User Test Nexoc Osiris E705-III

Dieses Thema im Forum "Verschiedene Testberichte" wurde erstellt von muskelzwerg, 16.07.2008.

  1. #1 muskelzwerg, 16.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2008
    muskelzwerg

    muskelzwerg Forum Freak

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Mein Notebook:
    Nexoc Osiris E709 9800GTS
    Notebook Steckbrief

    Hersteller: Nexoc
    Modell: Osiris E705 III
    CPU: Core 2 Duo (Penryn) T9300 2,5 Ghz
    Speicher: 2x2048 PC 800
    Festplatte: 250 GB 5400rpm
    Grafikkarte: nVidia 8800 GTX DDRIII 512 Mb
    Bildschirmauflösung:WUXGA 1920x1200 (Glare Type)
    Bildschirmgröße: 17“
    Laufwerke: 8x DVD +/- Duallayer, Labelflash
    Konnektivität: WLAN 300 Mbit
    Anschlüsse: 4x USB 2.0
    1x Mini-FireWire
    1x seriell
    1x S-Video out
    1x DVI
    1x Kopfhörer
    1x Micro
    1x S/PDIF out
    1x Line in
    1x GB Lan
    56K Modem
    1x CIR
    7 in 1 Card Reader
    Express Card 54(34)
    Maße: 397 x 284 mm x 22 - 44 (BxHxT)
    Gewicht: 3,98 Kg inkl. Akku


    Ergonomie und Verarbeitung
    Von außen betrachtet fällt als erstes der Klavierlack vom Deckel und das kleine Nexoclogo auf. Desweiteren sind die Lautsprecher jeweils links und rechts an den Seiten ausgeführt. Ansonsten ist das aussehen eher unscheinbar. Also ganz anders wie z.B. beim Dell XPS. Es sieht für ein Spielenotebook sehr kompakt aus. Alles ist in schwarz gehalten. Auffällig ist nur eine orangene Leiste die um das Notebook läuft. Auf dem ersten Blick sieht die Verarbeitung ganz gut aus. Leider musste ich bei genaueren hinsehen feststellen, das die Lackierung etwas unsauber ist. Dies ist vor allem an der orangenen Leiste zu sehen.
    Ungewöhnlich ist der Verschluß des Deckels. Rechts rastet er automatisch. Auf der linken Seite muß er von Hand arretiert werden. Beim aufklappen des Deckels gab es keine Überraschungen. Es hat nichts geknarrt. Das Scharnier ist sehr stabil ausgeführt. Es ist auch sehr verwindungssteif ausgeführt.
    Ein Nummernblock ist vorhanden. Auch wenn dieser für meinen Geschmack sehr nah an der normalen Tastatur ist. Bei meinem Fujitsu Siemens Amilo Xa 2528 ist besser gelöst. Die Tastatur ist sehr stabil aufgebaut und gefällt mit mit einem guten Druckpunkt.
    Das Touchpad ist ausreichend gut. Es reagiert sehr gut auf Eingaben. Mit dem Touchpad kann auch ganz leicht eine Seite gescrollt werden. Einzig die „Maustasten“ finde ich nicht so gut. Sie haben einen sehr schlechten Druckpunkt. Dies kann aber bei einem GamerNotebook ignoriert werden.
    Leider vermisse ich auch ein Scrollrad zur Einstellung der Lautstärke. Dies kann nur über die Funktionstasten geschehen. Die Kopfhörerausgaänge sind nach vorne mittig ausgeführt. Ansonsten verteilen sich die Anschlüsse rechts an der Seite und hinten. Das DVD Laufwerk ist auf der linken Seite. Auch die Lüfterausgänge (2 Stück: je einer für Prozessor und Grafik) sind nach hinten ausgeführt. Dies finde ich sehr gut.
    Alles in allem bekommt die Verarbeitung und Ergonmie von mir eine 2-.

    Displayqualität
    Beim Display handelt es sich um ein spiegelndes Display. Die Auflösung beträgt 1900x1200. Eine wirklich gute Auflösung. So können theoretisch 2 DinA 4 Seiten nebeneinander dargestellt werden. Der Blickwinkel ist subjektiv sehr groß. So etwas hatte ich selber noch nicht gesehen. Die Leuchtstärke ist gut. In Tests habe ich gelesen, dass das Display links dunkler als rechts ist. Dies kann ich rein optisch nicht bestätigen. Die Ausleuchtung finde ich gut und die Leuchtkraft ist auch gut. Das spiegelnde Display ist draußen nicht ganz so gut. Dafür reicht meiner Meinung nach die Leuchtkraft insgesamt nicht aus. Aber ich benutze es nur drinnen und dafür ist es wirklich gut. Die Farben werden schön satt wieder gegeben. Auch der Kontrast hat mir gefallen. In Spielen konnte ich keine Schlierenbildung optisch feststellen.
    Alles in allem bekommt das Display von mir die Note 2.

