Samsung X20 II und Western Digital Festplatte mein Bericht

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von ProjektC, 03.05.2005.

  1. #1 ProjektC, 03.05.2005
    ProjektC

    ProjektC Forum Freak

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    3809

    Hallo,

    habe nun eine Western Digital 2,5" HD mit 8 MB Cach im System.
    Eins vorweg, langsam bin ich genervt von dem Samsung Teil, finde es immer mehr als Hohn das Samsung es als Silent Notebook anpreist, was man nicht mal mit viel Bemühungen hinbekommt.

    Die zwei Schrauben werden nur durch eine Art Klebeband verdeckt, ist nichtmal Plastik und lässt sich sehr schnell lösen.
    Die Platte wird eigentlich sehr gut gedämmt was ich von anderen Herstellern nicht sagen kann.

    Wir verkaufen viele HP, Acer und Maxdata Notebooks und die Festplatten Dämpfung ist eigentlich garnicht vorhanden, die Platte liegt eigentlich immer Platte auf Metall oder Plastik.
    Beim Samsung werden alle 4 längen mit ca 1 cm dicken Gummi gepolstert, auch oben und unten sind noch mal Gumminoppen angelegt, von daher ist die HDD von jeder Seite vom Metall oder Plastik entkoppelt.

    Warum es denoch so rauscht liegt einfach an Konstruktion und das lässt sich mit keiner HD leiser machen.
    Die viel Berühmte Western Digital die auch in anderen Foren beworben wird, ändert an der Sache so gut wie garnichts.
    Es rauscht denoch vor sich hin, auch wenn die Platte in Silent Modus läuft bzw eingestellt wurde.
    Sie rauscht vielleicht ein kleines bischen weniger, aber das ist eigentlich schon egal.
    Viel mehr stört der kernige Sound beim Plattenzugriff, selbst wenn man nichts macht, klackt es fröhlich vor sich hin.
    Die Platte ist ok und nicht defekt, sollte das einer meinen.

    Ich habs nun aufgegeben, und werde wohl wieder die Samsung einbauen, es ist egal was man reinbaut, schon alleine die Lautsprecher bzw deren Öffnungen lassen schon keinen Silent Betrieb zu, und selbst die Gumminoppen an allen Richtungen können weder das Rauschen noch das Klackern richtig eindämpfen.


    editiert von: d_herbst, 06.05.2005, 14:04 Uhr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nivea

    nivea Forum Freak

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    3811

    hoi


    sag gibt es irgendwelche negativen auswirkungen wenn man den lautsprecherausgang einfach zuklebt, sei es von innen oder von außen, bezügliche der dann nach innen gerichteten Wellen.

    Das du frustriert bist kann man schon an deiner Schreibweise sehen. (Dei Sätze sind völlig unlogisch aufgebaut) -Aber man verstht sie trotzdem.


    cya
     
  4. Manfel

    Manfel -

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnbach
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPCSE 2J9E
    3813

    Kopf hoch, so schlimm ist es dann auch wieder nicht ... Würde ich hier im Forum nicht immer davon lesen ich würde es gar nicht mehr merken .... :)
     
  5. #4 ProjektC, 03.05.2005
    ProjektC

    ProjektC Forum Freak

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    3818

    Naja die Lautsprecher alleine abkleben nützt nicht viel.
    Links und rechts siehst du ja die quadratischen Flächen mit Löchern.
    Die äussere hälfte gehört den Lautsprecher, die innere hälfte ist für die HDD, soll also für die Belüftung gut sein.
    Innen im HD Schacht sind aber die zwei hälften nicht abgetrennt (Lautsprecher und HDD), dass heisst die innere Seite könnte ich schon zukleben, was aber nicht viel nützt weil die äussere Seite ja offen ist, und innen im HD Schacht gibt es ja den Durchgang, von daher müsste ich die Gesamte Fläche zukleben, was ich den Lautsprechern aber nicht zumuten will.

    Das grössere Problem ist, das der Raum wo die HD rein kommt, wie ein Verstärker wirkt.
    Die Samsung und die Western Digital HD sind im Grunde nicht so laut, wenn man aber unterm laufenden Betrieb die Platte in den HD Schacht reinsteckt, wird das Rauschen um das gut doppelte verstärkt.

    Mann müsste daher die HD ausfüllen, so wie es die anderen Notebook Hersteller auch machen, also das die HD komplett umschlossen ist, das Problem ist nur das die andere Hersteller bestimmt einen Lüfter in der nähe haben, oder das einer hinblässt, beim Samsung gibt es ja leider garnichts in der Richtung.

    Das ganze HD Konzept von Samsung ist nicht durchdacht.
     
  6. #5 ProjektC, 03.05.2005
    ProjektC

    ProjektC Forum Freak

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    3822

    So habe nun von meinen PC Dämmkit den HDD Schacht vom Samsung komplett ausgefüllt, hat im Grunde nichts gebracht, das Rauschen ist denoch da, der HDD Zugriff ist leiser geworden.
    Werd mal schaun wie sich das mit der Wärme verhällt.
    Habe nun erfahren das nur 40 GB Platten leise sind, weil diese nur eine Scheibe haben, und die 80er schon zwei Scheiben besitzen.
    Ich dachte das selbst 80er noch eine Scheibe besitzen.
     
