betriebssystem mit Branding und gedöns - m40129 ...oder die

M

m40129

Forum Benutzer
12054

Hey ho!

ich bin seit gestern stolzer besitzer eines m40-129. meine eltern haben sich vergangene woche einen desktop pc (packard bell) gekauft und ich bin von daher von betriebssystem, die zu sehr vom notebookhersteller beeinflußt sind abgeschreckt. als es mir nicht gelungen war, dort die festplatte richtig zu partinonieren hab ich kurzerhand ein schönes, reines xp home installiert und mir alle treiber etc von der homepage runtergeladen. auf die 90-Tage testversion von norton und office musste ich so leider verzichten ;-)

auch bei dem notebook stört mich, dass überall schon testversionen und gedöns fest installiert ist, und ich habe die befürchtung, wenn ich jetzt mit der recovery dvd das system neu aufziehe, es nicht anders aussehen würde. da das allerdings mein erstes notebook ist, und ich bisher nur desktops hatte, frage ich mich, ob ich dann alles so hinbekomme, wie es jetzt ist. im speziellen meine ich: treiber, energiesparoptionen, dvd-abspielmodus (ohne notebook richtig starten zu müssen, wobei das eher nebensächlich ist)

ist mein gedanke abartig? mich stört einfach das ganze toshiba zeugs und die ganze software, die ich eh nie brauch (norton trial, office trial, trialer, demos).

würde mich über eine antwort freuen!

gruss Tobias

editiert von: m40129, 28.08.2005, 05:16 Uhr
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
12056

Schau einfach mal, was du über die Systemsteuerung/Punkt "Software" deinstallieren kannst. Alles, was da eingetragen ist und für dich keinen Nutzen hat, kannst du gefahrlos löschen. Das geht meist schneller, als eine komplette Windows-Installation. Außerdem weiß ich nicht, ob Toshiba die Software für die Standalone-DVD-Wiedergabe alleine zur Verfügung steht. Ein Blick in den Support-Bereich bei Toshiba kann da aber helfen ...
 
M

m40129

Forum Benutzer
12062

Schau einfach mal, was du über die Systemsteuerung/Punkt "Software" deinstallieren kannst. Alles, was da eingetragen ist und für dich keinen Nutzen hat, kannst du gefahrlos löschen. Das geht meist schneller, als eine komplette Windows-Installation.

danke für deine schnelle antwort! wie ich etwas lösche, ist mir schon klar, aber ich will nicht ein system, bei dem ich erstmal zig-programme löschen muss, das ist irgendwie nicht meine vorstellung von einem "sauberen" system.
da ich eh meine festplatte partitionieren will, muss ich sowieso neu installieren, da ich einen eingriff auf c: vermeiden will/schlechte erfahrungen gemacht habe.
werde mal schauen, ob ich bei toshiba was etwas dazu finde! vielleicht hat sonst noch jemand eine info!?

gruß Tobias
 
G

Gast

abgemeldeter Benutzer
12063

Ich kann das gut nachvollziehen, mit einem "vermüllten" System, auf dem noch alle möglichen Dateileichen von deinstallierten Programmen herumlungern, würde ich mich auch nicht wohl fühlen.

An Deiner Stelle würde ich mir alle vorhandenen Programme mal anschauen. Ich habe das bei allen meinen Notebooks auch so gemacht und stets festgestellt, dass ich den ganzen Krempel nicht benötige. So habe ich meine Geräte immer im Lieferzustand auf einwandfreie Funktion getestet und danach die neusten Treiber aus dem Netz geladen bzw. diese auf CD gebrannt. Danach habe ich von der Windows-CD gestartet und alle Partitionen gelöscht, neue angelegt und Windows installiert. Danach kamen die Treiber drauf und alle Programme die ich wirklich benötige. Nachher habe ich noch alles ein wenig konfiguriert und dieses frisch aufgesetzte System mit Acronis TrueImage als Backup gesichert.

Im Prinzip ist das auch nichts anderes, als ein Desktop-System neu aufzusetzen, allerdings weiß ich nicht, wie bei dem Toshiba dieses Medienprogramm funktioniert, von dem Du geschrieben hast. Bei Samsung ist das eine versteckte Partition, die auch nach dem neu Aufsetzen noch vorhanden war bzw. funktioniert.
 