    Lautstärke und Lüftergeräusche
    Die Lautsprecher sind nach links und rechts am Gehäuse ausgeführt. Angeblich ist laut Bedienungsanleitung ein Subwoofer eingebaut. Nur ist dieser leider nicht zu hören. Ich finde auch, dass die Lautsprecher insgesamt zu leise sind. So können Sie wenigstens nicht übersteuern. Also sind zum Spielen Kopfhörer angesagt.

    Das Nexoc hat zwei Lüfter. Einen für den Prozessor und einen für die Grafikkarte. Beide Lüfter sind nach hinten ausgeführt. Ich finde das Nexoc angenehm leise für ein GamerNotebook mit zwei Lüftern. Im Office Betrieb sind die Lüfter kaum zu hören.
    Dies ändert sich natürlich, wenn Höchstleistungen gefordert sind. Beim Spielen sind die Lüfter hörbar. Denn die Grafikkarte will ordentlich gekühlt werden. Es ist aber kein hochfrequentes Fiepen. Daher finde ich das Lüftergeräusch nicht ganz so nervig. Die meisten Gamer werden bestimmt Kopfhörer benutzen.
    Rein subjektiv ist mein FS Amilo Xa 2528 lauter. Am Nexoc dreht der Lüfter auch wirklich nur schnell, wenn der Prozessor oder die Grafikkarte stark gefordert werden. Sobald keine Leistungen mehr gebraucht werden, drehen die Lüfter sofort langsamer und werden dementsprechend leiser.
    Auch die Temperatur an der Unterseite ist nicht sehr hoch. Das Nexoc kann ich auch längere Zeit auch meinen Schoß stellen ohne das es zu warm wird. Daher finde ich das Kühlsystem gar nicht mal so schlecht.
    Alles in allem bekommt die Lautstärke eine 3+.

    Konnektivität und Erweiterungen
    Insgesamt gibt es 4 USB Anschlüsse. 2 auf der rechten Seite und 2 Stück auf der Rückseite.
    Rechts befindet sich weiterhin noch ein mini FireWire-Anschluß, der Modem Anschluß und der Lan Anschluß GB Lan).
    Hinten ist eine serieller Pert, der DVI Anschluß und der S-Video Ausgang.
    Vorne sind die Anschlüsse für Kopfhörer und Micro.
    Das Wlan kann auch nur über die Funktionstasten ein/ausgeschaltet werden. Dafür gibt es leider auch keinen „normalen“ Schalter.
    Also keine Überraschungen bei den Anschlüssen. Diese sollten ja mindestens Standard sein. Für mich sind Sie völlig ausreichend.

    Arbeitsgeschwindigkeit und Gaming
    Nun zur Paradedisziplin des Nexoc.

    Eingebaut ist ein Core 2 Duo Penryn mit 2,5 Ghz. Penryn ist die neueste Prozessorgeneartion für den Endkundenmarkt von Intel. Dieser arbeitet wirklich sehr schnell.
    PCMArk05: 6178 Punkte

    Speicher 2x 2048 MB PC 800
    Leider werden bei einem 32 bit System nur 3 GB verarbeitet. Um 4 GB benutzen zu können braucht es ein 64 bit Sytem. Bei mir läuft nur ein 32 bit System.
    PCMark05: 4989 Punkte

    Als Festplatte ist eine 250 GB mit 5400rpm verbaut. 7200Rpm wären natürlich sehr viel besser.
    PCMark05: 3040 Punkte

    Nun zum Herzstück.
    Eine Geforce 8800 GTX mit 512 DDR III Ram. Die zur Zeit stärkste Grafiklösung für Notebooks. Es gibt aber schon Modelle mit 8800 GTX im SLI Verbund. Direct X 10 ist selbstverständlich.
    3DMark06: 9836 Punkte
    PCMark05: 11506 Punkte
    Aquamark3: 112000 Punkte

    Gespielt habe ich natürlich auch schon mal ausgiebig.
    So z.B. Doom 3, Prey, CoD 4 und Jericho. Diese Spiele können in hohen Auflösungen mit vollen Details gespielt werden. Und es hat nichts geruckelt. Einfach Klasse! Crysis und BioSchock werde ich demnächst mal testen. Bei verschiedenen Tests von Crysis im Internet habe ich schon gelesen, dass eine 8800 GTX auch Ihre Grenzen hat. Da bin ich ja mal gespannt.
    Als Fazit kann ich nur schreiben, zum Spielen ein Traum.

