Hilfe beim kauf vom notebook!

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von da_andy, 20.03.2007.

  1. #1 da_andy, 20.03.2007
    da_andy

    da_andy Forum Freak

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo,
    ich bin ganz neue hier und bin durch zufall auf dieses forum gestossen...

    eigentlich hatte mich bereits für ein Thinkpad R60 entschieden gehabt, doch leider wurde ich im laden von diesem model durch das schlechte display ziemlich enttäuscht...und für ein "gleiches" T-Model reicht mir die kohle nicht...

    dann habe ich gedacht, holst dir einen 640m, da ich kaum zocke (ein paar ältere spiele) würde mir das mit der graka vollkommen ausreichen, so das problem ist jetzt, der externe 22" monitor den ich mir fürs fern gucken usw dazu kaufen wollte...
    es ist auch ein Dell (E228WFP) das eine auflösung von 1680x1050 hat, doch finde ich in der beschreibung beim laptop bei dell irgendwie ein paar widersprüche, ich raffe net so ganz ob das nun "nur" 1600er auflösung unterstüzt oder ob es doch 1920er ist...

    also ich will unbedingt einen externen monitor dran haben und so ein 22" wäre echt perfekt dafür...

    und wie es den mit dem anschließen?
    kann ich den monitor als erweiterten bildschirm nutzen?
    so dass ich praktisch dann 2 "monitore" habe?

    kann mir bitte jemand etwas helfen?

    zur not werde ich wohl dann doch das 6400 holen müßen, nur da sieht es mit der beschreibung auch net viel besser aus, vorallem habe ich tests im i-net gefunden, wo drinne steht, dass es ein WXGA+ display hat aber auf der seite kann ich nur WXGA wählen...

    ich bin echt für jede hilfe dankbar, die mich weiter bringt, den in ca. 3-4 wochen brauche ich super dringend ein laptop...

    PS: ich bin derzeit wieder schüler und würde auch unter diese tolle rabattaktionen fallen, nur leider checke ich das mit ASKNET irgendwie gar net, hier würde ich mich über eine PM freuen ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mak

    mak Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    1600x1200 hat mehr dpi als 180x1050. Das sollte also problemlos gehen.

    Ja, das geht.

    Für das 6400 gab es mal eine WSXGA+-Option, evtl. bekommst du den noch telefonisch...

    Ist doch eigentlich idiotensicher beschrieben: https://www.academic-center.de/cgi-bin/pages/dell_notebooks
     
  4. Falter

    Falter Forum Freak

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Herzlich willkommen da_andy

    Du kannst den externen Monitor an den 640M per 15-poligen Monitorkabel ohne Probleme anschliessen (D-SUB). Den Monitor kannst du nachher als Primär-, Sekundär-, Clone-Bildschirm nutzen.

    Was den 640m angeht kann ich nichts negatives sagen, vielleicht nur wenn du das Laptop mit einer Hand an einer Ecke hälst und schüttelst, dass es mit der Zeit anfängt zu knarzen aber nicht allzu stark. Kannst natürlich nicht mit den Laptops aus dem Businessbereich vergleichen, wo das Gehäuse und der Rahmen aus Magnesiumlegierung besteht. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut, Größe und Mobilität auch. Display (WXGA 1200x800) ist gut ausgeleuchtet, nur die Farben sind nicht satt dargestellt. Für Filme, professionelle Bild-/Videobearbeitungsprogramme würde ich dann, wie du vor hast, einen externen Monitor anschliessen.
    Da du nur ältere Games spielen willst und das nur gelegentlich, ist die GMA950 optimal für dich. Somit wird das Laptop nicht viel heißer und die Akkudauer größer.
    Der Lüfter ist leise. Nur bei Voller CPU-Auslastung wirst du ihn auf jeden Fall hören (aber nur in einem stillen Bereich).

    Das Laptop kann ich im Großen und Ganzen nur empfehlen!!!

    Eigentlich bekommst du bei der Latitude-Serie keine Studenten/Schüler-Rabbate, zumindest nicht bei DELL.

    Also dann viel Glück bei deiner Auswahl.... ;)
     
  5. #4 da_andy, 20.03.2007
    da_andy

    da_andy Forum Freak

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hmm ok irgendwie steige ich da grad net durch, was du meinst...
    also das von mir gewünschte display hat 1680 x 1050, die auflösung beträgt aber beim lappi "nur" 1600 x 1200, es ist dann zwar im vergleich zwischen 1200 vs. 1050 mehr, aber 1600 vs. 1680, wie soll das den gehen? wo soll die graka 80 dpi mehr herzaubern? also für mich ist das net ganz nachvollziehbar, bzw. das einzigste was ich mir vorstellen kann, dass ich dann halt beim 16:10 monitor 4:3 auflösung habe (dann aber schwarze balken links/rechts) oder halt interpolieren muß auf eine niedrigere auflösung z.b. 1400 x 1050...

    den link hatte ich bisher nicht, danke dafür, ich werde mich mal dort schlau machen...
    und wenn ich mir die preise so angucke, würde evtl. ein D620 auch in frage kommen, ich habe im mom 1200€ zur verfügung, abe ich könnte bis 150 noch locker machen, dann ist aber schluß bei mir...
     
