Studio 1537 - Gleich zwei Probleme!

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von D4rkw1ng, 26.12.2008.

  1. #1 D4rkw1ng, 26.12.2008
    D4rkw1ng

    D4rkw1ng Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Guten Abend!

    Ich habe Anfang Dezember meinen Dell Studio Laptop erhalten und komme leider erst jetzt dazu ihn ausgiebig zu testen.

    Die Konfiguration ist größtenteils Standard-Minimum, bis auf eine Intel WiFi Karte die ich anstelle der Dell standardkarte gewählt habe.

    Gestern habe ich Windows Vista Business 32Bit frisch installiert, um die ganzen überflüssigen Dell-Programme loszuwerden und dem System etwas auf die Sprünge zu helfen.
    Seit der Neuinstallation "poppt" in unregelmäßigen Abständen (kann keine gesetzmäßigkeit erkennen) das "Hardware sicher entfernen" Symbol kurz in der Taskleiste auf und verschwindet sofort wieder. Wenn man es schafft den Dialog schnell genug durch Doppelklicken zu öffnen bietet sich das im Screenshot angehängte bild. In der Ereignisanzeige findet sich kein Hinweis auf einen Fehler und der Prozessmanager hat mir als Laie auch nicht wirklich viel gebracht (außerdem dass man sieht dass DeviceDisconnect ausgeführt wird). Woran kann dieses merkwürdige Verhalten liegen? Eventuell ein defekter Festplattencontroller?


    Das zweite Problem dass ich habe ist, dass (auch ohne dass ich einen grund ausmachen kann) nach dem Einschalten die Taste zum CD-auswerfen leuchtet und von alleine nicht mehr aus geht. Nach einem System-Neustart ist dies allerdings behoben. kann hier ein software fehler vorliegen, oder steckt da evtl mehr hinter?

    Hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen, werde mich in den kommenden Tagen mal an den Dell support wenden, hatte bislang keine Zeit dazu :/


    gruß

    Paul
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 patrickmb, 26.12.2008
    patrickmb

    patrickmb Forum Freak

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Mein Notebook:
    Dell Precision M2300
    Zu deinem ersten Problem:
    So wie das aussieht, hast du Deamon Tools installiert (zumindest wenn ich das Icon unten rechts richtig deute). Vlt hats damit was zu tun.
    Ansonsten irgendwelche Speicherkarten oder sonstwas drin?

    Das zweite Problem vesrteh ich nicht. Die Taste leuchtet beim einschalten und nach einem Neustart (=wieder einschalten) nicht mehr?! Klingt komisch.

    Im übrigen halte ich die Dell Programm für alles andere als sinnlos.
     
  4. #3 D4rkw1ng, 26.12.2008
    D4rkw1ng

    D4rkw1ng Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    also das erste problem kam auch schon als ich daemon tools nich installiert hatte, ist mir halt bei der installation von der "üblichen" software (7zip, winamp zb) aufgefallen.

    wegen der Dell software: ich meinte hauptsächlich sowas wie dieses mediacenter oder die rocketdock am bildschirmrand, dass sowas wie zb das quickset nützlich und sinnvoll ist, will ich nicht bestreiten :), hab das ja jetzt auch installiert, damit alles ordentlich läuft.


    zum aufleuchten: ja, also nach dem anschalten leuchten ja alle tasten oben einmal kurz auf, das "läuft da quasi einmal lang". nur während die anderen tasten normal wieder ausfaden bleibt die auswerfen taste an und leuchtet halt weiter (obwohl keine cd im laufwerk ist). und, wie gesagt wenn ich dann einfach neustarte läuft alles normal :/
     
  5. ozoffi

    ozoffi Forum Freak

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Mein Notebook:
    DELL Precission M4400
    Hallo!
    Das "neu Bespielen" hat Dir was genau gebracht, außer den erwähnten Problemen?
    Läuft das System nun schneller oder stabiler?
    Hätte es nicht genügt unerwünschte SW einfach zu deinstallieren und dann Vista wunschgemäß zu konfigurieren?!
    Gerade DELL ist einer der wenigen Hersteller, die so gut wie keine unnötige SW vorinstallieren! Bei Consumerprodukten das Works und den Virenscanner kann man ohne Nachwirkungen deinstallieren, bei Businessprodukten findet man dies schon gar nicht mehr. Und der DELL ControlPoint ist keineswegs "unnötig" - wenn unerwünscht, genügt das Deaktivieren der Dienste und Autostartprogamme. Das wars dann auch schon.
    Viel ärgerlicher sind da diverse Grundkonfigurationen von Vista selbst und dann diverse Zwangsbeglückungen installierter Programme (-> Autostarteinträge, die keiner braucht).
     