    Alles in allem Note 1 von mir.

    Akkulaufzeit
    Über die Akkulaufzeit werde ich nicht viel schreiben. Ich selber habe es nicht probiert.
    Ich gehe aber davon aus, viel darf man nicht erwarten. Es ist nun mal ein GamerNotebook. Und dies braucht natürlich Energie. Aber wer sich so etwas kauft, für den ist die Akkulaufzeit bestimmt zweitrangig. Und spielen sollte man nur, wenn eine Steckdose in der Nähe ist.

    Persönliches Fazit
    Es ist absolut Spiele tauglich. Aktuelle Titel sind super spielbar. Durch die Lüftergeräusche nur bedingt als Officerechner zu empfehlern. Aber für den Preis den Nexoc verlangt (im Vergleich z.B. zu Dell oder Cybersystem) ein echtes Schnäppchen.
    Wer also ein Spiele Notebook sucht ist super aufgehoben. Nur beim Design sollte man nicht all zu viel erwarten. Ist nun mal nur schlicht und unauffällig. Was auch ein Vorteil darstellen kann.
    Wer LED´s usw. braucht sollte bei Dell oder Alienware mal schauen.
    Die Verarbeitung geht in Ordnung. Nur bei genaueren hin sehen fallen Kleinigkeiten auf. Ein Dell XPS ist da ein gutes Stück besser Verarbeitet.
    Aber alles in allem kann ich es nur empfehlen. Und der Preis bei Nexoc ist auch nicht so schlecht.


    Positiv/Negativ - Punkte

    + Grafikleistung / Leistung insgesamt
    + Bildschirm
    + Wärmeentwicklung

    - teilweise Verarbeitung
    - Mobilität


    Benchmarks und Bilder
    Habe leider noch keine eigenen Bilder.
    Bilder gibt es aber hier zu sehen: http://www.nexoc.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Danke für den Test. Ich muss zugeben, dass man bei den guten Benchmarkergebnissen doch etwas neidisch werden könnte. :D
     
  4. #3 muskelzwerg, 16.07.2008
    muskelzwerg

    muskelzwerg Forum Freak

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Mein Notebook:
    Nexoc Osiris E709 9800GTS
    danke.
    die benchmarkergebnisse sind wirklich ganz gut.
    dieses notebook git es aber auch als konfiguration mit einem core 2 quad mit 3 ghz und 2x 8800 gtx im sli verbund.
    da müssen erst ergebnisse raus kommen.
     
  5. #4 Skorpion1976, 13.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2008
    Skorpion1976

    Skorpion1976 Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Clevo M570RU-U
    3dmark06 Einstellungen ?

    Hallo!

    Ich hab seit 4 Tagen das E705III-Extreme Edition (zusätzliche Heatpipe).
    Ich komme mit 3dmark06 DEFAULT Einstellungen auf 9230 Punkte.
    Da stellt sich mir die Frage, mit welchen Einstellungen du Deine Punktezahl erreichst ? Bitte um Info :)

    Wie sieht die Temperatur der HD aus ? Ich hab mir die WD3200BEKT gegönnt, allerdings befindet sich die in einem Temperaturbereich von 47-55 Grad. (idle - Last). Sagt zumindest HD-Tune 2.55.

    seas
    Christoph
     
  6. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Eventuell hat er nicht den Herstellertreiber verwendet, sondern einen von laptopvideo2go. (siehe FAQ)

    Die Festplattentemperatur ist bei dir in der Tat recht hoch. Ich kenne allerdings das Notebook nicht und kann so nicht sagen, ob diese Temperaturen für das Nexoc normal sind.
     
  7. #6 muskelzwerg, 19.09.2008
    muskelzwerg

    muskelzwerg Forum Freak

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Mein Notebook:
    Nexoc Osiris E709 9800GTS
    Es wird mächtig warm. Auf die Temperatur selber habe ich nicht geachtet.
    Ich muß aber beim ausgiebeigen Spielen hinten etwas unterstellen, damit die Luft unter dem Notebook zirkulieren kann. Es hat sich ohne diese Maßnahme schon 2 mal vorsorglich wegen der Hitze abgeschaltet.

