Intel CPU - I-Serie

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von trixkiste, 22.12.2010.

  1. #1 trixkiste, 22.12.2010
    trixkiste

    trixkiste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Zusammen

    ich hab mal ne Frage:
    gemäß ASUS - Info ist es angeblich normal, dass bei den i - CPUs, also i3, i5 und i7, die Taktung sinkt wenn die Anforderung an die Grafikkarte steigt..ich verstehe dass so, dass wenn man Zockt, und damit die Rechenleistung steigen sollte (dafür gibts doch das Overclocking bzw. Turbozuschaltungen, oder?) die
    tatasächliche CPU-Taktung sinkt...ich bin jetzt kein Spezialist, aber ist das nicht wiedersinnig? Was bringt mir die volle Rechenleistung im Officebetrieb wo ich mit einem alten PIII durchkomm, un dort wo sie gebraucht wird, droselt das Ding sich ein.
    Wär fein, wenn hier wer LIcht ins Dunkle bringen könnt.
    besten Dank
    T.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Bin mir nicht sicher, ob ich dich genau verstanden habe, aber kann sich um einen "Trick" von ASUS handeln. Wenn die GPU belastet wird, produziert diese mehr Abwärme. Läuft die CPU auf (sehr) hoher Last weiter, gibts bald Hitzestau.
     
  4. #3 CrankTheShitUp, 22.12.2010
    CrankTheShitUp

    CrankTheShitUp Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mach ich gerne ;-) Ob es "die Wahrheit" ist sei mal dahingestellt!
    Zufällig fahr ich so ein Intel I-Mopped, spreche damit aus Erfahrung :rolleyes:

    Alles steht und fällt mit der Kühlung :D Ich gehe davon aus das wir von einem Normalo-Laptop reden und nicht von einem sehr wertvollen für 2000 €. Bei mir wird die CPU und die VGA über eine Heatpipekonstruktion mit einem Lüfter gekült. Wenn also die Grafikarte und die CPU alles geben = heiß werden und die Kühlung diese Wärmeenergie nicht ausreichend genug weg bekommt dann greift bei der CPU der Thermal Monitor2 Befehlssatz, welcher die CPU durch den Multi runtertaktet incl. Vcoreabsenkung.

    Deswegen ist das A und O die Kühlung, wenn man wenn man nette, aufgeschlossene Verkäufer hat kann man mit Stresstestprogrammen wie Furmark für VGA und Prime für CPU die verbaute Kühlung auf Herz und
    Nieren testen, das dauert keine 5 Minuten. Die Temperaturen und den
    CPU-Takt könnte man live mit Realtemp auslesen. Drei kleine Tools
    die es in sich haben.
     
  5. #4 trixkiste, 23.12.2010
    trixkiste

    trixkiste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    aufgeschlossene Verkäufer: es wär schon gut, gut ausgebildete verkäufer zu finden die nicht zu allem ja und amen sagen und einem irgend einen sch**ß erzählen nur um etwas zu verkaufen...aber egal.
    tja, problem bei dem speziellen fall ist, dass dieses nb in keinem laden zu finden ist, somit auch nicht ausprobierb..deshlab warte ich ja schon sehnsüchtigst auf einen test auf den bekannten seiten, aber leider:-(
     
  6. #5 trixkiste, 23.12.2010
    trixkiste

    trixkiste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    bitte auch das "zitat" lesen, danke
     
  7. #6 _reloaded, 28.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2010
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Hi,
    Hier geht es um die Prozessoren mit integriertem Grafikkern. Ein Doppelkernprozessor hat also eigentlich drei Kerne: zwei Rechenkerne plus den Grafikkern. Dieses Gebilde ("CPU") ist für eine bestimmte Leistungsaufnahme und thermische Belastung spezifiziert.
    Je nach Anwendung wird nun Leistung zwischen den drei Kernen hin- und hergeschoben, um es vereinfacht auszudrücken. Wird also für den Grafikkern viel Leistung benötigt (beispielsweise bei der Wiedergabe von HD-Videomaterial), steht den Rechenkernen weniger Leistung zur Verfügung. Genauso steht diese Übertaktungsfunktion nur dann zur Verfügung, wenn einer der beiden Rechenkerne so gut wie nicht ausgelastet ist.

    Edith sagt: Bei Intel gibt es übrigens ein schickes PDF dazu: http://www.intel.com/Assets/PDF/whitepaper/323324.pdf

    Zum Spielen taugt die integrierte Intel-Grafik nur bedingt, und wenn im Laptop eine eigenständige Grafikeinheit verbaut ist, dann hat dieser Aspekt keine besondere Relevanz.
    An dieser Stelle ist unter anderem das Kühlsystem wichtig, damit die separate Grafik (oder die CPU) nicht wegen Erreichen eines Temperaturgrenzwertes heruntertaktet.