  6. #5 D4rkw1ng, 27.12.2008
    D4rkw1ng

    D4rkw1ng Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    es läuft schneller und braucht weniger speicher (sowohl festplatte als auch RAM) weil ich unnötige sachen (wie zb die Spracherkennung oder traditionelles chinesisch) gar nicht mitinstalliert habe
    Naja, wenn das erste was mich nach dem hochfahren (was an sich schon elendig lange gedauert hat) anlacht ein google desktop inklusive sidebar, desktop search und toolbar ist, dann glaub ich nicht, dass da so sehr an überflüssiger software gespart wurde.
    Darüber hinaus hätte ich gerne 2 partitionen gehabt (50 und 100gb), was mit den mir zur verfügung stehenden programmen allerdings nicht möglich war umzusetzen (Acronis partitionexpert, GParted, Partition Magic).

    Sollte das im Umkehrschluss also heißen, dass man nur ein stabiles Gerät hat, wenn man alle Dell Software drauf lässt und ja nicht neuinstalliert? Schließlich kann es ja nicht sinn der sache sein, irgendwelche fehlermeldung oder abnormalitäten zu haben, wenn man die sw nicht mitinstalliert (hier sei mal dahingestellt ob sie sinnvoll ist oder nicht)

    ach, und bzgl der media tasten: eben nach dem hochfahren ist der sogar schon beim "lauter" knopf hängengeblieben - sprich, lautstärke wurde voll aufgedreht und knopf leuchtete (reagierte auch nicht auf berühren). Nach einigen sekunden leuchtete dann wieder der "auswerfen" knopf.
     
  7. #6 idontknowjack, 28.12.2008
    idontknowjack

    idontknowjack Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Studio 15, 1537, T9400
    Die Mediatasten bleiben bei mir auch in regelmäßigen Abständen nach dem Neustart hängen. Das Laufwerk versucht dann ca. 7-10 mal eine Discauswurf, oder die Lautstärketasten spinnen. Ist echt sehr komisch, hoffentlich bessert Dell da bald mit einem Update nach, in meinen Augen geht das nur mit einem BIOS Update.

    so long,

    IDKJ
     
  8. Phylin

    Phylin Forum Freak

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DELL Studio 17
    Aktuelle treiber von der dell seite alle installiert? Die auf der mitgelieferten Treiber-CD sind nämlich alle sogar älter als die vom Lieferzustand des Studios.
    Das Problem mit den dauerhaft leuchtenden Mediatasten habn wohl sehr viele Studiobesitzer. Vielleicht hat es DELL mal gerallt und gepachted. ;D

    Ansonsten hardware reset oder wie es heißt machen:
    Akku raus, Netzstecker raus, anschalttaste paar sek gedrückt halten, netzstecker rein, hochfahren und erst später den Akku reinpacken.

    Hilft aber wohl auch nicht immer. Manchmal kommt das Problem zurück.

    edit:
    @idontknowjack : hast du vista 64? dafür gibts nämlich nen patch auf der dell seite, wegen diesem dauerhaften cd eject.
     
  9. #8 idontknowjack, 29.12.2008
    idontknowjack

    idontknowjack Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Studio 15, 1537, T9400
    Habe sinnigerweise die 32 Bit Version (trotz 4Gb RAM). Treiber sind die aktuellen, habe alles von der Homepage geladen.


    ...Dell ist bereits informiert, ich warte auf die Antwort.

    so long,

    IDKJ
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Phylin

    Phylin Forum Freak

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DELL Studio 17
    ruf da besser an. email würde ich mich nicht drauf verlassen.
     
  12. #10 delachaise, 30.12.2008
    delachaise

    delachaise Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo, sag bitte bescheid wenn du was wegen der Eject-Taste weißt - habe auch das gleiche Problem.
     
Thema:

Studio 1537 - Gleich zwei Probleme!

Die Seite wird geladen...

Studio 1537 - Gleich zwei Probleme! - Ähnliche Themen

  1. Dell Studio 1537 Akku ladet nicht / Error Message

    Dell Studio 1537 Akku ladet nicht / Error Message: Hallo zusammen, habe beim Dell 1537 folgendes Problem: Beim Hochfahren zeigt er mir eine Fehlermeldung "Unknown AC Adapter" Weiter mit F1, F2...
  2. Dell Studio 1537 zu langsam??

    Dell Studio 1537 zu langsam??: Hallo @all, ich habe ein Dell Studio 1537 mit einem Prozessor T4200 und 3GB Ram. In letzter Zeit ist der Laptop sehr langsam geworden....
  3. Studio Serie Dell Studio 1537 Blackout. Bildschirm bleibt schwarz.

    Dell Studio 1537 Blackout. Bildschirm bleibt schwarz.: Hallo, ich benötige dringend Hilfe bzgl. meines Laptops. Dell Studio 1537 ModelNo. PP33L Der Laptop ist während des Surfens im...
  4. Dell Studio 1537 Displaytausch

    Dell Studio 1537 Displaytausch: Hallo zusammen, ich wollte wissen ob es möglich ist bei meinem Dell Studio 1537 das Display zu tauschen gegen ein FullHD Bildschirm, und wenn ja...
  5. Mein Dell Studio 1537 Ist lauter und Heiss

    Mein Dell Studio 1537 Ist lauter und Heiss: Hallo, mein Dell Studio ist seid 3-4Tagen viel lauter, hört sich an als währe es der Lüfter, und von vorne gesehn bei dem Mauspad auf der...