Erfahrungsbericht Acer Extensa 5220 (444 €)

Dieses Thema im Forum "Acer Testberichte" wurde erstellt von chrisloop, 16.08.2007.

  1. #1 chrisloop, 16.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2007
    chrisloop

    chrisloop Forum Freak

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Mein Notebook:
    NX6325
    So da einige User nach einem Erfahrungsbericht zu diesem äußerst Interessanten Notebook gefragt hatten, werde ich mal meine Eindrücke hier schildern.

    Acer Extensa 5220
    Günstigster Preis mit Linux 444 € @ Planet4One

    Technische Daten:


    - 15,4" WXGA Display ( NICHT Spiegelnd :))
    - Celeron M 530 - 1.73 GHz
    - Intel Santa Rosa Chipsatz (Intel 965)
    - Intel GMA X3100 Grafik
    - 512 MB DDR2 667 MHz (noch 1 Bank frei)
    - 80 GB S-ATA Seagate Momentus 5400 ST980811AS
    - Wireless LAN Broadcom 54 MBit/s
    - LG GSA-T20N 16x Multiburner DVD-RAM
    - Card Reader SD/MMC/Memory Stick/Memory Stick Pro/XD Card
    - Firewire
    - Infrarot
    - Line In/Kopfhörer/Mikrofon + Integriertes Mikrofon
    - 4x USB 2.0 (3 mal hinten, 1 mal links)
    - TV Ausgang
    - Monitor Ausgang
    - Gigabit LAN
    - Modem
    - 7 Schnellwahltasten
    - Touchpad




    So nun mal ein paar Bilder

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
    [​IMG] [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]



    Von der Wertigkeit und der Verarbeitung ist das Book dem Lenovo C200/N100 deutlich überlegen, kein billig wirkendes Silbernes Gehäuse, alles schön rund und gut verarbeitet.

    Sehr schön ist auch, dass hinten am Gehäuse 3 USB Ports sind.

    Der Cardreader ist schön zugänglich vorne am Gehäuse, genauso wie Infrarot und die 3 Audio Anschlüße.

    Die Tastatur ist ergonomisch geformt und weicht dadurch vom "normalen geraden Layout" ab.

    Schön sind auch die Schnelltasten auf der Linken Seite des Notebooks.



    Lautstärke

    Der Lüfter ist so gut wie garnicht zu hören, ungefähr so wie beim Lenovo C200 (da ist der ja auch geräuschlos) .. und viiiiel besser als beim N100.

    Display

    Ist sehr hell und NICHT Spiegelnd. Lässt sich auch bei Gegenlicht noch gut ablesen.


    Windows Installation
    Windows Installation ist recht problematisch, liegt nicht am Acer sondern dieses Problem haben alle Notebooks die einen Intel Santa Rosa Chipsatz haben.

    Die Windows XP Original CD (egal ob SP1 oder SP2) erkennt den S-ATA Controller nicht, daher wird die Festplatte nicht erkannt.

    Dies kann man beheben indem man mit N-LITE ein Image von der XP CD zieht und den S-ATA Controller manuell per Hand einfügt und dann die CD brennt.

    Habe da auch ein paar Stunden gebraucht, bis ich auf die Lösung kam :)


    3D Leistung

    Die Intel GMA X3100 soll ja 2-3 mal so schnell sein wie die GMA 950.

    Im 3D Mark 2001SE bekomme ich mit der Karte und den Standart Treibern leider nur 4700 Punkte hin, jedoch arbeitet Intel an den Treibern.

    Unter VISTA soll man mit den BETA Treibern 6800 Punkte erreichen in 3D Mark 2001SE . dann soll auch Hardware T & L funktionieren und Direct X 10 unterstützung soll auch noch folgen.

    Daher wird die 3D Leistung noch steigen. Siehe:



    Insgesamt ein recht günstiges Notebook mit sehr guten Eigenschaften, ideal als 2. Notebook neben dem TP oder für die Kinder


    Falls noch Fragen, Wünsche oder Anmerkungen von euch offen sind, einfach hier posten und werde noch Tests , Infos etc. posten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fang

    Fang Forum Freak

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mein Notebook:
    VAIO FE31M, NR11Z
    ...da hast Du dir aber mit den Bildern wirklich Mühe gegeben. Sehen wirklich klasse aus, vor allem das Bild vom Lüfter ist toll.

