Inspiron 600 - Internal HDD Error/No bootable devices

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von dellirium, 04.01.2009.

  1. #1 dellirium, 04.01.2009
    dellirium

    dellirium Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6000
    Hallo!

    Ich besitze meinen bisher so zuverlässigen Dell seit über 3,5 Jahren. Nun scheinen seine letzten Bits gespeichert worden zu sein - ich möchte dies allerdings nicht wahr haben:

    Wenn ich meinen Rechner längere Zeit aus habe und versuche, ihn zu starten erscheint ein Blackscreen mit der Aufschrift: Internal HDD Error. Mit F1 kann man noch einmal versuchen zu booten, woraufhin die Meldung No bootable devices erscheint. Im Bios sieht man, dass die Festplatte nicht erkannt wird.

    Lasse ich ihn nun ein wenig Laufen/warm werden und versuche ihn danach noch einmal zu starten, funktioniert es nach ein paar Versuchen tadellos und läuft dann auch mehrere Stunden einwandfrei.

    Die Festplatte ist in Ordnung, die habe ich auch ausgetauscht. Es gibt laut einem PC-Doktor keine sichtbaren Wackelkontakte und auch mit der Stromversorgung scheint alles in Ordnung zu sein. Die Dell-Hotline möchte für telefonischen Support 30,- Euro von mir haben, kommt aber nicht weiter, weil ich keine "Drivers and Utilities"-CD mehr habe.

    Nun meine Fragen an euch:
    • Hatte jemand schonmal das Problem oder eine Idee, was es sein könnte?
    • Und kann man irgendwo ein ISO oder so von dieser Utilities-CD herunter laden? Ich wurde leider nicht fündig, die Dell-Seite ist wirklich ein wenig unübersichtlich.

    Ich wäre euch für jeden Tipp wirklich dankbar, da ich eigentlich am Diplom-Schreiben bin und mir der Zustand viele Nerven raubt. Zudem fehlt mir momentan das nötige Kleingeld für einen neuen Dell..

    Vielen lieben Dank im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Honkster, 04.01.2009
    Honkster

    Honkster Forum Freak

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Latitude D520
    Hallo,

    so wie das aussieht ist kann es die Hauptplatine sein, wenn die Festplatte schon getauscht wurde.Hast die schonmal resetet?, falls nicht bitte mal probieren.

    Um ganz sicher zu sein ob die Festplatte betroffen ist, lass doch mal die Selbstdiagnose durchlaufen.
    Falls diese dann fehlerfrei durchläuft, ist es die Hauptplatine.

    Test der Diagnose : FN und Einschalten, wenn dann der Diagschirm kommt, dann die FN Taste loslassen, beim Farbtest die Taste Z drücken damit es weitergeht.
     
  4. #3 quarknagus, 04.01.2009
    quarknagus

    quarknagus Forum Freak

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlich von München und südlich von Rügen
    Mein Notebook:
    FSC Amilo Xi 1554
    Nur um Sicher zu gehen, dass die Festplatte in Ordnung ist (gibt ja auch Montagsautos;)), probiere mal das noch aus: HDD Health - Download - CHIP Online
     
  5. #4 dellirium, 04.01.2009
    dellirium

    dellirium Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6000
    Hallo!

    Vielen Dank für deine schnelle Reaktion : )

    Ich habe die Platte mit chkdsk geprüft und keinen Fehler gefunden. Ebenso meinte der PC-Doc auch, dass die Platte in Ordnung sei. Das BIOS erkennt nur nicht die richtige Größe (habe von 70 auf 250 GB aufgestockt). Das dürfte ja aber imho kein Problem darstellen - zumindest hat es mit dem eigentlichen Problem nichts zu tun.

    Den Diagnose-Modus mit FN + Einschaltknopf habe ich mit dem Dell-Support gemeinsam ausprobiert. Allerdings sind wir dann an dem Punkt gescheitert, an dem ich die "Drivers and Utilities"-CD einlegen sollte - diese finde ich gerade nicht.

    Ich befürchte auch, dass es das Mainboard ist bzw. der HDD-Controller oder ähnliches. Lohnt sich die Reparatur bei einem 3,5 Jahre alten Gerät?

    Vielen Dank und schöne Grüße!
     
  6. #5 dellirium, 04.01.2009
    dellirium

    dellirium Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6000
    Hallo quarknagus!

    Danke für deine Reaktion. Ich habe eine Western Digital Festplatte und das eigene Überwachungsprogramm hierfür sagt: Alles gut.

    Vor allem trat der Fehler ja auch schon mit der alten Festplatte auf... Also ich würde sagen, das kann man vernachlässigen.

    Grüße!
     
  7. #6 quarknagus, 05.01.2009
    quarknagus

    quarknagus Forum Freak

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlich von München und südlich von Rügen
    Mein Notebook:
    FSC Amilo Xi 1554
    Gern geschehen. OK - damit wäre die Frage bezüglich der HDD geklärt. Es könnte dann ein Kontaktproblem sein, oder tatsächlich das Motherboard selbst. Eine Reparatur würde sich aber wohl bestenfalls lohnen, wenn es nicht an letzterem liegt (Und auch dann wohl auch nur bedingt). Denn bei einem Defekt am Motherboard muss man bei einem Notebook leider von einem Totalschaden sprechen, da die Reparatur teurer als ein neues Gerät würde. Da müsstest Du dann wohl leider irgendwie hoffen, dass Dein Notebook noch ein wenig durchhält. Ich drücke Dir die Daumen.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Inspiron 600 - Internal HDD Error/No bootable devices
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. internal hdd hard error

Die Seite wird geladen...

Inspiron 600 - Internal HDD Error/No bootable devices - Ähnliche Themen

  1. Internal HDD Hard Error Inspiron 6000

    Internal HDD Hard Error Inspiron 6000: Hi, hab da mal wieder ein Problem mit einem Rechner. Beim booten bringt der Rechner Internal HDD Hard Error. Ich hab auch schon mal eine andere...
  2. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  3. Inspirion Serie Inspiron 13 2-in-1 - 7000 Serie i7-6500U Turbo Boost

    Inspiron 13 2-in-1 - 7000 Serie i7-6500U Turbo Boost: Hallo zusammen, evt. kann mir hier ja jemand helfen?! ich habe mir am 13.01.2016 einen Dell Inspiron 13 2-in-1-Notebook der 7000 Serie...
  4. inspiron 1525 treiberproblem

    inspiron 1525 treiberproblem: hi forum, ich habe einen DELL inspiron 1525 bekommen, da ging garnix mehr. also hab' ich das teil platt gemacht und xp komplett neu...
  5. Inspirion Serie Inspiron 7000 Series 15

    Inspiron 7000 Series 15: Hi bin zur Zeit in Japan. Im Januar ging mein 5 1/2 Jahre alter Laptop kaputt. Daher habe ich mir den Inspirion geholt. Nun, nach zwei...