  6. mak

    mak Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Es geht ja letztlich nicht um die Auflösung sondern um die dpi-Zahl und die liegt ja bei 1600x1200 höher als bei 1680x1050. Zumindest bin ich mal der Meinung dass das so ist...

    Sollte schon reichen. Bei einer individuelleren Konfiguration ist evtl. MTX billiger:
    http://www.notebookforum.at/t9961-infos-zu-rabatten-bei-dell-fr-studenten-schler-und-lehrkrfte.html
     
  7. #6 ThomasN, 20.03.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    also einen derart großen TFT solltest du nur mehr per DVI anbinden. Hat der I640m einen DVI Anschluss? Über die mögliche externe Auflösung hab ich auf die Schnelle auch nix gefunden. Welche Auflösung hat dein externer TFT?
    Wenn kein DVI dann bleibt dir eh nur der Weg über ne Docking STation der Latitude D Serie, und dann halt nur ein Latitude. Allerdings wirds dann mit deinem Budget ziemlich knapp werden.
     
  8. #7 ThomasN, 20.03.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    bei der gleichen Bildschirmgröße teile ich deine Meinung :D
     
  9. #8 Falter, 20.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2007
    Falter

    Falter Forum Freak

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Folgendes....

    habe gerade mit einem 22" Belinea 2225 S1W ausprobiert. Optimale Auflösung bei dem 1680x1050.
    Maximale Auflösung bei dem ich einstellen konnte war 1024x768. Komisch, dass ich nur die 60Hz auswählen konnte. Habe im Kopf, dass mit einem Benq 19" 1280x1024 ging. Und die Frequenz konnt ich auch auswählen (zwischen 60-75Hz, in 5Hz-Schritte).
    Also hängt wahrscheinlich vom Monitor ab.

    640M hat keinen DVI-Anschluss...


    EDIT:
    Man konnte laut Bildschirmeigenschaften bis 1920x..... auswählen, doch die Änderung wurde nicht übernommen.
    1680x1050 Auflösung war gar nicht dabei.

    Der GMA Treiber ist aktuell
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ThomasN, 20.03.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    wobei die Wiederholungsfrequenz bei TFTs ja irrelevant ist.
    Ich kanns jetzt nicht testen wie das mit der GMA läuft. Ich hab nur nen 19 Zöller an meiner X300 auf 1280x1024 am DVI Anschluss der Docking Station laufen.

    @Falter: was isn das für ne Maschine in deinem Bild?
     
  12. #10 Falter, 20.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2007
    Falter

    Falter Forum Freak

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich weis, dass die Freguenzangabe bei TFTs unnötig ist, da die nicht über einen Prinzip der Braunsche Röhre funktionieren, sondern durch Umlenkung der angelegter Spannung an mikrokleinen Spiegel, aber ich habe schon mal erlebt, dass nur bei bestimmter Frequenz bei einem externen Monitor die maximale Auflösung übernommen wurde...

    zu deiner Frage: is ein umgebauter Fazer 600, bzw. noch im Umbau :D
     
Thema:

Hilfe beim kauf vom notebook!

Die Seite wird geladen...

Hilfe beim kauf vom notebook! - Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Hilfe beim Festplattentausch !?

    Brauche dringend Hilfe beim Festplattentausch !?: Hallo Leute, Bin neu hier und kenne mich noch nicht so gut aus also bitte erklärt es mir einfach:) Ich benütze jetzt schon seit 2 Jahren das...
  2. Acer Aspire 5650 - Hilfe beim CMOS Batteriewechsel

    Acer Aspire 5650 - Hilfe beim CMOS Batteriewechsel: Acer Aspire 5652 - Hilfe beim CMOS Batteriewechsel Habe einen alten Aspire 5652 und die BIOS Batterie ist alle. Nun ja, ist ja auch schon ein...
  3. Hilfe beim Notebook Kauf

    Hilfe beim Notebook Kauf: Hallo zusammen, ich habe eine Frage, und zwar bin ich auf der Suche nach einem neuen Notebook. Da ich mich aber mit diesem Thema überhaupt...
  4. Hilfe beim Notebook Kauf

    Hilfe beim Notebook Kauf: Wieso machst Du das nicht hier? Marken- und Händlerunabhängig...nur den Fragebogen ausfüllen >...
  5. Habe problem beim festplatten kauf!! Hilfe

    Habe problem beim festplatten kauf!! Hilfe: Moin Hoffentlich könnt ihr mir helfen habe einen Acer travelmate 290e series meine festplatte ist kaputt und diese auf dem bild sieht genauso aus...