    Michael
     
  8. #7 trixkiste, 29.12.2010
    trixkiste

    trixkiste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    danke für die nachricht.
    da das asus nb, welches mich interessiert, eine i7 mit eigener grafikkarte (gt425) hat, kann es also nur daran liegen, dass die cpu eingedrosselt wird, weil es zu heiß wird.
    für mich stellt sich dann folgende frage:
    wenn man die volle leistung des i7 eh nicht ausnutzen kann, kann man sich dann nicht auch gleich den ganzen prozessor sparne :confused: (und auch ein paar oiros) bzw. welche berechtigung hat die cpu in notebooks dann überhaupt???
    lg, trix
     
  9. #8 F-rouz, 29.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2010
    F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Möglich, dass ich das überlesen habe, aber: wird die CPU denn wirklich unter den spezifizierten Mindesttakt gedrosselt oder erreicht sie nur nicht in jeder Situation den beworbenen maximalen Turbotakt? Die i5 / i7 mit Turbo werden ja immer in Taktbereichen angegeben, mein i5 520m z.B. ist mit "2,4 bis 2,93 Ghz" spezifiziert, in der Praxis werden zumindest die 2,4 Ghz aber immer erreicht. 2,93 Ghz allerdings nur selten, dafür muss nämlich nicht nur die Temperatur stimmen sondern auch die Leistungsaufnahme der CPU. Aus diesem Grund wird ja auch mit "bis 2,93 Ghz" geworben.
    Oder anders formuliert: Der Prozessor hat eigentlich "nur" 2,4 Ghz, falls aber gerade noch Luft nach oben für mehr Leistung sein sollte (bezüglich Temperatur und Leistungsaufnahme, Grenze hierbei ist immer die Kühlbarkeit bzw. das Kühlsystem) kann er einzelne Kerne (!) auf bis zu 2,93 Ghz übertakten, schon bei zwei geforderten Kernen werden in der Regel nur noch gute 2,6 Ghz erreicht. Kommt jetzt noch eine Geforce dazu (bei mir eine 330m), die auch noch eine Menge Hitze produziert unter Last, kann es schon passieren, dass gar nicht mehr übertaktet wird und der Takt bei 2,4 Ghz bleibt. Hat man aber z.B. eine Anwendung die nur einen CPU-Kern benötigt und keine GPU, freut man sich über die zusätzlichen 533 Mhz. Und auch bei anderen Rechenaufgaben die die GPU nicht weiter fordern aber beide CPU-Kerne benötigen (und davon gibt es nun beleibe genug) hat man immerhin noch ein Plus von ~ 2x266 Mhz.

    Ein ganz anderer Punkt ist natürlich das Thermal Throttling unter den Standardtakt (in diesem Fall 2,4 Ghz). Tritt dies ein, ist entweder das Kühlsystem verdreckt (Staub etc), man verhindert eine ordentliche Kühlung z.B. durch Abdecken der Lüftungsschlitze an der Unterseite mit dem Oberschenkel, es liegt ein Hardwaredefekt vor oder das Notebook ist schlicht und ergreifend billig konstruiert und der Hersteller hat sich das teure Kupfer für die Kühlkörper lieber gespart. Letzteres passiert leider häufiger als man vielleicht denkt und dein Hersteller ist da zumindest in der Vergangenheit auch kein immer ganz Unschuldiger gewesen...
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 trixkiste, 29.12.2010
    trixkiste

    trixkiste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    es gibt auf notebookjournal.de einen pre-sample test, aus welchen folgendes zitat stammt:
    "Doch scheint das beim Asus N53JQ nur Theorie zu sein. So reduziert unser Pre-Sample den Prozessortakt von 1,6 GHz auf bis zu 0,92 GHz sobald die Grafikkarte angesprochen wird. Wird nur ein CPU-Core beansprucht, pendelt die Taktrate zwischen 1,3 und 1,8 GHz. Theoretisch müssten in diesem Szenario 2,8 GHz zu Buche schlagen. Bleibt die Grafikkarte im Idle und wird nicht beansprucht, arbeitet der Intel-Prozessor wie erwartet und zeigt Taktraten von 1,6 – 2,8 GHz."

    Auf Rückfrage bei Asus erhielt ich die lapidare aussage, dass diese funktion standard bei allen core i-prozessoren sei!?
     
  12. #10 _reloaded, 29.12.2010
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Da hat Asus dann irgendwas vermurkst. Oder Absicht, um die Auswirkungen eines möglicherweise unterdimensionierten Kühlsystems auf die Stabilität und Lebensdauer zu begrenzen.

    Kauft man halt was anderes.

    Michael
     
Thema:

Intel CPU - I-Serie

Die Seite wird geladen...

Intel CPU - I-Serie - Ähnliche Themen

  1. Intel Graphic Treiber

    Intel Graphic Treiber: Asus N751JX 64 bit windows home 10! Habe versucht, den aktuellen Intel HD Graphictreiber 4600 zu installieren. Weder über Intel Driver update...
  2. Intel Storage Technologie

    Intel Storage Technologie: Hallo, kann ich im Notebook N71Ja, windows 7 64 bit, die Intel Storage Technologie deinstallieren, oder bekomme ich dann Probleme. MfG
  3. Cube i7 mit intel core M- verwendet als Notebook?

    Cube i7 mit intel core M- verwendet als Notebook?: Hallo zusammen, momentan hab ich ein windows Tablet gesehen, das cube-i7 cube i7[/URL], aber mit Tastatur kann es als Notebook verwendet. 11,6"...
  4. Acer Aspire 7745G HDMI mit Intel Grafikkarte nutzen

    Acer Aspire 7745G HDMI mit Intel Grafikkarte nutzen: Ich habe einen Acer Aspire 7745G geschenkt bekommen. Leider ist die ATI HD 5850 Defekt. Die Intel HD Grafik funktioniert. Ist es möglich den...
  5. Samsung ATIV Book 5 - Problem mit Intel Rapid Storage

    Samsung ATIV Book 5 - Problem mit Intel Rapid Storage: Hallo, ich bin ganz neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen =) Ich bin eigentlich ganz bewandert mit Computern, aber diesmal weiß ich nicht...