    Schön, dass Acer im Low Budget Bereich ein Notebook hat, welches äußerst Leise ist und ein helles Display aufweist.

    Für die meisten Office- und Multimediaanwendungen reicht ein Celereon ohnehin völlig aus. Ich denke, in Verbindung mit Win XP steht es den wesentlich teureren Leistungsboliden mit Vista für Officearbeiten und Internet in nichts nach.

    und last but not least ist der Preis wirklich spitze!
     
  4. #3 atb-fan, 19.08.2007
    atb-fan

    atb-fan Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hab mir das Notebook neugekauft , nach problematischer installation von xp stellt sich mir nur noch die frage was es mit dem Bluetooth auf sich hat.

    Es befindet sich ein kleiner einschalter neben dem wlan schalter , es gibt einen Treiber , aber irgendwie funktionierts nicht. ... ??

    Kann mir jmd. sagen ob das Notebook nun Bluetooth hat bzw. inwiefern und wie ichs benutze ?!

    Danke
    atb-fan
     
  5. #4 chrisloop, 19.08.2007
    chrisloop

    chrisloop Forum Freak

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Mein Notebook:
    NX6325
    nein das book hat kein Bluetooth in der Basis Ausstattung, die besser ausgestatteten 5220 haben BT...

    der schalter gehört halt zu dieser gehäuse serie

    denke man kann BT nachrüsten
     
  6. f-lip

    f-lip Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Chrisloop

    Zunächst einmal ein dickes Lob für Deinen Beitrag.
    Nun der grund warum ich hier eigentlich poste.
    Dein Posting ist im www scheinbar das einzige das einigermaßen auf die Proiblematik mit SATA Treiber und Windows XP beim Acer Extensa 5220 eingeht.
    Ich bekomme das mit dem einbinden des Treibers in NLITE nicht hin, vielleicht habe ich aber bei Intel auch nicht den korrekten Treiber runtergeladen.
    Ich wäre Dir dankbar, wenn Du auf den Ablauf hier etwas genauer eingehen könntest.
     
  7. #6 chrisloop, 20.08.2007
    chrisloop

    chrisloop Forum Freak

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Mein Notebook:
    NX6325
    Es handelt sich um den Treiber hier:

    7. 32-bit Floppy Configuration Utility for Intel® Matrix Storage Manager (289KB) 7.6.0.1011 02.08.2007 Download


    http://downloadcenter.intel.com/Det...0&DwnldID=13808&strOSs=44&OSFullName=Windows* XP Professional&lang=deu



    Diesen habe ich geladen, entpacken und dann hatte ich ein Floppy Image, dieses habe ich mit dem Tool "WinImage" entpackt (geht natürlich auch ein anderes Programm, welches *.IMG entpacken kann).

    Dann in Nlite das Verzeichnis angegeben wo ich das Entpackt habe, und habe ALLE Treiber die da in dem Ordner waren hinzugefügt.

    Dann die CD Kompiliert , mit Hilfe von Nero wieder Bootfähig gemacht und gebrannt.


    Kann da, falls Du Probleme hast, heute Abend nochmal genauer drauf eingehen
     
  8. #7 nobbi123, 20.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2007
    nobbi123

    nobbi123 Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo chrisloop, erstmal vielen Dank für deine Beiträge hier, so konnte ich wenigstens schon XP installieren. Das mit dem SATA-Treiber lief auch über ein USB Floppy Laufwerk einwandfrei.
    So nachdem ich jetzt XP installiert und die notwendigen XP-Treiber hierzu von der Acer-Seite genommen habe, belibt bei mir noch immer ein PCI Device übrig das nicht installiert ist. Dies müsste eigentlich das Modem sein. Aber weder der XP Treiber noch der Treiber von der CD (Vista) erkennt das Modem. Somit kann ich es leider nicht installieren.
    Habt ihr das irgendwie hinbekommen unter Windows XP Prof.?


    Es ist auch eigenartig das Acer 3 WLan Treiber zur Auswahl hat, wobei ich natürlich erst den Intel genommen habe, der sich aber nicht installieren lies. Glücklicherweise hattest Du ja oben Broadcom als WLAN Lieferant geschrieben (leider zu spät gelesen), damit ging es dann natürlich sofort. Warum schreibt Acer nicht irgendwo auf was in dem jeweiligen Notebook installiert ist. Ansonsten macht das Gerät bisher einen sehr guten Eindruck, finde ich.

