Toshiba kündigt High-End-Konfiguration der Tecra S1 Notebook

Diskutiere Toshiba kündigt High-End-Konfiguration der Tecra S1 Notebook im Forum Toshiba Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks - 39 Die Toshiba Europe GmbH Computersysteme Deutschland/Österreich erweitert ihre vielfach ausgezeichnete Tecra S1-Serie um ein Spitzenmodell im...
Manfel

Manfel

-
39

Die Toshiba Europe GmbH Computersysteme Deutschland/Österreich erweitert ihre vielfach
TecraS1_Prod_Full_0303_02.jpg
ausgezeichnete Tecra S1-Serie um ein Spitzenmodell im High-End-Bereich. Mit einem Hochleistungs-Intel® Pentium® M Prozessor 755, 400 MHz Front Side Bus und 2 MB Level2 Cache sorgt der Neuzugang für höchste Rechenleistung. Darüber hinaus stellen die 100 GB S.M.A.R.T. Festplatte und 1 GB Arbeitsspeicher die Kapazität stationärer PCs zur Verfügung, ohne dass der professionelle Anwender auf die Mobilität der Tecra S1-Serie verzichten muss. Integriertes BluetoothTM sowie WLAN für die IEEE-Standards 802.11b/g sorgen in Verbindung mit dem eingebauten Modem, dem 10/100 Mbit Ethernet LAN und dem Infrarotanschluss für größtmögliche Flexibilität bei der Kommunikation. Die neue Konfiguration der Tecra S1 ist ab Mitte September im Fachhandel zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 3.399,- Euro inkl. MwSt. erhältlich.

Die neue Tecra S1 ist serienmäßig mit einem 15 Zoll SXGA+-Display mit einer Auflösung von 1.400 x 1.050 Bildpunkten ausgestattet, das eine besonders klare Wiedergabe jeglicher Bildinhalte verspricht. Der Arbeitsspeicher mit 1 GB DDR-RAM (512 + 512 MB) kann auf bis zu 2.048 MB aufgerüstet werden und ermöglicht das uneingeschränkte Arbeiten mit speicherintensiven Applikationen. Über das DVD-Supermulti-Laufwerk lassen sich mit der mitgelieferten Drag'n Drop Software große Datenmengen wie etwa Präsentationen sofort nach Erstellung auf CD oder DVD brennen, so dass die Festplatte mühelos auch unterwegs entlastet werden kann und Speicherkapazitäten frei werden.

Niedrige Total Cost of Ownership durch bewährte Plattformstabilität
Mit langen Produktzyklen, der garantierten Image-Stabilität, einheitlicher Docking-Möglichkeit sowie der hohen Plattformstabilität trägt Toshibas Tecra S1-Serie zur Reduzierung der IT-Folgekosten bei. Davon profitieren vor allem kostenbewusste, technisch anspruchsvolle Anwender im SMB-Segment, die sowohl stationär als auch mobil arbeiten, sowie mittelständische und Groß-Unternehmen und Konzerne, die ein eigenes Software-Image erstellen.

Vielfältige Anschlussmöglichkeiten
Für die Peripherie stehen drei USB 2.0 Ports sowie die bei Notebooks bereits selten gewordene serielle und parallele Schnittstelle bereit. Anschluss findet die Tecra S1 auch mit einem V.90 Modem und einem 10/100-Mbit Ethernet LAN Port. Außerdem stehen ein TV-out Ausgang und ein SDTM Card Reader zur Verfügung. Über den Slim SelectBay-Einschub lassen sich je nach Bedarf eine weitere Festplatte, ein zusätzlicher Akku oder ein optisches Laufwerk anschließen.

Verfügbarkeit, Preise und Garantie
Das neue Tecra S1-Modell mit Intel® Pentium® M-Prozessor 755 ist ab Mitte September zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 3.399,- Euro inkl. MwSt. im Fachhandel verfügbar. Toshiba gewährt auf alle Modelle der Tecra S1-Serie eine internationale Herstellergarantie von drei Jahren.

Toshiba erweist sich auch im Servicefall als zuverlässiger Partner. So gibt es allein in Deutschland und Österreich über 170 autorisierte Servicepartner, an die sich der Anwender wenden kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine Garantieverlängerung auf bis zu fünf Jahre zu vereinbaren und höhere Servicelevel oder einen internationalen o­n-Site-Service zu abzuschließen.

Toshiba bietet eine Infoline (0,12 Euro/min aus dem Festnetz der deutschen Telekom) unter der Telefonnummer 01805 / 224240 in Deutschland und 0800 / 295074 in Österreich. (Bitte diese Nummern bei Veröffentlichungen angeben.)

Facts & Figures


Intel® CentrinoTM Mobiltechnologie ( Intel® Pentium® M 755, 2.0 GHz, 400 MHz FSB, 2MB 2nd Level Cache), Microsoft® Windows® XP Professional

15 Zoll TFT-Farbdisplay SXGA+ -Auflösung (1.400 x 1.050 Bildpunkte)

512 + 512 MB DDR-RAM bis auf 2.048 MB DDR-RAM erweiterbar

100 GB S.M.A.R.T. Festplatte (konfigurationsabhängig)

WLAN 802.11b/g-Modul integriert

V.90-Modem (V.92-ready)

DVD-Supermulti-Laufwerk

3 USB 2.0 Schnittstellen, seriell, parallel, PS/2, FIR, TV-Out, RJ-11; RJ-45, Mikrofon, Kopfhörer, SDTM-Card Steckplatz

Empfohlener Verkaufspreis (inkl. MwSt.): Tecra S1 Intel® Pentium® M 755, 15 Zoll Display: 3.399,- Euro inkl. MwSt.

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von
http://computer.toshiba.de
Quelle: Toshiba Pressetext
 

Toshiba kündigt High-End-Konfiguration der Tecra S1 Notebook - Ähnliche Themen

  • Toshiba 70-B-36 - blauer Bildschirm mit Windows Fehlermeldung

    Toshiba 70-B-36 - blauer Bildschirm mit Windows Fehlermeldung: Toshiba 70-B-36 Windows 10 Version 1909 Nach nicht nachvollziehbaren Gründen ist nach offensichtl. einem MS-Update der Laptop schwarz geblieben...
  • App aufspielen beim Toshiba

    App aufspielen beim Toshiba: Hallo, ich habe einen Toshiba TV Model L74 Digital Series mit vorinstallierten App,s, nun hätte ich gerne DAZN mit zur Auswahl, leider bekomme...
  • Toshiba Satego X200 21L 17 Zoll Windows 10 Pro

    Toshiba Satego X200 21L 17 Zoll Windows 10 Pro: Hallo ich suche die Daten, Beschreibung ,Handbuch zu meinem Toshiba Satego X200 21L 17 Zoll Betriebssystem Windows 10 Pro. Wo bekomme ich...
  • Toshiba Flash Cards App verhindert das runter fahren

    Toshiba Flash Cards App verhindert das runter fahren: Hallo Mein Toshiba Satellite P875-32L lässt sich seit einen Windows 10 update vor langer Zeit nicht runter fahren, würde dass nun endlich gern mal...
  • Toshiba sattelite Display

    Toshiba sattelite Display: hallo hab ein toshiba Laptop und es flackert nach einer Weile wenn ich den Laptop am tv mit hdmi anschließ ist das flackern weg beim Laptop und...
  • Oben