USB HUB über Wlan

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von steckie, 29.05.2008.

  1. #1 steckie, 29.05.2008
    steckie

    steckie Forum Freak

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo

    habe da ein kleines Problem, was wohl fast jeder Notebookbesitzer hat :p

    Das NB ist zwar mobil, wenn man aber auf externe FP , Drucker oder sonstiges Zubehör greifen will, läuft das alles über Kabel.

    Bislang ist es bei mir so, das ich nur ein USB Anschluss am NB nutze, an dem Kabel hängen dann 2 Verteiler a 4 Anschlüsse, schön versteckt im Schrank.

    Nun meine Frage, will das Kabel ja unbedingt los werden. Kennt jemand einen USB HUB den man über WLAN (idealerweise "n" Standart) ansteuern kann?

    Bin mit der Technik nicht so auf dem laufenden, vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben.

    Vielen Dank schon mal im Vorraus.

    Mfg steckie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 29.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2008
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Gibt es, frag mich aber nicht ob das einwandfrei funktioniert, erfahrungen damit habe ich nicht:

    Belkin Network USB Hub **********NEU********** bei eBay.de: Switches Hubs (endet 01.06.08 12:30:00 MESZ)

    Belkin : Network USB Hub

    (Das Teil muss an deinen WLAN-Router per Kabel angeschlossen werden, erst dadurch kommt es ins WLAN. Das heißt es muss in der Nähe deines WLAN-Routers stehen)


    PS: Viele große Firmen (wie Intel und NEC) arbeiten bereits mit Hochdruck an einem neuen USB-Standard "Wireless USB", der entsprechende USB-Geräte kabellos mit voller Geschwindigkeit anbinden kann. Im Januar 2008 wurden die Frequenzen von der deutschen Bundesnetzagentur freigegeben. Erste Wireless-USB Geräte werden noch für 2008 erwartet.
    Diese USB-Funktechnik wird dann bald den Weg in jeden Computer und in jedes Laptop finden, ab Werk fest eingebaut...
     
  4. #3 steckie, 29.05.2008
    steckie

    steckie Forum Freak

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für die Antwort. Jup wird auch Zeit das da entlich was kommt:D, hoffendlich als MINIcard zum einbauen in den Lapi.

    Und wenn ich mich nicht versehen habe, schafft der "n" Standart ja nicht die Geschwindigkeit von USB. Was mir ansich ja egal ist, ausser bei Datenübertragungen zur/von der Ext. FP.


    Die Auktion die du da verlinkt hast, hatte ich gestern schon bei Ebay gefunden, nur hatte die mich noch mehr verwirrt *g*

    Mal sehn, vielleicht hat sowas hier ja schon jemand benutzt und meldet sich.



    mfg steckie
     
  5. #4 Brunolp12, 29.05.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    zuviel Rumgefunke ist garnicht gut

    kann man nicht einfach stationäre Geräte (wie Drucker & Festplatten) per Ethernet an Deinen Router anschliessen und das Notebook dann per WLan mit dem Router verbinden ?
     
  6. #5 steckie, 29.05.2008
    steckie

    steckie Forum Freak

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Am Router sind ja nur einfache Laneingänge.

    Und das Wlan Netz besteht ja eh, von Prinzip her, brauche ich ja nur einen USB HUB der Am Router angeschlossen wird.
     
  7. #6 TickTackMann, 29.05.2008
    TickTackMann

    TickTackMann Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Mein Notebook:
    Dell XPS M1530
    Mein Samsung 3210 Router hat einen USB-Eingang über den lt. Anleitung bis zu 4 Geräte angeschlossen werden können, also muss ja ein Hub unterstützt werden. Hab ich aber noch nicht getestet.
     
  8. #7 Brunolp12, 29.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    :confused: ich weiss, na und ? der Zugriff vom Notebook aus ist doch trotzdem drahtlos ?

    glaube, du hast mich nicht verstanden. Vom Prinzip her bräuchtest Du die gewünschten Geräte nur per Ethernet am Router anzuschliessen. Klar, bei ner Maus ist das natürlich Quatsch, aber alle Geräte, die normalerweise nicht viel bewegt werden (stationäre Platten, Drucker) wäre das absolut ne Alternative. Haben nicht viele Drucker heut eh auch nen Lan-Anschluss ?

    Beim oben geposteten USB-/Ethernet Hub gehts halt per USB auf den HUB, dann vom Hub per Ethernet auf den Router und dann vom Router per WLan aufs Notebook. Sehe nicht so ganz, wieso man nicht bei allen Geräten, wo dies möglich ist, ohne den Umweg über USB auf den Router gehen sollte ?! Klar, bei schon vorhandener USB-Hardware stellt sich die Frage natürlich weniger.
     
  9. #8 steckie, 29.05.2008
    steckie

    steckie Forum Freak

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wollte nur deine Aussage " zuviel Rumgefunke ist garnicht gut" entkräften, da das Wlan eh schon da ist.

    Und wie du selbst sagts, ich habe insgesamt 7 USB Geräte , deswegen wäre es umständlich für mich, auf etwas anderes umzusteigen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 29.05.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Die bezog sich auf die Bestrebungen, sämtliche USB-Verbindungen direkt durch Funkverbindungen zu ersetzen ("Wireless USB").
     
  12. #10 Moritz G., 09.06.2008
    Moritz G.

    Moritz G. Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    B'Haven
    Mein Notebook:
    Im moment Toshiba M30X-122
    Alter Rechner und Linux/Windows drauf inne Ecke und per Kabel an Router.
    Das ganze sollte man über WOL wecken können und schwupp hast du was du möchtest :)
     
Thema:

USB HUB über Wlan

Die Seite wird geladen...

USB HUB über Wlan - Ähnliche Themen

  1. Kann man beim R730 das WLAN manuell über Schalter abschalten?

    Kann man beim R730 das WLAN manuell über Schalter abschalten?: Bei sehr vielen Notebook lässt sich ja das WLAN Modul manuell und mechanisch am Gehäuse abschalten (also nicht nur per Software z.B. innerhalb von...
  2. CSS über wlan router

    CSS über wlan router: Guten Morgen, Ich hätte ein Frage: Mein Bruder und ich spielen in letzter Zeit immer Counter Strike über unseren WLan Router. (Ich besitze ein...
  3. Mit Modem über WLAN ins Internet?

    Mit Modem über WLAN ins Internet?: Hi, ich habe mir ein Notebook bestellt und wollte jetzt schon einmal wissen, wie das mit dem WLAN funktioniert. Ich habe ein DSL-Speed-Modem...
  4. Mit BF2 und Notebook über WLAN online gehen!!

    Mit BF2 und Notebook über WLAN online gehen!!: Hi Leute! Bin neu hier und habe gleich eine riesen frage: Habe mir ein Notebook zugelegt und möchte wie oben im thema beschrieben mit BF2...
  5. WLAN Modem über NB reseten

    WLAN Modem über NB reseten: Hallo erst mal, kann ich über meinen NB einen RESET des ROUTER`s bzw. des LAN`s durchführen?:D Sinn und Zweck dieser Aktion ist es, alle...