Welche Laptopmaus?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Phil289, 20.10.2007.

  1. #1 Phil289, 20.10.2007
    Phil289

    Phil289 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo, ich hab mal wieder ne Frage, und zwar, ist es sinnvoll sich eine Laptopmaus zu kaufen, oder braucht man die nur zum spielen? Wenn man sich eine kaufen sollte, welche Marke, muss das unbedingt ne Lasermaus sein oder reicht eine optische da nicht auch völlig aus?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Foaly

    Foaly Forum Master

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Si 1520 T5600,2GB RAM
    Kannst Du mir mal den Unterschied zwischen ner Lasermaus und ner optischen Maus erklären?
    Entweder ist da eine Entwicklung an mir vorbeigegangen, oder das ist das Gleiche.

    Optische Maus reicht imo völlig aus. Ob kabelgebunden oder kabellos ist Geschmackssache. Ich mag keine Akkus mit mir rumschleppen.

    Für mal eben was am NB machen schließ ich keine Maus an. Sitz ich jedoch länger am NB finde ich das mit externer Maus schon deutlich effizienter.
     
  4. #3 madman1989, 20.10.2007
    madman1989

    madman1989 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen

    genau so sehe ich das auch. Ich hab mir für zuhause jetzt eine schnurlose Maus von Logitech gekauft, aber keine Notebook Maus, sondern eine in richtiger größe, da man die noch richtig in die Hand nehmen kann und für unterwegs reicht eigentlich das Touchpad auch aus.
     
  5. #4 deuterianus, 20.10.2007
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Mit Maus kann man sicher angenehmer und schneller arbeiten, aber es kommt auch immer auf die Situation an. Unterwegs und ohne ordentliche Unterlage kann man eine Maus gleich vergessen. Auf dem Schreibtisch würde ich sie nicht missen wollen.
    Bei mir kommt eine Logitech V270 zum Einsatz. Ist eine Funkmaus mit Bluetooth.

    Zum Thema Notebookmaus siehe auch: "Persönlich die beste Notebookmaus, die ich kenne"


    MFG
     
  6. #5 2k5.lexi, 20.10.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Da kann ich mich nur anschließen. Fürs Arbeiten komm ich mit nem Touchpad locker aus, aber ich hab in der Tasche immer ne MX518 oder ne Logitech Pilot. Liegt aber auch daran, dass mir die Notebookmäuse einfach zu klein sind. Deswegen auch die MX518 - die ist das größe was ich finden konnte (und einfach unendlich bequem)
     
  7. #6 Realsmasher, 20.10.2007
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    wenns auch um Akkulaufzeit geht, dann keinesfalls was mit bluetooth oder Funk nehmen, das zieht den Akku deutlich schneller leer.(je nach book gut und gerne 30min akkulaufzeit weniger wie mit Kabelgebundener)

    Ähnlich sieht es bei Laser vs Optisch aus.

    Während eine optische(am Kabel) rund 0,5W schluckt, will eine Laser Maus im Schnitt nur 0,1W und kommt zudem besser mit schlechteren Unterlagen klar.


    Aus diesem Grund nutze ich auch eine rx1000 von Logitech : billig, Laser, kabel, 4 tasten.
     
  8. nimsay

    nimsay Forum Freak

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hab eine kleine Notebookmaus (mit aufrollbaren Kabel), die ich aber hauptsächlich habe weil sie sehr formschön ist :cool: ... Ich benutze aber eigentlich nicht besonders oft eine Maus, weil ich das arbeiten mit Touchpad schon gewöhnt bin. Für längere grafische Arbeiten mit Photoshop, Illustrator oder InDesign benutze ich eine optische Logitech Maus. Fragt mich nicht welche... sie ist blau, groß, hat zwei Tasten und ein Scrollrad ;) . Die ist einfach um einigest bequemer als die mini-laptopmaus.
     
  9. #8 TomAnda, 20.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2007
    TomAnda

    TomAnda Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FE31M
    Bei der Lasermaus funktioniert die Auslechtung der Arbeitsoberfläche durch eine Laserdiode anstatt einer normalen Leuchtdiode. Dadurch ist diese noch präziser (und nach meinem Empfinden funktioniert sie auf nichtmatten Untergrund besser). Kam zum ersten Mal zum Einsatz bei der Logitech MX 1000.

    Ich persönlich nutze eigentlich nur das Touchpad, wenn ich unterwegs bin. Daheim und beim Zocken nutz ich eine externe Maus. Daher würde ich dir schon eine externe Maus, zumindest für den Gebrauch daheim, raten. Welche Art von Maus du dafür nimmst kommt auf deine Ansprüche an.

    Die modernsten und zudem leider auch teuersten Mäuse sind Funk-Lasermäuse (Logitech MX Revolution ist hier zu empfelen). Wenn du jetzt jedoch keinen speziellen Wert auf Präzision (keine Angst mit einer 10 € Maus kann man auch zocken) und ergonomische Form legst, dann is dir auch mit einer, wie zuvor von erwähnt, 10€ Maus auch geholfen.

    Einzig von den Kugelmäußen kann ich dir abraten. Die sind mittlerweile einfach um Meilen überholt und nicht mehr wirklich Stand der Dinge. Wenn ich jedoch noch eine Person kenn, die auf Kugelmäuse schwört.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Phil289, 23.10.2007
    Phil289

    Phil289 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Da kann ich mich nur wegen der schnellen Antworten bedanken, ich denke ich leg mir die RX1000 schon alleine wegen der Akkusparsamkeit zu. Der Preis stimmt auch in etwa und da es ne Lasermaus ist, kann ich die auch mal an den PC anschließen um ne Runde zu zocken!
     
  12. #10 deuterianus, 23.10.2007
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Die Wahl ist gut. Die habe ich auch noch hier rumliegen als Maus für den Notfall ;) (wobei ich sie auch ca. 6 Monate im Normalgebrauch hatte und sie immer zuverlässig war)


    MFG
     
Thema:

Welche Laptopmaus?

Die Seite wird geladen...

Welche Laptopmaus? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Internetanbieter

    Welcher Internetanbieter: Moin Leutz, Mich würde mal interessieren bei welchen Internetanbieter ihr den seit? Wer hat eurer Erfahrung nach die besten Konditionen? Das...
  2. Vaio Z VGN-Z21mn welches Betriebssystem optimal

    VGN-Z21mn welches Betriebssystem optimal: Guten morgen ich hoffe ihr könnt mir helfen bei meinem Problem. Folgendes, ich will hier mein gutes altes teures Vaio wieder in Betrieb nehmen und...
  3. Welche ist die USB 3.0 Schnittstelle?

    Welche ist die USB 3.0 Schnittstelle?: Hallo zusammen, Ich habe ein Vaio (SVF15A1C5E). Dieses hat drei USB-Schnittstellen. Welche ist die 3.0? Wie kan man das rausfinden? Zwei sind...
  4. Latitude Serie Welchen Grafiktreiber?

    Welchen Grafiktreiber?: Hallo, ich habe das Notebook Latitude E6400 und ein 32bit Betriebssystem. Meine Grafikarte ist eine nVidia Quadro NVS 160M. Ich suche dafür den...
  5. Latitude Serie DELL E6230: welche WWAN/UMTS-Karte?

    DELL E6230: welche WWAN/UMTS-Karte?: Ich suche für ein DELL E6230 eine passende WWAN/Broadband/UMTS-Karte. Wer hätte nen Tipp, welche genau funktioniert und wo kriegt man die am...