    Die Treiber sind von Laptopvideo2go !

    Hatte auch Probleme mit graka. Es Farbauflösung sah so aus, als ob nur 16bit oder weniger eingestellt waren. Dachte schon, das ich einen von diesen Problems Chips von NVidia drin habe. Habe die Graka dann mal ausgebaut und wieder sorgfäligt einegsetzt. Und siehe da, es ging wieder alles. Ist also wahrscheinlich nur irgendwie etwas aus der Halterung gerutscht.

    Testupdate:
    Habe jetzt mal XP Pro mit SP2 drauf.
    3dmark06 ist nicht schneller geworeden.
    Aber bei Aquamark03 liegt der Schnitt bei 140000 Punkten. Da ist aber nur XP drauf und noch nichts anderes (z.B. AntiVirus, Firewall usw.) außer Aquamark drauf. Werde demnächst mal mit den neuesten Treibern vobn laptopvideo2go nochmal testen.
     
  8. #7 Skorpion1976, 19.09.2008
    Skorpion1976

    Skorpion1976 Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Clevo M570RU-U
    hmmm

    also meins ist dasselbe, nur eben Extreme Edition (zusätzliche Heatpipe).
    bzw. hab ich den T8300, weil ich wegen 100 Mhz nicht 100 EUR mehr zahlen wollte, rentiert sich auch nicht. Ich hab mir die WD3200BEKT verbauen lassen, die is sauschnell :)

    Ich hatte gestern ein Gespräch mit Nexoc Support wegen HD Temperatur. Er meinte, bis 60-70 Grad ist das "alles kein Problem", weil die Teile für viel mehr Hitze ausgelegt sind und ich die Laborangaben der Hersteller ignorieren könne. Naja, mal abwarten.

    was mich mehr stört ist die klappernde Tastatur ab der Mitte nach rechts bzw. der grosse Lüfter macht ständig Begleitgeräusche. Da wurde mir nix gesagt ausser "na das gibts aber nicht, weil das wurde bei uns getestet... da ist wahrscheinlich was reingesogen worden" haha. wie denn, durch das engmaschige gitter ?? Das Geräusch ist erst seit dem dritten Tag.

    Auch die Garantieabwicklung ist gewöhnungsbedürftig. Ich muss zum Händler gehen, mir dort einen Pickup&Return Zettel schicken lassen, mit dem das Notebook in "originalverpackung" zu Nexoc geschickt werden muss, via UPS oder ähnliches.
    Mann, ich dachte, das geht alles direkt über nexoc, denkste...
    Immerhin würden die mir das auf Kulanz machen, tausch des Lüfters.
    Funktionieren tut er ja und ich würd die Zockermaschine ungern ne Woche aus der Hand geben :eek:))
    Einfacher und schneller gings, die Bodenplatte selber abschrauben, sch... Lüfter tauschen und zusammenbauen, wenn der blöde Garantieaufkleber nicht auf einer der Schrauben kleben würde.

    Abgeschaltet hat es sich noch kein einziges mal, die Graka kommt nicht mal auf 70 Grad bei Stunden Vollast (Bioshock, FOUC, FO2, Timeshift...).
    Umso länger ich zocke, umso kühler wird die HDD, wegen Abluft :), fällt mir jetzt erst auf. Ich denke, die zus. Heatpipe (ist nur ne Öffnung, die aussieht wie ein Lüfter, aber drunter eben nur der Cu-Block, ohne Lüfter) schafft hier sanftere Betriebsbedingungen.

    Frage: Mit welchen Treibern und welchen 3dmark06 settings konntest du die knapp 10000 Punkte erreichen ? bitte um Info, damit ich das mal nachstellen kann. Wir haben ja dieselbe Kiste, die Differenz von knapp 10% mach fps mässig sicher etwas aus. Jericho geht bei mir mit nativer Auflösung und max. details grad noch so flüssig, alle paar sekunden ruckelts bild, sieht aus, als ob hier ständig die graka nachlädt.

    danke
    Christoph
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 muskelzwerg, 20.09.2008
    muskelzwerg

    muskelzwerg Forum Freak

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Mein Notebook:
    Nexoc Osiris E709 9800GTS
    Bei Jericho habe ich die gleichen Probleme. Ab und zu gibt es einen kurzen ruckler. Warum auch immer...
    Die Festplatte (original verbaute 250GB Toshiba) liegt im Leerlauf um die 53 Grad. Werde mir auch bald mal eine mit 7200 U/min zulegen. Die Graka im Leerlauf um die 50 Grad und Prozessor bei ca 27 Grad.
    Nach Spielen muß ich mal testen demnächst.