M

m40129

Forum Benutzer
12064

Danke Tankred!
dachte schon, meine "idee" sei einzigartig, weil hab bisher recht wenig im i gefunden über features, die mein notebook bietet und die installation danach. wobei wenn das dvd programm nicht mehr funkt, wäre es auch nicht sooo schlimm

(zur erklärung für jemanden, der das nicht kennt: das notebook hat ein knopf, drückt man den, wird nciht das ganze system hochgefahren, sondern nur ein dvd-player gestartet und die dvd abgespielt - wobei man nicht mal die lautstärke verstellen kann - mir also fast zu nüchtern)

kann denn xp eine energieverwaltung von standart aus? (definieren von verschiedenen profilen bei verschiedenen anforderungen - desktophelligkeit,festplatte abschalten, desktop abschalten etc)
Wie siehts mit der tastenkombination fn+f1-f12 aus? geht das danach auch noch?
ansonsten denke ich, dass xp die meisten treiber auch schon von standart aus drinn und und n paar treiber kann ich mir auch noch so ausm i zusammenfischen
ansonsten scheint echt alles gleich wie bei nem desktop zu sein...

danke schonmal! Tobias
 
G

Gast

abgemeldeter Benutzer
12065

Das mit diesem DVD-Abspielmodus ist dann wohl so was ähnliches wie die AV-Station beim Samsung und die haut mich auch nicht vom Hocker.

Das M40 ist doch ein Centrino-Notebook, nicht wahr? Mit diesen kannst Du nämlich Centrino-Hardware-Control verwenden, das ist weitaus attraktiver als diese Energiesparmodi des Hersteller:

http://www.pbus-167.com/chc.htm#anchor_download

Am besten finde ich die Option, bei der CHC die Leistung des Notebooks an den Bedarf anpasst. So wird nur so viel Energie verbraucht, wie auch tatsächlich GEbraucht wird.

Die FN-Tasten funktionieren normalerweise ohne zusätzliche Software, das ist glaube ich im Bios verankert. Nur für so komische Multimedia-Tasten braucht man die Software des Herstellers (also E-Mail-Programm starten oder solche Tasten).

PS: übrigens schreibt sich "Standard" mit "d". ;)
 
M

m40129

Forum Benutzer
12066

jup, ist ein centrino drinn, sprich ich werde es mit dem controler von dir versuchen! ich stürze mich jetzt mal ins kalte nass und formatier das ding :)

Multi-Media Tasten hat es ein paar, aber die halten sich im Rahmen. Meine Desktop-Tastatur hat da deutlich mehr, und die erkennt xp auch ohne probleme. Wird schon werden...

Du hast vorhin etwas von einem Programm erwähnt, dass ein Image erstellen läßt. Kannst du mir darüber etwas näheres sagen? hab das noch nie gemacht, würde aber das gerne mal ausprobieren (sollte mein noti jemals wieder laufen :) )

gruss und danke schonmal...wird glaub ne lange nacht

Tobias

ps: www.k-faktor.com/standart -> ich bin also unterbewußt vortschrittlich :lol:
 
G

Gast

abgemeldeter Benutzer
12067

... ich stürze mich jetzt mal ins kalte nass und formatier das ding :)

Wenn es Dein einziger Internetzugang ist, solltest Du Dir vorher aber unbedingt die aktuellsten Treiber herunterladen!

Du hast vorhin etwas von einem Programm erwähnt, dass ein Image erstellen läßt. Kannst du mir darüber etwas näheres sagen? hab das noch nie gemacht, würde aber das gerne mal ausprobieren

Das ist Acronis TrueImage:

http://www.acronis.de/homecomputing/products/trueimage/

Das ist allerdings nicht kostenlos.

ps: www.k-faktor.com/standart -> ich bin also unterbewußt vortschrittlich :lol:

Wenn, dann wäre es wohl "fortschrittlich", aber die Ironie der von Dir verlinkten Seite sollte beachtet werden. ;-)
 
M

m40129

Forum Benutzer
12068

uiuiui, und ich hatte vor nem Jahr noch D-Lk. Macht nie Zivi!!! ...da verblödet man :roll:
 
M

m40129

Forum Benutzer
12120

Hey ho!

wollte nur kurz von meinen erlebnissen berichten:

Installation ging mehr oder weniger einwandfrei. Ich hab mir heute das von Tankred empfohlene Programm gekauft und nach der installation von xp sowie Soundkarten und Grafikkarten-Treiber ein Image gezogen. Danach hab ich alle Treiber/Software installiert, die es bei Toshiba gibt (leider mit schlechter beschreibung, was das einzelne jeweils denn ist). Dann hab ich ausgewertet, was von dem installierten jeweils was bringt, das alte image wieder installiert und nun eigentlich nur den Treiber für die W-Lan-Karte und den Treiber für den Kartenleser von Toshiba bezogen. Alles andere hab ich xp machen lassen.

