Druckproblem mit Calamus, EeePC 1001PX, Win XP, SP3 & HP Deskjet 1000 J110

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von spiff, 11.08.2012.

  1. spiff

    spiff Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich suche Unterstützung darin.

    Ich benutze das Desktop-Publishing-Programm "MGI Calamus" unter Win XP, SP3, auf einem Asus EeePC 1001PX zusammen mit dem Drucker HP Deskjet 1000 J110.

    Auf einem PC und einem Notebook läuft Calamus unter Win XP, SP2 ohne Probleme mit einem Brother DCP-Drucker.

    Auf dem Asus ergibt sich das Problem, daß der Ausdruck in der Horizontalen um den Faktor 2 gestreckt ausgegeben wird.
    Wenn ich also beispielsweise ein Quadrat mit der Seitenlänge 1 cm ausdrucken will, erhalte ich ein liegendes Rechteck im Format 1 x 2 cm.

    1) Hat jemand dasgleiche oder ein ähnliches Problem schon einmal lösen können? Falls ja: wie?
    2) Weiß jemand, wie ich den ServicePack3 vom Asus deinstallieren kann?
    3) Hat jemand vielleicht eine Quelle für einen anderen Druckertreiber?
    4) Oder weiß jemand auf andere Weise Rat, was ich tun könnte?

    Danke,
    spiff
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 11.08.2012
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Installier dir doch mal einen PDF-Drucker und prüfe, ob der Fehler auch auftritt wenn man den Ausdruck auf diesen PDF-Drucker schickt. (Wenn die PDF korrekt aussieht, kann man diese dann auch auf den echten Deskjet-Drucker senden) - Und zweitens: Ist die PDF korrekt liegt es am HP Treiber bzw. dessen Einstellung, ist auch die PDF verfälscht liegt es vermutlich an irgendeiner Programmeinstellung.

    HP bietet auch "Universal"-Druckertreiber an, die für alle HP Drucker funktionieren. - Außerdem bietet HP für viele Drucker 3 verschiedene Treibertypen an: PCL5, PCL6 und PS-Treiber an.
     
  4. spiff

    spiff Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo 4eversr,

    mit dem pdf-creator bekomme ich eine korrekte pdf-datei, die ich dann anschließend über den Adobe-Reader korrekt ausdrucken kann.
    Ein bischen umständlich, aber immerhin...

    Der Universal Druckertreiber ist - nach den Recherchen, die ich inzwischen betrieben habe - AUSSCHLIESSLICH für PCL5, PCL6 und Postscript.
    Da gehört mein HP Drucker nicht dazu.

    Möglicherweise kaufe ich mir einen neuen Drucker, wo ein Satz neuer Patronen ohnehin soviel kostet wie der Drucker insgesamt... :(

    Wenn ich das alles vorher gewußt hätte,...puh!


    Dir noch ein Danke!
    spiff
     
  5. spiff

    spiff Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Habe Dank des HP-Supports eine Lösung:
    Den Treiber für den HP Deskjet 990c benutzen!

    spiff
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Druckproblem mit Calamus, EeePC 1001PX, Win XP, SP3 & HP Deskjet 1000 J110

Die Seite wird geladen...

Druckproblem mit Calamus, EeePC 1001PX, Win XP, SP3 & HP Deskjet 1000 J110 - Ähnliche Themen

  1. Aspire 5530g Druckproblem (ip4500)

    Aspire 5530g Druckproblem (ip4500): Hallo, leider kann ich meinen Drucker nicht benutzen. Der Drucker (pixma ip4500) ist neu und funktioniert an einem anderen Gerät problemlos....