  7. #6 svenson1983, 06.05.2005
    svenson1983

    svenson1983 Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    3964

    Ja Hallo,

    mich hat die Festplatte irgendwie schon auch genervt , weil man sie schon deutlich hören kann, wenn man denn wil.
    Deshalb habe ich mir die Sache mal angeschaut und ganz intuitiv ohne viel zu denken, ein Tempotaschentuch mit Verpackung zwischen Festplatte und oberer Hülle reingelegt.
    Das ganze hört sich jetzt deitlich leiser an.
    DIe Temperatur der Festplatte ging auch nach einem Tag durchlaufen nicht über 44 Grad Celsius hinaus.

    Könnt euch ja was einfallen Lassen um die Festplatte besser einzudämmen und damit hinsichtlicher ihrer Geräuschentwicklung, im Gehäuse des Samsung zu verringern.
     
  8. #7 ProjektC, 06.05.2005
    ProjektC

    ProjektC Forum Freak

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    3979

    So verrückt es klingt aber Taschentuch hilft wirklich.
    Irgendie absorbiert es neben den Rotz auch die Schwingungen super :D
    Gestern habe ich bei meinen Topfield Sat Receiver die Platte in Taschentuch gepackt und sie war deutlich leiser, war eigentlich mehr just for fun :D

    Und dort wird die Platte auch nicht viel wärmer als vorher.
    Beim Notebook habe ich es noch nicht probiert, aber beim Topfield hat es schon einiges geholfen.
     
  9. hops-1

    hops-1 Forum Freak

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM 1600 II
    3981

    ...wäre schön, wenn Du auch mal die Temperatur der Festplatte beobachtest (z.B. mit MobileMeter) und die Daten hier postest, wenn Du den Taschentuchtrick am X20 ausprobierst. Wenn das echt funktioniert, dann würden das bestimmt einige nachmachen wollen!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ProjektC, 06.05.2005
    ProjektC

    ProjektC Forum Freak

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    3982

    Hallo,

    kann ich morgen machen.
    Ich habe auf der Unterseite spezielle Kunststoffplatten reingemacht, die man auch zum PC Gehäuse Dämmen benutzt.
    Auf der oberen Seite habe ich weiche Dämmatten die man auch für PC´s benutzt.
    Die HD ist also komplett in einer Sandwich Position eingewickelt und ich habe gestern meine Komplette Spongebob Staffel geschnitten (ca 6 Stunden).

    Die Platte ging laut dem Centrino HC 1.7 Final Version nicht über 48 Grad hinaus ( 55 Grad sind erlaubt ).
    Die Platte ist halt auf Silent eingestellt, von daher läuft sie sowieso nicht sehr schnell.
    Aber wenn die dort nicht die 50 Grad erreicht, wo die Platte wirklich dicht war und ständig arbeiten musste, wird sie bei einem Taschentuch erstrecht nicht warm :)
     
  12. #10 svenson1983, 06.05.2005
    svenson1983

    svenson1983 Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    3995

    Habs ja gesagt, dass es dann besser wird....ist subjektiv leiser und wenn man hin hört hats nen tieferen sound.
     
Thema:

Samsung X20 II und Western Digital Festplatte mein Bericht

Die Seite wird geladen...

Samsung X20 II und Western Digital Festplatte mein Bericht - Ähnliche Themen

  1. samsung rv510 bootet nicht mehr

    samsung rv510 bootet nicht mehr: Hallo, eine bekannte gab mir das notebook, da ein schwerer gegenstand darauf gedonnert ist, so dass nun beim booten nur noch 2 leds leuchten und...
  2. Samsung R580 Harris - Windows 10 Installation und fehlerfreier Betrieb möglich?

    Samsung R580 Harris - Windows 10 Installation und fehlerfreier Betrieb möglich?: Guten Tag, hat jemand ein Samsung R580 - Harris Notebook? Mir geht es darum, Windows 10 darauf zu installieren und das so, dass es anschließend...
  3. Samsung Rc530 startet nicht

    Samsung Rc530 startet nicht: Hallo. Ich habe einen Samsung Laptop. Den RC530 ich habe ein paar Probleme mit ihm. Eigentlich nur eins. Er startet manchmal einfach nicht. Egal...
  4. Samsung N145 plus - aufklappen = an?

    Samsung N145 plus - aufklappen = an?: Hallo, habe vor etwa zwei Jahren ein Samsung N145 plus Notebook gekauft ... und kürzlich beim Tausch der Festplatte endlich auch ein...
  5. Samsung X-Serie: Neue Design-Notebooks mit langer Akkulaufzeit

    Samsung X-Serie: Neue Design-Notebooks mit langer Akkulaufzeit: Hallo zusammen, auf der IFA in Berlin hat Samsung eine neue Notebook-Palette vorgestellt, die X-Serie. Samsung hat die neuen Computer zwischen...