Gericom Hummer Advance 2560XL aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Alle anderen Hersteller" wurde erstellt von Ghostface80, 23.10.2006.

  1. #1 Ghostface80, 23.10.2006
    Ghostface80

    Ghostface80 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo, wie oben beschrieben besitze ich diesen Laptop. Würde ihn gerne etwas aktuelle machen. Weiß Jemand, ob z.Bsp. andere Grafikkarten, RAM-Bausteine, Mainboards oder Prozessoren von anderen aktuelleren Gericom-Lappis passen? Vllt ein 3,06 GHz-Prozessor vom Hummer FX5600, oder ne Grafikkarte vom Notebook Gericom Hummer Force 30680 XL ( ATI Mobility Radeon 9700 mit 128 DDR Video RAM). Also rein optisch ähneln sich diese Teile schon sehr.

    Desweiteren wäre ein neues DVD-Laufwerk interessant. Hab ein Matshiba UJ-815-B drin, welches aber defekt ist. Muss ich dieses wieder nehmen oder kann ich auch ein anderes von einem anderen Gericom verbauen (Größe Schacht des Laufwerks??), oder sogar eins von einem Laptop einer anderen Marke??

    mfg und vielen Dank im Voraus für die ANtworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MrGroover, 23.10.2006
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    Ne andere CPU sollte problemlos gehen, sofern die in den Sockel passt und vom Chipsatz und BIOS unterstützt wird. Ebenso der RAM, da bringts aber wenig, zB PC3200er Module zu verwenden, wenn der Chipsatz nur PC2700 kann. Also solltest du, wenn möglich, die passenden nehmen oder eben die billigeren, die abwärtskomaptibel sind.

    Mit dem Tausch der GraKa geht allerdings ein Tausch der gesamten Platine einher. Ob die Teile passen, müsste man mal prüfen/sich jemand dazu äußern, der es weiß. Wenn das alles unter G736 läuft, sollte es passen.

    I.d.R. kannst du jedes andere DVD Laufwerk gleicher Bauhöhe verwenden. Ich schätz mal, dass dein Gerät eines mit 12,7mm Bauhöhe hat, also die Standarddinger (sonst gibts nur 9,5mm, evtl noch ne flacherere Variante für ultra mobile Subnotebooks mit optischem Laufwerk). Problematisch könnte nur die Blende werden. Mich hats bei meinem net gestört, dass die Blende des alten Laufwerks net auf das neue gepasst hat. Das Gerät wieß eh massive Gebrauchsspuren auf, da kams auf so nen Schönheitsfehler net mehr an... Ich hatte mir ein NEC ND-7550A geholt und war sehr zufrieden mit.

    Aber mal noch was anderes, wenn du dir neuen RAM, ne neue CPU und ein neues Mainboard holen willst, sowie ein neues DVD-Laufwerk, also mal ernsthaft, für die Preise, die für funktionierende Geräte bei eBay gezahlt werden (und zumindest fürs Mainboard bräuchtest du ein funzendes Gerät) plus dem, was du für dein Gerät noch bekommen würdest (scheint ja bis aufs DVD-Laufwerk noch zu funzen), für das Geld bekommst du locker ein besseres Gerät. Nur mal so als Denkanstoß...
     
  4. #3 Ghostface80, 24.10.2006
    Ghostface80

    Ghostface80 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hmm bessere Laptop´s liegen bei ca. 500 Euros... Und die Teile würde man für unter 300 bekommen, und dann wäre er ja wieder soweit intakt. Wichtig ist in erster Linie nur das DVD-Laufwerk, der Rest kann warten und nach und nach rein... Danke erstmal für die Hilfe.

    Wo find ich denn heraus was PC 2700 oder was besser ist?

    Der CPU sieht meinem zu 100% gleich aus. Könnte opassen, dahcte hier hätte schon mal Jemand seinen Gericom aufgerüstet, da dafür ja genug Teile aufm Markt sind..

    mfg
     
  5. #4 MrGroover, 24.10.2006
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    Das einfachste ist: Auf deinen RAM gucken, was drauf steht, also auf nem Aufkleber auf den Bausteinen. Ansonsten sollte es im Handbuch stehen. Wenn alles nix hilft, gibt es Programme, die so ne Sachen ausspucken, zB SiSoft Sandra oder Lavalys Everest.
    Zum Thema besser: PC3200 ist besser als PC2700 und dieser wiederum besser als PC2100. Dahinter versteckt sich der maximal möglichen FSB, den der RAM kann, zumindest lt. Hersteller.

