Aspire 9504: DVB-T- Erfahrungen?

L

Luzifer72

Forum Newbie
Hi,

auch ich kann mich nur dem Lob über das Forum anschliessen... endlich mal Informationen über das 9504 - und dazu noch so positive... fehlt nicht mehr viel, und ich nenne es mein Eigen :)
Was mich (wahrscheinlich als einen der Wenigen) doch recht interessiert, ist der eingebaute DVB-T- Tuner... hat schon jemand Erfahrungen mit dem Ding gesammelt, insbesondere was
- Bild- und Tonqualität,
- Aufnahmen- Quailtät,
- Programmierung (komfortabel? Wacht aus Stand-By (S3 / S4) auf?),
- weitere besondere Features
anbelangt.

Hat schon jemand Erfahrungen gesammelt und mag sie mit mir teilen??? :confused:


Besten Dank schon mal,

Luzie
 
Manfel

Manfel

-
sorry, aber hat hier schon irgendwer Erfahrungen mit DVB-T ? Wo geht denn das eigentlich schon ?
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
DVB-T funktioniert in weiten Teilen Deutschlands und hat in allen Empfangsgebieten das analoge terrestrische Fernsehen bereits abgelöst. Unter www.ueberallfernsehen.de gibt es eine Übersicht über das deutsche "Überall-Fernsehen".
Bei uns in Österreich funktioniert es derzeit nur in Graz, wobei es offiziell noch als Testbetrieb läuft. Bis wann ein bundesweiter Start geplant ist, weiß ich leider nicht.
 
L

Luzifer72

Forum Newbie
Ok, ich gestehe: bin 'n Piefke. Bin ich jetzt raus? :eek:
Vermute aber mal, dass ich damit nicht der Einzige in diesem Forum bin... und hoffentlich auch nicht der Einzige, für den das 9504 genau deshalb so interessant sein könnte - oder bereits ist?

Wenn das 9504 DVB-T ordentlich beherrschte, wäre es nicht nur ein vollwertiger Desktop- Ersatz, sondern auch Videorecorder und Fernseher in einem. Mit ordentlichen Tunern ist DVB-T nämlich schon ziemlich genial - und das ohne Schüssel oder Kabel- Gebühren!

Also liebe User aus Graz oder Deutschland...

Luzie
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
wie jemand so schön sagte auf die frage was DBV-t ist :

"Der Versuch von ein paar Typen, auch noch das Fernsehen zum ruckeln zu bringen."

Und zumindest was ich bisher von meinem Onkel(letztes Aldi-NB) gesehen hab war nicht mehr.

Wofür das Ding aber gut taugt, ist zum aufnehmen von Digitalfernsehen vonner Schüssel(kabel nicht getestet). Topquali ohne ruckler oder Bildfehler.
 
L

Luzifer72

Forum Newbie
Bei guter Hardware ist DVB-T- allemal besser als Analog- TV: sowohl bei der Kanal- Vielfahlt als auch der Qualität. Das beweist so ziemlich jeder separate DVB-T- Tuner sowie so manche gut getestete DVB-T- Karte bzw. -Stick (z.B. C'T 25/05).

Klar: ist der Tuner Mist, ist es das Bild auch - daher ja die Frage nach Erfahrungen... