Toshiba Tecra S1 -> Schrott Fehlkonstruktion

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von Marcus999, 05.01.2008.

  1. #1 Marcus999, 05.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2008
    Marcus999

    Marcus999 Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nun hat es auch mich erwischt.
    Nach 8 Jahren zufriedener Toshiba Gebraucht Notebooknutzer habe ich mir Anfang Dezember ein gebrauchtes Toshiba Tecra S1 gekauft (zum Glück beim Händler mit 1 Jahr Gewährleistung)
    Und ich habe es sehr pfleglich behandelt, technisch ja ein schönes Gerät.

    Jetzt 6 Wochen später ist es tot mit den gleichen Symptomen wie 90% aller beim Onlinehaus angeboteten S1.
    Funktionierende S1 scheint es kaum zu geben, nahezu alle beim Aktionshaus angebotenen S1 haben die selben Defekte.

    Erst Bluescreen, dann Bildstörungen, und jetzt kein Booten mehr.
    Drauf sind noch ca. 2300 Urlaubsfotos auf die ich keinen Zugriff mehr habe

    Werde es auf Gewährtleistung reparieren lassen, dann schnellstens abstossen und (für immer) die Marke wechseln.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sternschnuppe, 05.01.2008
    Sternschnuppe

    Sternschnuppe Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-Z55
    Doofe Frage, aber: Wenn du weißt, daß 90% aller Notebooks dieser Marke und dieses Typs irgendwann diesen Fehler bekommen, WIESO kaufst du dir dann bitte so ein Gebrauchtes?! Bevor ich mir ein Gebrauchtgerät kaufe, informiere ich mich doch wengistens mal, wie sich diese Serie sonst so im Langzeitgebrauch macht, und wenn offensichtlich ein Fabrikationsfehler vorliegt, der sich bei vielen Geräten irgendwann zeigt, dann kaufe ich mir eben ein anderes.

    Und WENN ich mir dann schon eins kaufe und WEISS, daß jederzeit der Bildschirm schwarz werden kann, sichere ich doch wenigstens meine Daten...
     
  4. #3 Brunolp12, 05.01.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    falls es Dich beruhigt: die Platte ist wahrscheinlich nicht defekt. Man könnte sie in ein USB-Gehäuse umstecken und von einem anderen System noch auf die Daten zugreifen.

    (zur Sache selbst kann ich nix sagen, viel Glück)
     
  5. #4 ipanema77, 05.01.2008
    ipanema77

    ipanema77 Ultimate Member

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    111101001101001
    Mein Notebook:
    Samsung X65 Pro Bekumar
    Das Modell ist von 2003.... Was erwartest Du ? Das es läuft wie eine 1 ?
    Wußtest Du wie oft das Gerät repariert wurde, welche Defekte es hatte, wie oft es im Einsatz war ? Sicherlich nicht.
    Gebrauchte Notebooks sind eine Wundertüte. EGAL von welchem Hersteller. Sie können weiterhin ihren Dienst verrichten, sie müssen aber nicht. Die Wahrscheinlichkeit, das Mainboard, Display, Stromversorgung etc. abrauchen ist wahnsinnig hoch.

    Darf man fragen, wieviel Du für das Gerät gezahlt hast ?

    Und wie Bruno schon sagte, auf die Festplatte solltest Du ohne Probleme zugreifen können. Helfen kann auch sowas:
    IDE -> USB Adapter
     
  6. #5 Brunolp12, 05.01.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    :eek: das war mir nicht so bewusst. In dem Falle ist dieser Thread (insbes. der Titel) natürlich daneben (und wohl auch gegen die Forumsregeln) !
     
  7. #6 Sternschnuppe, 05.01.2008
    Sternschnuppe

    Sternschnuppe Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-Z55
    Das war mir auch nicht klar, kenne mich da mit den Modellbezeichnungen nicht so aus. Daß ein Notebook nach 5 Jahren mal den Geist aufgibt, ist jetzt wirklich nicht sooo schlimm - zumal, wenn man nicht weiß, wie der Vorbesitzer mit dem Ding umgegangen ist.
     
  8. #7 Marcus999, 05.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2008
    Marcus999

    Marcus999 Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das mit dem Adapter weiss ich, habe ich gestern schon bestellt. (Ist eine 160 GB Platte)

    Ich habe auch noch ein Tecra 8100, von 2000, das noch immer wie eine 1 läuft, 4-5 Jahre sollten kein Alter für ein Notebook sein.
    Ist jetzt halt der Aufwand für verschicken warten usw.

    Nur ebim S1 ist sehr auffällig, nahezu alle angeboteten Geräte haben den selben Fehler.
    Und ja bei einem gerät von 2003 erwarte ich schon dass es läuft
     
  9. #8 Brunolp12, 05.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    imho kann man ab Jahr 3 oder 4 des Einsatzes über jeden Tag froh sein, den es noch problemlos brauchbar ist (hinzu kommt hier noch der Gebrauchtkauf: da kommts doch sehr auf die Vorgeschichte an. Rede jetzt garnicht von versteckten Vorschäden, es reicht schon der Unterschied mobiler Betrieb oder nicht ? wieviel gelaufen ? wie oft täglich ein- und ausgeschaltet ? dies kann sicher eine Auswirkung bei der erreichbaren Lebensdauer haben).


    die alte Sache:
    EBay ist nicht repräsentativ - wenn ein Gerät noch ok ist, dann tauchts dort nicht auf.

    Zwar könnte man evtl. annehmen, dass typische Fehler auf die Komponenten hinweisen, die als erstes "aufgeben", aber "Schrott Fehlkonstruktion" ist dennoch ne höchst fragwürdige Kritik:

    Wenn ne handvoll Geräte auf EBay mit nem scheinbar ähnlichen Problem auftauchen (wie lautet denn die Fehlerbeschreibung ? "Bildschirm bleibt schwarz, Gerät bootet nicht" ??!), dann kann es trotzdem Millionen verschiedene Gründe für dies immer gleiche Symptom geben
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ipanema77, 05.01.2008
    ipanema77

    ipanema77 Ultimate Member

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    111101001101001
    Mein Notebook:
    Samsung X65 Pro Bekumar
    Mein Compaq von 2002 läuft auch noch wie eine 1, aber nur weil ich persönlich die Wartung und Pflege übernommen habe.

    Da Du mir nicht geantwortet hast gehe ich davon aus, daß Du nicht weißt, wie Dein Tecra vor dem Kauf verwendet wurde. Je nach Belastung geht ein Notebook u.U. schon früher als gewollt "kaputt". Ein Vorstand meiner Firma hat es geschafft innerhalb kürzester Zeit 5 Notebooks der Firma Dell in Totalausfälle zu verwandeln. Ein anderer arbeitet seit 2004 mit dem gleichen Gerät ohne das irgendeine Beanstandung zu beklagen ist.

    Im Übrigen gehe ich davon aus, das bei Deinem Notebook nach einem Mainboard Austausch alles wieder funktionieren sollte.
    Von "Schrott" oder "Konstruktionsfehler" kann dann nicht die Rede sein, so ein Austausch steht wohl den meisten NBs nach ~3-4 Jahren intensiver Nutzung bevor.

    Der von Dir zitierte Händler wird sicherlich nicht alle der geschätzten 500.000 - 1.000.000 produzierten Tecra S1 verkauft haben, Deine Verallgemeinerung
    "nahezu alle angeboteten Geräte haben den selben Fehler" ist da einfach nur schwach.

    Edit: Bruno war schneller ;)
     
  12. #10 Marcus999, 05.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2008
    Marcus999

    Marcus999 Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Der Fehler ist bei allen identisch, der Grafikchip hat die Grätsche gemacht (zu erkennen am Bios Piepscode), ebenso bei den ebay Angeboten, die Kühlung des Grafikchips ist wohl fehlerhaft

    Dagegen findet man bei allen anderen Modellen z.B. Tecra 8100 ein wesentlich ausgewogerneres Verhältnis von ok und defekt.

    Gebt es doch selber mal in die Suchfunktion ein.

    nein wie ervorher verwendet wurde weiss ich nicht, gekauft habe ich ihn auch nur weil die 1 jährige Garantie dabei ist, dass ich diese allerdings so schnell auch brauche tut mich ein wenig sagen wir mal "überraschen", technisch ist es für mich sehr interessantes gerät und brauchbar für meine Zwecke keine Frage (wenn es denn mal funktioniert)

    Gebraucht wird er von mir eigentlich nur im Urlaub, um mails abzurufen via WLan, abends mal einen film zu schauen und um Digitalfotos zwischenzuspeichern, mehr nicht, also keine Grafik rechenintensiven Aktionen
     
Thema: Toshiba Tecra S1 -> Schrott Fehlkonstruktion
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toshiba tecra s1 zerlegen

    ,
  2. tekra s1 festplatte tauschen

    ,
  3. toshiba tecra s1 startet nicht

    ,
  4. toshiba tecra s1 festplatte
Die Seite wird geladen...

Toshiba Tecra S1 -> Schrott Fehlkonstruktion - Ähnliche Themen

  1. Toshiba Tecra A9 Bios

    Toshiba Tecra A9 Bios: Hallo habe ein Problem, ich habe ein Toshiba Tecra A9 das sehr lange nicht im Betrieb war. Jetzt das Problem ich habe es mit einem Bios Passwort...
  2. Toshiba Tecra M10 Problem mit neuem Akku

    Toshiba Tecra M10 Problem mit neuem Akku: Hallo, der alte Akku des Toshiba Tecra M10 ist nicht mehr zu gebrauchen, er hält nur noch ein paar Minuten -> ein neuer und stärkerer wurde...
  3. Toshiba Tecra M2, wo sitzt die CPU

    Toshiba Tecra M2, wo sitzt die CPU: Wer kann helfen, wo ist beim Tecra M2 die CPU?:rolleyes:
  4. Businesslaptop / Studienlaptop Toshiba Tecra M10-13Y

    Businesslaptop / Studienlaptop Toshiba Tecra M10-13Y: Hi, ich wollte mich von meinem allzeit treuem Tecra trennen da ich einfach ein etwas bessere Grafikkarte für 3DSMax brauche. Laptop ist 2...
  5. Toshiba tecra S1 Defekt???

    Toshiba tecra S1 Defekt???: hallo und guten morgen zusammen! ich war bei google schon auf der suche nach einer antwort, bin da aber leider nicht fündig geworden! es...