    Nunja... Also alle, die ich kenne und die jemals nen Gericom hatten oder haben, haben das Gerät schon mal reparieren lassen. Dies schreckt sicherlich viele ab, zumal mittlerweile dazu kommt, dass die Hardware seltener wird, bzw. in nem Neugerät oftmals nicht mehr genutzt werden kann, also zumindest RAM, CPU oder Board. Will man sich allerdings nur ein Gebrauchgerät als neues Gerät zulegen, sieht das u.U. schon anders aus...

    Binsenweisheit: Aussehen ist nicht alles. Du musst erstens drauf achten, dass die gewünschte neue CPU den gleichen Sockel benötigt, zweitens (greift erst, wenn erstens erfüllt ist), die CPU vom Chipsatz unterstützt wird und drittens, vom BIOS unterstützt wird. Es ist immer ganz hilfreich, wenn man ein paar Informationen zu seiner aktuell verbauten Hardware hat, dann lässt sich leichter ne Aufrüstmöglichkeit finden...
     
  6. #5 Ghostface80, 24.10.2006
    Ghostface80

    Ghostface80 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also der Ram is ein 2700ermit 512MB.... Naja ich bin mit dem gericom soweit zufreiden. Akku is im Arsch, is ja normal bei den alten Gericoms. Und das DVD-Laufwerk, aber da bekomm ich ein neues Matshiba für 45 Tacken, das is okay. Obwohl ich mih frage ob da nich ein besser Brenner passt, der eventuell auch die neuen DVD´s beschreibt. Ja ne bessere Grafikkarte wäre toll.. Hab 64MB.

    Was müßtest du denn ungefähr wissen an Daten??
    Ist ein AMD Mobile AThlon XP 2500+, 512 MB DDR RAM (2700er), Grafikkarte ATI Mobility Radeon 9600... Festplatte 60GB. Noch was?

    Vllt kennst du ja ne Seite wo man das rausfinden kann? Ich find nich mal mehr dioe technischen Daten meines Lappis im Netz, ja nicht einmal bei Gericom auf der Homepage..

    mfg
     
  7. #6 MrGroover, 24.10.2006
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    Okay, wenn da ein Athlon drin ist, dann wird die Sache einfacher. Erstmal kannst du da nur nen Athlon wieder einbauen, oder halt nen Duron, sofern es da mobile Teile gab. Du solltest nur halt noch drauf achten, dass der FSB stimmt. Bei PC2700 is der glaube 333MHz, oder effektiv 166Mhz. Und mit verbauter Hardware meinte ich mehr prozessorspezifische Sachen, sowas wie eben den FSB und den Sockel. Wie gesagt, ein Everest Home spuckt dir sowas aus. Downloads davon findet google zu hauf.

    Bei nem DVD-Laufwerk kann ich dir nur zu nem NEC ND 6750A oder NEC ND 7550A (letzterer wenn du DVD-RAM nutzen willst), oder halt ND 6751A oder ND 7551A, wenn du noch Labelflash haben willst, raten. Wann immer ich was von Matshita-Laufwerken lese, steht dann meist was von wegen langsam oder so mit bei. Ist halt nur die Frage, ob du die NECs auch schon für 45 Teuronen (zB geizhals.at oder geizhals.at/deutschland fragen) bekommst, aber selbst 60 sind die wert.

    Meiner hielt nach mehr als 3 Jahren zuletzt noch etwa 75 Minuten, u.a. evtl auch, weil ich den FSB und somit die CPU runtergetaktet hatte. Anfänglich waren da ohne Runtertakten etwa 2 - 2 1/2 Stunden drin, also von im Arsch konnte ich bei meinem Akku net unbedingt reden...

