

    Also:

    - Dell hat strikte Anweisung, solche Gewitterfliegen nicht als Garantie / Reparaturfall zu betrachten und kann da auch nichts machen in der Garantiezeit.

    - Der Mitarbeiter ließ durchklingen, dass man mit einem "Vor Ort Service" Service-Vertrag die Chance hätte, dass ein Support-Mitarbeiter bei dir zu Hause das Problem beheben würde wenn man freundlich ist und er sowieso schon wegen eines anderen Problems vorbei kommt....vielleicht noch n Bier / Kaffee und was zu Essen spendiern, dann kann der dir da vielleicht weiterhelfen. Wenn man noch keinen derartigen Service-Vertrag hat, biete sich eine Garantieverlängerung mit Abschluß eines solchen Vor-Ort Service an.

    - Wenn man den technischen Support anruft, hat man auch die Möglichkeit, günstige Angebote für Ersatzteile zu bekommen. Das sind dann refurbished Teile, wo man z.B. nen größeren / Ersatz-Akku für teilweise mehr als die Hälfte billiger bekommen kann per persönlichem Angebot.


    - Für die Gewitterfliege gabs nur den Tip, solange sie noch lebt eine Lampe an den Rand zu stellen, damit die hoffentlich dem Licht folgt und aus dem sichtbaren Bereich kriecht

    Ansonsten ist es meiner Info nach ein risikoreiches und auch kompliziertes Unterfangen, das Display auseinander zu nehmen. Das Display vom Notebook trennen und Panel rausnehmen kein großes Problem, aber das Panel auseinander und wieder heil zusammen bauen sollte nur jemand machen, der das nicht zum ersten Mal macht. Versuchen kann mans natürlich, aber da muss man sehr vorsichtig sein und braucht auch saubere Umgebungsbedingungen und gutes Werkzeug.
    --> Als Normalsterblicher würd ichs lassen.

    Eher zusehen, dass man nen fähigen Techniker auftreibt in der Stadt, der sowas schon öfter gemacht hat und nen guten Preis macht.
     
  9. #8 birketfliege, 14.07.2010
    birketfliege

    birketfliege Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen


    Hallo anselmoso und danke für die Info,

    der Tip mit der Lampe könnte funktionieren, wenn die Fliege noch läuft - dafür ist es bei mir leider zu spät.

    Ich werde mich mal vorsichtig an das Innenleben des Bildschirms rantasten und dann aufhören, wenn es mir zu kniffelig wird.

    Was macht denn Deine Fliege, und wo ungefähr sitzt sie? Ich nehme mal an, dass die nach den 2 Tagen auch nicht mehr am Leben ist. Läßt Du sie drin, oder beseitigt Du sie?
    Vielleicht trocknen die Fliegen auch noch etwas ein und rutschen dann irgendwann aus dem Sichtbereich heraus.

    Viele Grüße
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 anselmoso, 14.07.2010
    anselmoso

    anselmoso Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Meine hat sich komischerweise ein Stück bewegt und sitzt jetzt im linken oberen Drittel des Bildschirms, so auf Lesezeichenleisten-Höhe im Browser.
    Ich hab da mal richtig stark geschüttelt und geschwungen das Teil....komischerweise hat Schütteln und Schwingen seitdem nix mehr gebracht und das Vieh hängt jetzt dort fest.
    Ist nicht platt, aber natürlich unschön. Aber "geht" in dem Bereich oben grade noch. Nur wenn ich Videos schau und sonstiges im FullScreen nervts.
     
  12. #10 Dell Schrauber, 14.07.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Der Mitarbeiter ließ durchklingen, dass man mit einem "Vor Ort Service" Service-Vertrag die Chance hätte, dass ein Support-Mitarbeiter bei dir zu Hause das Problem beheben würde wenn man freundlich ist und er sowieso schon wegen eines anderen Problems vorbei kommt....vielleicht noch n Bier / Kaffee und was zu Essen spendiern, dann kann der dir da vielleicht weiterhelfen.

    Hehehe :D:D:D:D

    Das hab ich noch nie gehört. Also auch wir VorOrtTechis werden nie ein LCD in seine Bestandteile zerlegen um ne Fliege zu entfernen. Dürfen wir garnicht. Weil dafür wird ja kein Auftrag geschrieben, machen wir es trotzdem, bekommen wir mächtig auf den Hintern wenn da was schiefgeht. Das Risiko wird kein Techi eingehen.

    Manche Hottis :rolleyes:

    Wäre ja genauso bei den gestorbenen nVidia Karten. Die backen wir ja auch nicht. Alles was nicht im Auftrag steht darf nicht gemacht werden. Schon garnicht eine Zerlegung eines LCD´s. Neue WLP oder Heatsink durchpusten, ok, aber sowas nicht.

    Gruß
     
Thema: Gewitterfiege Match hinter Display....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fliege im display entfernen

    ,
  2. gewitterfliege krabbelt lcd

    ,
  3. fliege hinter lcd bildschirm

Die Seite wird geladen...

Gewitterfiege Match hinter Display.... - Ähnliche Themen

  1. Acer 5920 Fehler recovery32 type mismatch

    Acer 5920 Fehler recovery32 type mismatch: Hi Leute! Frage, und zwar, habe ich versucht Xp auf meinen Acer zu installieren. Jedenfalls hab ich anscheinend die ganze Partition gelöscht...