Ist ein zusätzliches BluRay-Laufwerk sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von seventyseven, 21.02.2009.

  1. #1 seventyseven, 21.02.2009
    seventyseven

    seventyseven Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Guten Abend,

    lohnt sich ein Notebook mit BluRay-Laufwerk (z. B. von Dell) eigentlich überhaupt für jemanden, der bereits einen BluRay-Player besitzt? Brennen kann man damit ja nichts, daher wäre es ja auch nur zum Lesen geeignet und das kann der BluRay-Player, der sowieso am TV-Gerät hängt, auch. Und Filme schaue ich sowieso nur am Fernseher und nicht am Laptop. Ist es schon an der Zeit, ein solches Laufwerk am PC zu benötigen, da irgendwann auch Software und Co. auf BluRay kommen oder ist in naher Zukunft erstmal fast ausschließlich mit Filmen zu rechnen? Die 140 Euro Aufpreis bei DELL lassen mich zweifeln, ob sich das für mich lohnt, da ich wie erwähnt schon am TV BluRays schauen kann und es daher ja eigentlich am Notebook nicht brauche. EIGENTLICH. Glaubt ihr, dass der Standard in 1-2 Jahren schon so weit ist, dass ein BluRay-Laufwerk sinnvoll ist (unabhängig von Filmen), zum Beispiel für Software o.ä.?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HappyMetaler, 21.02.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
  4. #3 seventyseven, 21.02.2009
    seventyseven

    seventyseven Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
Thema:

Ist ein zusätzliches BluRay-Laufwerk sinnvoll?