Asus W5Fe Testbericht auf MiniTechNet.de

Dieses Thema im Forum "Asus Testberichte" wurde erstellt von felix.s, 01.07.2007.

  1. #1 felix.s, 01.07.2007
    felix.s

    felix.s Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Gigabyte W251U Subnotebook
    http://minitechnet.de/asus_w5fe_1.html

    [​IMG]

    Ein Subnotebook mit guter Hardware, Verarbeitung und viel Zubehör. Das SideShow Display macht das W5Fe zu einem besonderen Subnotebook, aber auch mit gehobenen Preis.

    Das W5Fe ist das erste SideShow Notebook und es überzeugt nicht nur durch seinen extra Bildschirm. Das Design ist sehr schön und das von Asus in Anthrazit lackierte Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung unterstreicht den Businesslook. Die Verarbeitung ist sehr gut und durch einzelne Stellen aus gebürstetem Aluminium macht das W5Fe einen sehr hochwertigen und schönen Eindruck. Es bietet eine große Bandbreite an Anschlüssen für den Benutzer von drei USB 2.0 Ports, über Firewire (4pin), VGA-Out, ExpressCard Slot. Cardreader bis zum S-Video-Out. Damit sind alle Wünsche an ein Businessnotebook abgedeckt. Mit einem Intel Core 2 Duo T5600 mit 1,83 GHz, 1GB Arbeitsspeicher und einer 120GB Festplatte hat das W5Fe auch genügend Power für den Büroalltag und für Unterwegs unter der Haube. Durch den 12,1“ WXGA Display hat das Subnotebook auch geringe Maße von 30,5 x 22,0 x 3,1 cm, wiegt 1,7kg und passt somit in jede Aktentasche. Leider ist das W5Fe unter Volllast sehr laut, was nicht immer angenehm ist, aber im Normalbetrieb hört man nur ein leises Summen des Lüfters. Durch drei verschiedene Akkuvarianten, von denen zwei mitgeliefert werden, hat man immer mindestens einen Ersatzakku dabei, wodurch lange Akkulaufzeiten garantiert werden. Das SideShow Display ist sehr interessant, weil er wichtige Informationen, aber auch Fotos, Spiele und Dokumente anzeigen kann. Die SideShow lässt sich über das von Asus installierte Windows Vista Business nach eigenen Wünschen einrichten. Für Videokonferenzen ist das W5Fe mit einer um 235° drehbaren 1,3 Megapixel ausgestattet, die zudem noch einen 5x Digitalzoom besitzt.

    Das W5Fe wird mit viel Zubehör, guter Hardwareausstattung und einem sauber installiertem Betriebssystem geliefert. Das SideShow Display macht das Subnotebook zu einem besonderen Notebook mit vielen coolen Features, die man im Alltag gut gebrauchen kann. Leider wird es nur mit Vista Business statt Ultimate geliefert, das sicherlich besser zum W5Fe passen würde. Mit knapp 2100 EUR gehört es schon zu den teuren Subnotebooks, aber dafür bekommt man auch ein sehr schönes, starkes und vor allem momentan einzigartiges Subnotebook mit dem SideShow Display. Daher hat sich das W5Fe von Asus die MTN Special Nomination verdient.

    Grüße

    felix.s
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Asus W5Fe Testbericht auf MiniTechNet.de

Die Seite wird geladen...

Asus W5Fe Testbericht auf MiniTechNet.de - Ähnliche Themen

  1. Asus N750JV NVidia GT 750M - Beim Xmedia Recode muss sie deaktiviert werden

    Asus N750JV NVidia GT 750M - Beim Xmedia Recode muss sie deaktiviert werden: Liebes Forum, ich habe ein großes Problem mit meinem Asus NotebookN750JV NVIDIA GT 750 M Windows 8.1 Pro bei Arbeiten mit den Software: Xmedia...
  2. Asus N752VX GC189T

    Asus N752VX GC189T: Hallo Habe heute mein oben gennantes Laptop bekommen. Nun habe ich leider das Problem das ich nicht in das Bootmenü komme, obwohl ich alles...
  3. ASUS N73SV

    ASUS N73SV: Grüße an alle in diesem Forum ! In der Hoffnung, dass mir jemand helfen kann - hier meine Frage: bei dem o.g. Nobelgerät gibt es ein Problem: das...
  4. Asus Laptop wieder in die Gänge bringen

    Asus Laptop wieder in die Gänge bringen: Hallo Zusammen, Mein Asus X57V (schon älteres Modell ca. 8 jahre alt) ist langsam und überhitzt mir die ganze Zeit. Ich würde ihn gerne...
  5. Asus N76VZ-Startprobleme

    Asus N76VZ-Startprobleme: Hallo liebe Leute,:) ich habe ein obengenanntes Asus Notebook,bei welchem ich das Board gewechselt habe.Nun lief es 3 Wochen prima,ohne...