    Und wie gesagt, Graka bekommst du nur durch nen Boardwechsel getauscht. Is halt ein NB, da steckt alles auf einer Platine. Problem daran ist, dass ne andere Platine passen muss, sonst kannste den Wechsel vergessen. Viel mehr als ne ATI 9600 oder GeForce Go 5600 war bei der Hummer-Serie glaube net drin und dann sicherlich auch nur Versionen mit max. 128MB, wenn überhaupt.
    Is halt bei NBs immer die Sache, man kann da recht wenig aufrüsten, RAM und Festplatte gehen oft zu wechseln, optische Laufwerke auch, bei der CPU wirds dann schon schwieriger. Um ne Graka wechseln zu können, bedarf es einer MXM fähigen Plattform, aber die ist wohl recht selten und sicher nicht bei Gericom anzutreffen...
     
  8. #7 Ghostface80, 24.10.2006
    Ghostface80

    Ghostface80 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hmm die ATI aus´m 5600FX soll ja passen, und die hätte dann schon 128MB.. Das wäre ja schon mal was. Dieses Everest Home is ja ein Programm das aich auf den Lappi spielen muss und dann sagt er mir was so drin sit, richtig? Muss ich das demnächst mal machen. Naja jetzt die Mit nem extra 512MB RAM Baustein, nem etwas besseren Prozessoor (3,06) und ner 128MB Grafikkarte könnte man zufrieden sein denke ich.. Naja mal sehn. Ich meld mich mal wenn ich weiß was drin steckt..

    mfg
     
  9. #8 Ghostface80, 24.10.2006
    Ghostface80

    Ghostface80 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MrGroover, 25.10.2006
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    Yep, NEC ist der Hersteller für u.a. optische Laufwerke, sprich Brenner.

    Beim RAM musste auch schaun, du wirst sicher 2x 256 MB drin haben, also nix mit einfach mal extra 512MB reinstecken und dann sinds 1024MB. Wenn de noch ne RAM-Bank frei hast, dann ist das kein Problem.

    Das mit Everest haste richtig erkannt...
     
  12. #10 Ghostface80, 25.10.2006
    Ghostface80

    Ghostface80 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ne der hat einen RAM-Baustein mit 512 MB drin.. NAC schau ich mal nach.. Wollen mal sehen wo die so preislich liegen. Sage mal, haben die DVD-Brenner die Gerätesoftware eigentlich drauf? Oder erkennt der Lappi das automatisch?

    mfg
     
Thema: Gericom Hummer Advance 2560XL aufrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gericom hummer advance 2560xl festplatte 60GB

Die Seite wird geladen...

Gericom Hummer Advance 2560XL aufrüsten - Ähnliche Themen

  1. Gericom Hummer 2430e Xl

    Gericom Hummer 2430e Xl: Hallo,habe mal ne frage ich habe mir jetzt gebraucht nen gericom hummer 2430e gekauft,da steht ja drauf das er wireless lan haben soll nur finde...
  2. wlan mit dem gericom hummer fx5600?

    wlan mit dem gericom hummer fx5600?: hallo, ich habe hier ein gericom hummer fx5600 von nem kollegen vor mir, und versuche damit eine wlan verbindung zu bekommen. geht das mit dem...
  3. Gericom Hummer Advance: Falsche CPU-Temperatur

    Gericom Hummer Advance: Falsche CPU-Temperatur: Hallo, bekomme hier von Everest Home Edition und Notebook Hardware Control (NHC 2.0) als CPU-Temperatur konstant 75 Grad zurückgemeldet. Das...
  4. Gericom Hummer Advance: Treiberfrage

    Gericom Hummer Advance: Treiberfrage: Hallo, habe eben XP neu aufgesetzt und die Treiber für Audio, Video und Modem - sowie SP2 nachinstalliert. Internet wird das Gericom nie sehen....
  5. Gericom Hummer Advance: sehr hohe Stromaufnahme

    Gericom Hummer Advance: sehr hohe Stromaufnahme: Habe mich hier nun angemeldet, weil ich nicht mehr recht weiterkomme: Betreibe unter XP SP1 ein Gericom Hummer Advance mit "mobile Athlon XP-M...