Der Express-Media Player geht einwandfrei, auch hier gab es eine versteckte Partition (200mb) und ich nehme an, dass das system darauf zurückgreift.

Einzig und allein die Tasten (Play, Pause etc) gehen im normalen windows nun NICHT. Allerdings habe ich eine email an toshiba mit meinem problem geschrieben worauf eine sehr allgemeine antwort mit verweis auf die downloadseite von toshiba zurück kam. Mit einer entsprechenden speziellen Antwort (auf meine Anfrage) rechne ich morgen.

Jetzt kommt der schönste Teil: system mit neuen Programmen versorgen und dann wieder ein image ziehen :cool: :cool:

auf ein unverseuchtes System! :)


gruß Tobias

PS: @Tankred
Ich erbitte jegliche Rechschreibfehler in meinem Fred zu entschuldigen, bei mir beginnt gerade schon das wochenende
sauf.jpg
 
G

Gast

abgemeldeter Benutzer
12121

Super, dass es geklappt hat!

Ich erbitte jegliche Rechschreibfehler in meinem Fred zu entschuldigen, bei mir beginnt gerade schon das wochenende

Ich mach das auch weniger, um zu zeigen, dass ich der coole Rechtschreibhecht bin. ;)

Mir ist nur aufgefallen, dass einige Forenuser im vollen Bewusstsein bestimmte Wörter nachhaltig falsch schreiben. Darauf weise ich dann hin, denn ich bin ja auch froh, wenn mich Leute auf Fehler hinweisen und ich so vielleicht die ein oder andere schlechte Angewohnheit wieder verlerne!
 
M

m40129

Forum Benutzer
12203

Dachte, ich melde mich nochmal mit einem zwischenstand was meine Media-Tasten angeht (alles andere läuft wie geschmiert):

bloedetasten0pw.jpg


Die Anfrage von Toshiba wurde erneut sehr sehr allgemein beantwortet:

Bezüglich der Treiberinstallation von Hand wird nichts anderes übrig bleiben als ausnahmlos alle verfügbaren Toos und Treiber in korrekter Reihenfolge zu installieren. Verschiedene Treiber und Tools greifen ineinander über sodass bei fehlenden Komponenten die Funktionalität mit Sicherheit eingeschränkt ist.

Meine Antwort:

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Mein Notebook läuft inzwischen einwandfrei. allerdings konnte ich wie gesagt NICHT den Treiber für die Tasten (Play, Stop, weiter, zurück) auf der linken seite finden. Ich möchte ehrlich gesagt nun nicht ein laufendes System, das hauptsächlich auf Xp basiert mit weiteren Tools und Programme (die für mich mehr als unnötig und resourcenfressend sind: Toshiba SD Speicherkarten Formatierprogramm; Toshiba Skin für Media Player, Config Free (Zeigt Netzwerkverbindungen & hilft bei Probleme mit Netzwerkverbindungen etc etc) "versuchen" sondern einfach nur die Funktion der Tasten auf der Seite aktivieren. ich kann mir nicht vorstellen, dass dies eine Komplixität beeinhaltet, was erfordert ALLE Treiber und Tools von Ihrer homepage zu installieren. über eine spezifische Antwort würde ich mir sehr freuen! Mit freundlichen Grüßen Tobias

Bin mal gespannt, ob etwas zurück kommt, was mich nicht nur allgemein auf die doofe toshiba homepage verweist.
Vielleicht hat ja jemand die Geduld, und kann mal auf

http://de.computers.toshiba-europe.com/cgi-bin/ToshibaCSG/download_drivers_bios.jsp?service=DE

Notebook
Satellite
Satellite M Series
Satellite M40x
Windows Xp
Alle
German
German

danach suchen, was er denkt, welcher Treiber/Tool auf das von mir beschrieben Problem passt. Das Problem ist, dass die Treiber keinerleih beschreibung oder sonst etwas haben, sprich man läuft bei der installation gefahr irgend n blödes Toshiba-Nerv-Programm zu installieren...
oder hat sonst jemand eine ahnung, wie ich den Tasten leben einhauchen kann? Im Express Media Player funktionieren sie, aber ich denke, dass das auf einem ganz anderen betriebssystem oder was auch immer bassiert...

gruss und danke
Tobias
 
M

m40129

Forum Benutzer
12262

Das ist glaub der unnötigste Fred, den es in diesem Forum je gab :lol: :lol:

Hab mir heute mal Zeit genommen und mir das Handbuch zur Hand genommen. Eigentlich ist da GENAU das erklärt, was bisher mein Problem war.

