Notebook <500€

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von theDeus, 10.12.2007.

  1. #1 theDeus, 10.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2007
    theDeus

    theDeus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich suche ein Notebook zum:
    -surfen (Wlan)
    und
    -arbeiten (Photoshop)

    Es sollte weniger als 500 Euro kosten. Ein gebrauchtes möchte ich nicht, habe damit schon 2 mal zu schlechte Erfahrungen gemacht. Ich möchte max. ein 15" Display.

    Könnt ihr mir da was empfehlen?

    PS: Windows Vista sollte dabei sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 10.12.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    filter mal bei www.notebooksbilliger.de - dann wirst Du sehen, dass man in der Preislage zwar fündig wird aber nicht weiter gross über Ausstattung, Betriebssystem usw. nachzudenken braucht, sondern froh sein kann, wenn man ein vollständiges Gerät erhält.
     
  4. #3 Berliner, 10.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2007
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Ich werde mal deutlicher, in der von Dir genannten Preislage wirst Du nur extrem abgespeckte Notebooks bekommen, häufig sogar ohne Betriebssystem. Veraltete Prozessoren, zu wenig Speicher und Akkus mit sehr geringer Laufzeit inklusive.

    Für Bildbearbeitung speziell unter Vista sollte es schon mehr als 512 MB Speicher und ein halbwegs aktueller Prozessor sein.

    Vista mit 512 MB ist kaum benutzbar, auch wenn es mit so manchem Billignotebook angeboten wird. Wenn man unbedingt sparen möchte, kann man erst einmal mit XP anfangen, weil es mit einfacherer Hardware auskommt. Auf jeden Fall sollte man aber 100 Euro mehr ausgeben und ein Notebook mit einem Core 2 Duo Prozessor kaufen. Mehr Speicher, eine größere Festplatte, WLAN und Bluetooth kann man selbst nach Jahren noch nachrüsten, ein Prozessortausch ist aber oft nicht möglich.
     
  5. #4 theDeus, 10.12.2007
    theDeus

    theDeus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das Asus EEE wäre ja toll aber die Auflösung ist mir einfach zu klein für Grafikbearbeitung.


    Was haltet ihr vom Notebook MSI VR330-S3558VHB:

    13,3" TFT (WXGA Color Shine Glare Type LCD)
    AMD Sempron 3500+ (1.8 GHz)
    NVIDIA® GeForce™ C51MV+MCP51M / nVidia GeForce 6100 Go
    512 MB DDR2-667 (1x512MB Modul)
    80 GB HDD Sata
    8x DVD-Super Multi D/L Double Layer
    WLAN 802.11b/g
    6 Zellen Li-Ionen Akku
    Microsoft Windows Vista® Home Basic (OEM)


    Ich würde den Speicher gleich mit aufrüsten. Das Book kostet rund 470 Euro. Hier reizt mich halt, dass es nur 13" groß ist, meist kosten die Subnotebooks ja viel mehr.
     
  6. #5 2k5.lexi, 10.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    genau... Nix. hier ist wieder ein Sparprozessor an board.

    PS: ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Besser du wartest bist du dir was ordentliches kaufen kannst, als das du Ramsch kaufst. Der Ramsch kann verdammt teuer sein.
     
  7. #6 Brunolp12, 10.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    und das -wie man aus dem Ausgangs-Beitrag entnehmen kann- ist ja auch schon zwei mal passiert... tja, sparen um jeden Preis kostet halt :rolleyes:
     
  8. #7 theDeus, 10.12.2007
    theDeus

    theDeus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @Brunolp12: Da war bei beiden der Stromanschluss kaputt (wie man in einem alten Thread sehen kann^^) und die Reparatur hat jeweils über 100 Euro gekostet, das ist ja bei nem jeweils 3 Jahre alten Gerät nich wenig. Außerdem war bei dem Toshiba M30X nach Ablauf der Garantiezeit das Display Arsch.

    @2k5.lexi: Ich werde mir in 1 1/2 Jahren wahrscheinlich ein teures kaufen (können) brauche aber so lang auch eins. In der Zeit möchte ich halt möglichst keine Reparaturen haben und es soll in der Anschaffung preiswert sein. Ich brauch ja keine Grafikkarte für aktuelle 3D Spiele, dafür nutze ich dann doch meinen Desktop PC.

    Mich reizen diese kleinen Displays, da ist aber kaum was preiswertes zu finden außer das oben genannte (, oder?).
     
  9. #8 2k5.lexi, 10.12.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Dann solltest du zu einem Günstigen Lenovo oder HP NC/NX greifen. Oder ein günstiges Dell. Aber unter 500€ geht da auch nix. oder nicht viel
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 theDeus, 10.12.2007
    theDeus

    theDeus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Aber die gibts dann nicht mehr kleiner als 15".

    Ich glaube da gehts es dann bei fast 700 Euro erst los. Merkt man das überschüssige Geld denn im Wiederverkaufswert? Ich brauch ja eigentlich keinen so guten Prozessor zum arbeiten. Ich hätte lieber weniger Leistung und bessere Verarbeitungsqualität als Leistung zu bezahlen die ich nie ausreizen werde.
     
  12. #10 XGrinsekatzeX, 10.12.2007
    XGrinsekatzeX

    XGrinsekatzeX Forum Stammgast

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    DELL XPS M1330
    in der ct von letzter woche war eine kleine übersicht....
    halbwegs ok waren da das zepto ZNote 3215W und das HP Compaq6715s....sind beide angeblich knapp über 500...so um die 550€.....
     
Thema:

Notebook <500€

Die Seite wird geladen...

Notebook <500€ - Ähnliche Themen

  1. Preis/Leistungs-starkes Notebook für <500€

    Preis/Leistungs-starkes Notebook für <500€: Hallo, ich suche ein günstiges Notebook mit sehr gutem Preis/Leistungs-Verhältnis. ---------- Wie ist dein Budget? ---------- 500€ wäre...
  2. Notebook für <500€

    Notebook für <500€: Hallo Leute, ich suche ein geeignetes Notebook für meine Schwester. Als Studentin hat sie leider kaum Geld zur Verfügung, also sollte es...
  3. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  4. Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken

    Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken: Hallo Leute, mein NB gibt langsam den Geist auf, muss mich daher nach einem neuen umschauen. Meine Wünsche/Anforderungen: --> 14 Zoll FHD Display...
  5. Precision Serie Notebook schaltet sich aus bei Verwendung der Docking-Station

    Notebook schaltet sich aus bei Verwendung der Docking-Station: Guten Morgen. Ich habe ein DELL Precision M4500 Notebook mit Windows 10 Pro 64Bit (Ende Oktober 2016 direkt von MS bezogen und clean...