supervisor passwort - rechner startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von specialist_djl, 03.09.2006.

  1. #1 specialist_djl, 03.09.2006
    specialist_djl

    specialist_djl Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo

    bin schüler und habe mir weil ich eine technische schule besuche ein notebook angeschafft (toshiba a80-117). da ich schulkollegen hatte die immer an fremde notebooks gingen während man mal runter zu kiosk rennt dachte ich mir, setz ich ein bios passwort.

    so, folgendes problem, ich habe 3 passwörter gesetzt: für das bios, den supervisor und für die festplatte, damit der zugriff nur mir gehört. alle passwörter sind die gleichen. jetzt habe ich das problem, dass der rechner nciht mehr hochfährt. genau: ich drücke auf den einschaltknopf, danach hör ich kurz den lüfter und 3 sekunden später erstummt der wieder. ferner höre ich einen ständigen versuch auf das dvd-laufwerk zuzugreifen. ich denke mal der will irgendwas haben. ich weiß aber nicht was. kurz um es auszuprobieren legte ich die toshiba-recovery dvd ein. das ding ließt und ließt, passiert aber weiter nichts. nach ungefäht 5 minuten öffnet sich von selbst das dvd laufwerk -> wahrscheinlich die falsche dvd...

    ich habe gelesen, man soll bei der setzung des passworts keine sonderzeichen verwenden da die tastatur irgendwie gb norm entspricht, hab ich bei meinem passwort auch nciht verwendet, sondern nur buchstaben und ziffern.

    was kann ich jetzt machen das ich das notebook wieder zum laufe kriege? brauche unbedingt die daten auf der festplatte! und die festplatte rausnehmen würde ja kein sinn machen da diese auch durch ein passwort geschützt ist?

    danke!

    mfg
    specialist_djl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wurzelmann, 04.09.2006
    Wurzelmann

    Wurzelmann Forum Stammgast

    Dabei seit:
    30.04.2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    HP nc6400
    Kannst du ins BIOS, bevor er wieder weg ist?
     
  4. tummy

    tummy Forum Freak

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Mein Notebook:
    DellVostro1500 Aceraspire5920g
    Hallo,
    da hilft nurnoch notebook aufschrauben,biosbatterie entfernen und 2-3std.liegen lassen.Alles wieder zusammen bauen und fertig.
    Anders geht gehen die passwörter nicht weg,wennd as problem denn darin liegt.


    m.f.g.
     
  5. #4 specialist_djl, 04.09.2006
    specialist_djl

    specialist_djl Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    nein. nur ein schwarzer bildschirm, und ständiger versuch auf das dvd laufwerk zuzugreifen...
     
  6. #5 specialist_djl, 04.09.2006
    specialist_djl

    specialist_djl Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    jo. habe das notebook schon aufgeschraubt. nur ich konnte die batterie nicht finden. jetzt habe ich das gerät auch sofort wieder zu gemacht weil ich total angst hatte das irgendwas kaputt geht (elektrische ladung, bauteil eventuell abreissen)... ich weiß auch nciht wie die aussieht. bei einem desktop rechner hat die ja glaub ich ungefähr 1cm durchmesser, doch wie das bei einem notebook aussieht weiß ich nicht...

    aber angenommen ich sollte sie finden -> soll ich die batterie dann 2-3 stunden liegen lassen? oder länger? kann man die nciht irgendwie "entladen"....

    aber danke für die hilfe.. ich werde nochmal versuchen die batterie zu finden...
     
  7. tummy

    tummy Forum Freak

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Mein Notebook:
    DellVostro1500 Aceraspire5920g
    Hallo,
    wenn dein problem wirklich was mit dem biospasswort zutuhn haben sollte,muss du die batterie(ist genau die selbe knopfzelle im im desktop rechner,nur diese sind meisstens in schutzfolie und mit ein kurzen kabel auf den board befestigt)entfernen.Manche notebooks haben sogar 2batterien drinne....musste mal in deine beschreibung nachsehen ob dort was über die biosbatt.steht.
    Ein tip wie man das ganze schneller endladen kann habe ich nicht,hab das notebook(auch rechner) immer 2-3std.ohne batt.liegen lassen.
    Es kann natürlich auch sein das du dir dein bios geschrottet hast,wenn wirklich kein bild mehr kommt...normalerweise kommt immer ne passwort eingaben aufforderung.Und ob du dann dein passwort richtig oder falsch geschrieben hast,siehste spätestens bei der eingabe.



    m.f.g.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 specialist_djl, 04.09.2006
    specialist_djl

    specialist_djl Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ich habe grade gelesen, dass in toshiba notebooks keine bios batterie installiert ist, sondern son rtc-akku zum einsatz kommt. sprich es gibt son baustein auf dem mainboard das im cmos (bios) integriert ist und energie speichert und an das bios abgibt... der austausch ist von toshiba auch nicht vorgesehen... was soll ich denn jetzt machen??
     
  10. #8 Gerald_S, 05.09.2006
    Gerald_S

    Gerald_S Forum Freak

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    Toshiba A100-153
    Das hat wohl eher nichts mit dem Passwort zu tun, dann würde zumindest die Abfrage kommen. Irgendwas im Zuge des Bootvorganges passt deinem Toshiba offenbar nicht, der Zugriff auf das DVD LW erfolgt nicht, weil er was haben will, sondern weil er schaut, obs überhaupt da ist.

    Der Ausbau der Batterie ist bei Toshiba Laptops keine Lösung, das Password ist in einem seperaten Chip gespeichert und lässt sich so nicht löschen.

    Tun kannst du nur eins: Zum nächsten Toshiba Servicepoint zu gehen.
     
Thema: supervisor passwort - rechner startet nicht mehr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. supervisor passwort

    ,
  2. toshiba supervisor password was ist das

Die Seite wird geladen...

supervisor passwort - rechner startet nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. [R60] Supervisor Passwort eingeben

    [R60] Supervisor Passwort eingeben: Hi! Ich habe hier ein NB R60 von Lenovo. Um im Bios einige Einstellungen zu ändern muss ich das per Superviesor PW freischalten. Das PW hab...
  2. Vaio (diverse) Sony vaio Passwort

    Sony vaio Passwort: Hallo, Problem mit Passwort, komm nichts ins BIOS , nach 3 versuchen die antwort_ "SYSTEM DISABLED" man kann nur von vorne starten .. >>F2...
  3. Boot Passwort entfernen?

    Boot Passwort entfernen?: Hat sich erledigt. MfG. Hallo, vor 2 Wochen habe ich im Bios ein Systempasswort gesetzt,beim Booten wird nun ein Passwort verlangt....
  4. Toshiba Satelite L300 BootMGR fehlt , Bios Passwort unbekannt

    Toshiba Satelite L300 BootMGR fehlt , Bios Passwort unbekannt: Hallo, ich habe von einen Bekannten den Läppi bekommen, er wollte win.7 installieren nun kommt nur noch diese Meldung. BOOTMGR fehlt...
  5. Y580 BIOS Passwörter ?

    Y580 BIOS Passwörter ?: Im BIOS-Security kann man folgende Passwörter einstellen: Admin Passwort User Passwort HDD Passwort Beim Aufruf von "Set Admin Passwort"...