Satelite Pro M30- Probleme mit externem Bildschirm

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von lieschen, 04.10.2008.

  1. #1 lieschen, 04.10.2008
    lieschen

    lieschen Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Ich habe ein großes Problem,
    ich habe mir gerade einen LG Flatron L246WH gekauft und habe ihn an meinen Laptop angeschlossen:

    Toshiba Satellite Pro M30:
    ----Typ : Intel® Centrino® Prozessortechnologie mit Intel® Pentium® M Prozessor 715, Intel® PRO/Wireless 2200BG
    Original Windows® XP Professional
    ----512 MB RAM
    ----Bildschirmdiagonale : 15,4 "
    Typ : Wide Screen TFT Farbdisplay
    Auflösung : 1.280 x 800
    ---- Graphics adapter :
    Hersteller : NVIDIA®
    Typ : GeForce™ FX Go5200
    RAM : 64 MB
    RAM Typ : DDR Video RAM
    Grafikbus : 128 bit
    Angeschlossener Bus : 4 x AGP bus

    Jetzt habe ich das Problem, dass ich dem Monitor höchstens eine Auflösung von 1280x800 Pixel zuweisen kann, obwohl er für 1920x1200 vorgesehen ist und daher die Anzeige zu groß für den Monitor ist.

    Ich habe mir schon den Grafikkartentreiber 4.6.4.4 heruntergeladen, für den LG finde ich keinen passenden Treiber.

    Jetzt wollte ich fragen ob mir jemand helfen kann.
    Ich habe gehört man könnte bei NVIDIA auch direkt eine "eigene Auflösung" einstellen, dann wäre das ganze kein Problem, aber bei meinen Grafikkartenoptionen scheint diese Option nicht auf.

    Danke im vorhinein
    Lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hagiman, 05.10.2008
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    Erstens, dir ist schon bewusst das beim Satellite / Satellite Pro M30 bei 1600x1200 Schluss ist? Mehr ist extern nur interlaced drinne das heißt eine Zeile schwarz und eine mit den Bildinformationen was dann sehr bescheiden aussieht.

    Da extern nur A300-1HPmöglich sind bei dir, versuchst du sicherlich das Bild zu klonen. Man klont die interne Auflösung (in diesem Fall 1280x800) auf den externen Monitor. Natürlich ist dann bei der internen Auflösung Schluss auch wenn der externe Monitor viel mehr kann.

    Abhilfe bekommt man, indem man den externen Bildschirm als primäres Anzeige Gerät wählt (und kein Sekundäres der interne LCD darf nicht genutz werden [Fn+F5 drei mal drücken]).

    Da du nur die alten Nvidia Treiber hast, würde ich dir die Omega Driver empfehlen (omegadrivers.net) dann kannst du auch eigene Auflösungen erstellen.
     
  4. #3 lieschen, 05.10.2008
    lieschen

    lieschen Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja ist mir bewusst, deswegen habe ich ja nachgefragt ob man das umgehen kann.
    Bzw ist mein Maximum was ich bei den Anzeigeeinstellungen einstellen kann halt 1280x800 und nicht 1600x1200, weiß auch nicht was ich da ändern muss.

    Was passiert wenn ich diese Tastenkombination drücke?Kann ich das dann auch wieder rückgängig machen,wenn ich wieder nur den Laptop verwenden will?

    Welchen Omega Driver müsste ich denn installieren und muss ich dabei irgendwas beachten?

    Vielen Dank für die Hilfe auf alle Fälle
    Lg
     
  5. #4 Hagiman, 05.10.2008
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    Sorry das ich wieder ausraste aber diese Faulheit geht mir sowas von auf den Sack. Da mache ich mir heute Morgen noch die Arbeit was zu schreiben und dann so ein Fick. Da steht doch wirklich ALLES was man wissen muss ein "NoBrainer". Man läd sich die Omega Treiber runter (NATÜRLICH FÜR DAS BETRIEBSSYSTEM DAS DU HAST WAS DEN SONST, fragt doch auch keiner was er in ein Diesel Auto Tanken soll nur weil er an der Tanke 5 Kraftstoffe zur auswahl hat) und schon kann man alles einstellen.

    Warum soll man auch nur einmal zwischen Internem Display und externem Display wechseln können, das ist kein Mission Impossible Notebook "Diese Funktion wird sich in 5 Sekunden selber zerstören".

    Herr im Himmel ich muss an meinen Blutdruck denken.

    Warum haben nur Computer Techniker solche Probleme (Kunden). Habe noch nie bei einer Werkstatt erlebt das auf die Anweisung "Fahren sie schonmal auf die Hebebühne" Fragen wie "Vorwärts oder Rückwärts?" "Im ersten oder zweiten Gang" "Mit Licht oder ohne?" gekommen sind.
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Satelite Pro M30- Probleme mit externem Bildschirm

Die Seite wird geladen...

Satelite Pro M30- Probleme mit externem Bildschirm - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Toshiba Satelite L350

    Problem mit Toshiba Satelite L350: Hallo Forum Ich habe mich hier angemeldet, weil ich mir da die beste Hilfe erhoffe. Es geht um mein Laptop Toshiba Satelite L350. Vor einiger...
  2. Toshiba Satelite L300 BootMGR fehlt , Bios Passwort unbekannt

    Toshiba Satelite L300 BootMGR fehlt , Bios Passwort unbekannt: Hallo, ich habe von einen Bekannten den Läppi bekommen, er wollte win.7 installieren nun kommt nur noch diese Meldung. BOOTMGR fehlt...
  3. Satelite l870-16e

    Satelite l870-16e: Hallo Leute, Was haltet ihr von diesem Modell?
  4. Grafikkartentreiber Satelite L550-204

    Grafikkartentreiber Satelite L550-204: Hallo Leutz, Warum kann man bei ATI/AMD mit einem Toshiba Notebook keine Grafikkartentreiber aktualisieren? (und dies wird ganz bewusst...
  5. Frage über Kühlung Toshiba Satelite A200

    Frage über Kühlung Toshiba Satelite A200: Hallo zusammen, da mein Toshiba nach dem Einschalten nach wenigen sekunden wieder aus geht hab ich Ihn mal geöffnet. Da es ein Privat verkauf war...