Erklärung:
Auf der vorinstallierten Toshiba-Xp-Version (und auch auf der mit der Recovery-Cd erstelltem Xp) ist ein Icon auf dem Desktop, was das brennen einer "Treiber und Dienstprogammen Cd" unterstützt. Danach einfach xp (eine oem-version) neu installieren und mit der gebrannten Cd nur die Treiber und Programme installieren, die man wirklich benötigt. SOOO einfach kanns sein... :roll:

Thread kann geschlossen werden :)
 
G

Gast

abgemeldeter Benutzer
12268

Dann hast Du aber die alten Treiber und Dienstprogramme auf Deinem Notebook. IMHO ist es da sinnvoller, vor einer Neuinstallation auch die neusten Treiber aus dem Netz zu laden.
 
M

m40129

Forum Benutzer
12311

mhm, ja, aber da gings ja nur um den Treiber von den Tasten, da ist es glaub echt jucke, was für n Treiber das ist...
 
A

alexh67

Forum Freak
14595

kann denn xp eine energieverwaltung von standart aus? (definieren von verschiedenen profilen bei verschiedenen anforderungen - desktophelligkeit,festplatte abschalten, desktop abschalten etc

Die Energieverwaltung an sich hat XP schon drin, ist aber sehr unpraktisch und unflexibel zu konfigurieren (Energieschema).
Mit freien Tools wie SpeedswitchXP oder dem leistungsfähigeren CentrinoHardwareControl läßt sich ein brauchbares "energy-Controlpanel" aber nachinstallieren.

Habe bei der Neuinstallation meines Sony (gleiches Problem: mit x Krempel zermülltes Preinstall) CentrinoHardwareControl anstelle des (vorinstallierten aber nicht einzeln downloadbaren) "Vaio Powermanagement" verwendet, und damit sogar noch eine bessere Akkulaufzeit.

Automatisches runterdimmen des Desktop im Batteriebetrieb halte ich für wenig sinnvoll, bringt auch nicht allzuviel.

Sinnvoller wäre da so etwas wie bei meinem alten Acer 661, daß man die Hintergrundbeleuchtung auf Knopfdruck KOMPLETT abschalten kann, ohne dabei die Kiste in den Standby zu schicken. Das macht auch im Netzbetreb Sinn, wenn die Kiste z.b. gerade einen endlosen Download fährt, DVD brennt/rippt oder sonst irgendwelche langwierigen Sachen macht.
 

betriebssystem mit Branding und gedöns - m40129 ...oder die - Ähnliche Themen

  • alte 2,5" Festplatte mit Betriebssystem extern nutzen ?

    alte 2,5" Festplatte mit Betriebssystem extern nutzen ?: Hallo Leute, Ich möchte meine alte 2,5" HDD Samsung HM500JI aus meinem Notebook (Samsung R780) ausbauen und dafür eine SSD einbauen. Auf der...
  • Recovery Partition mit zweitem Betriebssystem bestücken?

    Recovery Partition mit zweitem Betriebssystem bestücken?: Hallo Ich habe ein Vaio VPCEH1E1E. Der hat 3 Tasten mit dem man den Laptop einschalten kann und auf jeder Taste startet was anderes. Einschalten...
  • Problem mit Installation vom zweitem Betriebssystem

    Problem mit Installation vom zweitem Betriebssystem: Hallo, Ich habe vor einiger Zeit versucht bei meinem EasyNote ENTF71BM mit win 8 eine Partition zu erstellen und als zweites Betriebssystem win 7...
  • Latitude Serie Latitude ON Flash mit anderem Betriebssystem nutzen ?

    Latitude ON Flash mit anderem Betriebssystem nutzen ?: Anderes Betriebssystem auf Latitude ON Flash nutzen ? Hallo, viel Grüße an alle, ich bin neu hier und ich sags mal so, etwas "eigen" was...
  • WLAN Netzwerk mit 3 Betriebssystemen

    WLAN Netzwerk mit 3 Betriebssystemen: Hi Ich habe ein ADSL USB-Modem auf einem Vista-Rechner installiert und möchte jetzt mit zwei Notebooks (MacBook und XP) via WLAN ein Netzwerk...
  • Oben