    Habe nach Neuinstallation von Xp nochmal mehrmals getestet.
    Im Aquamark bin ich auf maximal knap über 145000 gekommen.
    Im 3dMark06 hat es sich um die 9500 Punkte eingependelt.
    Einstellungen sind die Starndardmäßigen voreingestellten.
    Die knapp 10000 könnte vielleicht damit zusammen liegen, da die Graka ja nicht richtig eingerastet war und es erst nach aus und einbau richtig anständig lief. Dadurch wurde das Ergebniss vielleicht verfälscht. Meins ist ja nicht mal ganz 3 mon alt

    Mit den Treibern von Laptopvideo2go gibt es bei mir mit den neusesten Treibern Probleme. Aquamark hängt sich ständig auf und auch Resident Evil 4 hängt sich auf. Scheinen also noch nicht 100% ausgereift zu sein.
     
  11. #9 Skorpion1976, 20.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2008
    Skorpion1976

    Skorpion1976 Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Clevo M570RU-U
    hmmmm

    Nun, ich hab die WD3200bekt mit 7200rpm, die Temp sieht hier wie folgt aus, 3 Szenarien:

    Leerlauf: 44-48
    Gaming: max. 50 Grad (kühlung durch beide Lüfter bringt einiges)
    Plattenzugriff OHNE Gaming: bis 59 Grad.
    Das ist dann, wenn ich Files kopiere, Backup mache, defrag. Ist aber auch ein Max. wert, eher so 55-56. Hier macht sich die nicht vorhandene Lüftung bemerkbar, da diese nur bei Graka Last anspringt, bzw. CPU Last.

    @Jericho: ich hab jetzt auf 1440x900 bzw. max details laufen. endlich ruckelfrei, nur die Flammeneffekte und wenn mehrere Gegner parallel explodieren, ruckelts etwas :)

    9500 3dmark06, liegt vielleicht an der cpu, deine ist einen tick schneller.
    jedenfalls ist die differenz zwischen 9500 und 9250 vernachlässigbar.
    mich hätten nur die treiber interessiert, mit denen du den test laufen hast lassen. 175.97 hier.

    Du hast das Teil erst 3 Monate und baust schon selber die Graka aus und ein ? ist da die Garantie nicht weg oder hat dir das Nexoc gesagt, du kannst das selber machen :) Meines hab ich erst seit 10 Tagen.
     
Thema: User Test Nexoc Osiris E705-III
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie kann ich mein nexoc osiris e705 iii touchpad bedienen

Die Seite wird geladen...

User Test Nexoc Osiris E705-III - Ähnliche Themen

  1. Usertestbericht: Asus X51R

    Usertestbericht: Asus X51R: Hallo, nachdem im Kaufberatungsbereich sehr oft nach dem X51R gefragt wird und die Nachfrage nach einem Test vorhanden ist, hab ich mich...
  2. Usertest bei Notebookcheck - Asus V1S

    Usertest bei Notebookcheck - Asus V1S: http://www.notebookcheck.com/User-Test-Asus-V1S-Notebook.4345.0.html Business goes Gaming – So könnte der Werbespruch heißen, mit dem Asus das...
  3. Usertest bei Notebookcheck - Zepto Znote 6625WD

    Usertest bei Notebookcheck - Zepto Znote 6625WD: http://www.notebookcheck.com/User-Test-Zepto-Znote-6625WD-Notebook.4275.0.html Das Zepto Znote 6625WD ist dank Core 2 Duo Prozessor und 8600M...
  4. User-Test bei Notebookcheck - BenQ Joybook R55

    User-Test bei Notebookcheck - BenQ Joybook R55: Dieses stylisch wirkende Notebook, ausgestattet mit einem Intel Core Duo T2050 2x 1.60GHZ Prozessor, 1024MB Ram, einer 80GB Festplatte und einer...
  5. User-Test bei Notebookcheck - Toshiba Satellite P100-194

    User-Test bei Notebookcheck - Toshiba Satellite P100-194: Das Toshiba P100-194 ist ein Multimedia-Koloss. Ausgestattet mit toller Hardware lässt es die Herzen der Spieler und Filmliebhaber höher schlagen....