Notebook für Videobearbeitung 600-1100€

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Mandos, 28.09.2012.

  1. Mandos

    Mandos Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Communitiy,

    ich bin derzeit auf der Suche nach einem Computer der folgende Eigenschaften erfüllt:


    Das Gerät sollte dienen als:
    Geräte für Internet / Office
    Geräte als Desktop-Ersatz (Desktop-Replacements)
    Videoschnitt / Fotobearbeitung

    Wie hoch ist dein Budget? 600 – 1100€
    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen? Ja, Student.
    Welche Displaygröße bevorzugst du? Am besten 17“ (FullHD)
    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen? Nein
    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Office, Internet, Multimedia (BLUE RAY LAUFWERK, Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Programmieren, Spiele eher weniger
    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität? Eher weniger / kaum.
    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen? Eher Selten.
    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen? Hängt normalerweise am Netz.
    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)? Garantieerweiterung sinnvoll?
    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    (USB 2.0, unbedingt USB 3.0, HDMI, Lan)

    Anmerkung:
    Nr1)
    Mit dem Gerät würde ich gerne Full HD Videos mit Programmen wie Sony Vegas Pro und Adobe Premiere/After Effects bearbeiten.
    Meine derzeitigen Geräte sind leider nicht einmal in der Lage das Full HD Video Material (28Mbits) ruckfrei abzuspielen. An Bearbeitung ist gar nicht erst zu denken.
    Welche Systemressourcen sind im allgemeinem für solche Einsätze notwendig?
    Guter Prozessor (i5 oder eher i7)?
    Viel Arbeitsspeicher (reichen 8Gb)?
    Solide Grafikkarte?

    Nr2)
    Der Laptop hängt zum einen an einer großen Soundanlage, zum anderen soll er per Hdmi an den Lcd TV angeschlossen werden.
    Ich würde ihn somit als BlueRay Dvd Player und zum abspielen von Videos auf dem Fernseher benutzen.

    Welcher Laptop würde sich hier anbieten?

    Ein Laptop der mir letztens aufgefallen ist wäre dieser hier:
    Acer Aspire V3-771G-7361161.12TB
    Leider Preislich arg teuer. Muss das sein?

    Für Antworten und Hilfe wäre ich sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. datano

    datano Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also für Videobearbeitung brauchst du einen starken Prozessor. Eher der höher getaktet ist als mehr Kerne. Und Arbeitsspeicher würde ich erst bei min. 8GB anfangen. Am besten wären 16Gb. Und joar die Grafikkarte sollte nicht unbedingt im Chip integriert sein. Eigentlich eignet sich dafür eine Mittelklassige.
     
  4. #3 2k5.lexi, 28.09.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Warum keinen Standalone Player?
    bluray player in Blu-ray-Player Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Und warum willst du unbedingt auf einem Notebook schneiden? Für sowas gibts Workstations... Was du brauchst ist ne große SSD und ne Datenplatte oder eben 2 Datenplatten für lesen und schreiben. Der Rest ist Notebooktypisch für solche Aufgaben total irrelevant.

    Wenn du zudem das Gerät öfters mal auslasten willst wäre ein solides Kühlsystem angebracht - damit sind die ganzen Konsumerbüchsen ala Acer und Asus direkt draussen.
     
  5. #4 eraser4400, 28.09.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Zitat: Und Arbeitsspeicher würde ich erst bei min. 8GB anfangen.

    >Was im Umkehrschluss bedeuten würde, das noch vor ein paar Jährchen, Videobearbeitung am PC völlig unmöglich war.

    Hab ich irgendwie anders in Erinnerung...:rolleyes:
     
  6. Mandos

    Mandos Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Zuerst einmal vielen Dank für die Antworten.

    @datano:
    Das war mit eigentlich klar. Welcher Prozessor wäre denn dann z.B. gut? Welches System hat jenen verbaut?

    @2k5.lexi:
    Zuallererst einmal weil eine eierlegende Wollmilchsau (sofern es sie gibt) eine tolle Sache ist.
    Zum anderen kann der Stand alone Player weder BlueRays brennen, BRs auf Festplatte rippen noch hängt er an meiner Soundanlage die ich per Equalizer am Laptop nachjustieren kann. (Eine gute Soundkarte im Gerät wäre vielleicht auch von Vorteil)
    SSD muss eigentlich nicht unbedingt sein. Ich benutze zwar gute Software doch die kleineren Videoprojekte sind eigentlich hobbymässiger Natur.

    Die Rohdateien frustfrei zu bearbeiten wäre allerdings grundsätzlich wünschenswert.

    @eraser:
    Ein Wunder das ich meine etwas älteren Videodateien (natürlich kein FullHD) einigermaßen (viel Frustkontrolle vorausgesetzt) mit 1Gb Speicher auf meinem aktuell 6Jahre alten Laptop bearbeiten konnte. Nur beim konvertieren oder beim erstellen von Filmdateien geht er in die Knie.
     
  7. #6 Mad-Dan, 28.09.2012
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Nur mal so als anstoss ich Schneide FHD Videos auf ner HD3000 von Intel!!!
    Ohne Ruckeln!
     
  8. #7 Mad-Dan, 28.09.2012
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Ein i5 reicht locker (ob nun Sandy od. Ivy spielt keine wirkliche Rolle)

    Nein Eierlegende gibbet nicht, und Guter Sound im Notebook vergiss es, die Audio Chips die Verbaut werden sind teilw. 0815 Chips, da kann nicht wirklich was gut klingen, wenn du so drauf aus bist das du Highend Sound und Bild willst, dann musst du deine Budget um einiges erhöhen.
    Der Standalone BR-Player kann zwar nicht brennen, macht aber um Welten ein Besseres Bild und Ton als jedes Notebook Laufwerk!

    Fazit:
    Ich würde ein Dell Precision in 15 zoll + Ext Monitor wählen oder aber ein Macbook in 15 wobei das 13er auch genug Power hat und auch hier nen schönen Ext. Monitor.
    Aber du musst für Qualität & Leistung das Budget aufstocken!
     
  9. #8 eraser4400, 28.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Zitat: Zum anderen kann der Stand alone Player weder BlueRays brennen,


    Brennen kann ein BD-Laufwerk für den Lappi auch nicht ! Und falls du an einen BD-Brenner gedacht hast, die gibts fast gar nicht in Laptops und die die es gibt sind nach ca. 5-6Monaten schrott, wg. billiger Linsen. Da müßtest du schon zu einem soliden Laufwerk für den Standrechner greifen und zwar von einer guten Marke. Brennen von original BDs klappt dann aber noch lang nicht, dazu ist noch ne Menge illeg. Software und Einarbeitungszeit nötig.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mandos, 30.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2012
    Mandos

    Mandos Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Es ist wirklich nicht ganz so einfach wie ich mir es vorgestellt hatte.
    Mein Problem ist, das für 70% der Anwendungen (Office, Programmieren,Bilder, MP3, DVD, TV, Photobearbeitung) ein durchschnittlicher Rechner für den kleinen Geldbeutel reichen würde.
    Damit aber FullHd Videos schneiden ist eine Sache der Unmöglichkeit.

    @2k5.lexi:
    Es sollte nicht der Eindruck entstehen das ich in einer professionellen Form Videos schneide. Oder anders gesagt sollte bei dem rein hobbymässigen schneiden und bearbeiten ein Temperaturproblem eher selten sein.

    @Mad-Man:
    Was willst du mir mit der HD3000 sagen? Scheint doch eine solide Grafikkarte für "Einsteiger" zu sein. Kenne mich da leider nicht so aus.

    Vielleicht sollte ich einmal erwähnen das mein derzeitiges "System" ein 7 Jahre altes Laptop ist das z.B. über bahnbrechende 500Mb Ram verfügt.
    Das heißt das es langsam allerhöchste Zeit wird ein neues und zugleich passendes System für die gestiegenen Anforderungen zu finden.

    Das der Standalone BR Player deutlich bessere Bild und Ton Qualität fabriziert war mir nicht bewusst. Danke!

    Danke für dein Fazit! Habe mal einen Blick auf den Dell Precision geworfen. In welchen Preisbereich werde ich mich deiner Einschätzung nach befinden? So um die 1600€?

    Was haltet ihr grundsätzlich von Geräten wie dem
    Acer Aspire V3-771G-7361161.12TB,
    Asus N76VZ-V2G-T1031V
    oder
    Asus G75VW-T1124V?
     
  12. #10 Mariofan13, 30.09.2012
    Mariofan13

    Mariofan13 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Thinkpad X1 Carbon
    Ich fasse mich kurz: Ab in die Tonne damit :D
    Acer und Asus sind billger Consumerschrott.
     
Thema:

Notebook für Videobearbeitung 600-1100€

Die Seite wird geladen...

Notebook für Videobearbeitung 600-1100€ - Ähnliche Themen

  1. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  2. Notebook für die Arbeit unterwegs?

    Notebook für die Arbeit unterwegs?: Hallo Leute :) Suche ein Notebook das gut für unterwegs ist zum arbeiten. Hoffe ihr könnt mir welche empfehlen die ihr selbst schon gehabt habt?...
  3. Was ist Das für ein Chip Notebook

    Was ist Das für ein Chip Notebook: Habe hier ein Altes Acer Aspire 6730 Mainboard ich Frage mich seit Langem für was dieser Chip zuständig ist Die Cpu hab ich Bereits Ausgebaut...
  4. Notebook für Surfen, Filme und Office

    Notebook für Surfen, Filme und Office: Hallo, ich suche einen Ersatz für mein Medion Akoya 7222 /MD99030(90098), das nun immerhin 4 Jahre durchgehalten hat. Leider ist es nun SEHR...
  5. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...