    Edit: Ist bei euch auch die WLAN Verbindung nach dem reboot automatisch an? Ist ja eingentlich nicht so schön.

    Edit2: So habs gefunden, man muss zuerst den Audiotreiber installieren. Ok, hätte man sich auch selbst denken können. Jetzt stört nur noch das WLAN .
     
  9. #8 chrisloop, 20.08.2007
    chrisloop

    chrisloop Forum Freak

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Mein Notebook:
    NX6325
    das ist aber vollkommen normal, dass WLAN automatisch an ist... bei jedem Notebook was ich kenne und hatte

    kannst es höchstens per Schalter Deaktivieren...
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 nobbi123, 20.08.2007
    nobbi123

    nobbi123 Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo chrisloop, könntest Du mal überprüfen ob bei dir unter den Diensten auch ein XAudioService eingetragen ist. Bei mir kann dieser Dienst nicht starten weil er angeblich keine zulässige Win32-Anwendung ist (startet die Datei XAudio.exe in \Windows\System32\Drivers\). Ich habe den Realtek und Foxconn-Modemtreiber von der Acer Seite installiert.

    Hat hier noch jemand das Acer ePowermanangment installiert? Damit kann man das WLan abschalten und diese Einstellung bleibt auch bei Neustart erhalten. Einschalten kann man dann bei Bedarf. Frisst bloss unheimlich Speicher und benötigt das NetFramework 1.
     
  12. Yoko

    Yoko Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    N'abend allerseits und auch von mir erst mal einen herzlichen Dank an den Threadersteller für die Fotos und Eindrücke!

    Eine kurze Frage: Gibt es schon 5220-spezifische Infos zum Prozessorupgrade?
    Was ist möglich und wird vom Bios unterstützt...

    Im Moment würde mir der Celeron sicherlich reichen, aber wenn gegen Weihnachten mal wieder etwas mehr Geld im Hause ist und die Bastelzeit anbricht, würde ich mir die Option auf einen potenteren Prozessor gerne offen halten....

    Gibt es dahingehend schon irgendwelche Vermutungen oder Informationen?
    Auch erste Eindrücke zur Akkulaufzeit wären sicherlich noch sehr interessant!

    Einen schönen Sommerabend aus Berlin,

    Yoko
     
Thema:

Erfahrungsbericht Acer Extensa 5220 (444 €)

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht Acer Extensa 5220 (444 €) - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht: Acer Aspire 8730G (September 2009 / MediaMarkt)

    Erfahrungsbericht: Acer Aspire 8730G (September 2009 / MediaMarkt): Die Daten Preis 799 € Aces Aspire 8730G-664G32Bn Prozessor Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T6600 @ 2.20GHz Vista-Leistungsindex 5,1...
  2. Erfahrungsbericht zu Acer Aspire 5715Z Notebook

    Erfahrungsbericht zu Acer Aspire 5715Z Notebook: Hi! Ich möchte mir demnächst ein neues Notebook zulegen und habe jetzt die Gelegenheit für 599€ das Acer Aspire 5715Z Notebook zu kaufen....
  3. Erfahrungsberichte Acer Aspire 5930G-864G32MN

    Erfahrungsberichte Acer Aspire 5930G-864G32MN: Möchte mir das Acer Aspire 5930G-864G32MN kaufen und frage mal, wer es schon hat und welche erfahrungen er schon damit hatte !
  4. Erfahrungsbericht Acer Aspire 4920G

    Erfahrungsbericht Acer Aspire 4920G: Hallo Ich besitze seit Heute das neue Aspire 4920G und kann sagen es ist SUPER. Jetzt mein kleiner Bericht- Das Display ist sehr Hell und...
  5. Macbook Pro Retina 15" + Matlab? Erfahrungsberichte gesucht

    Macbook Pro Retina 15" + Matlab? Erfahrungsberichte gesucht: Hallo liebe Community, ich habe evtl. vor mir bald ein Macbook Pro Retina 15" zu besorgen und wollte daher mich mal umhoeren wie die Erfahrung...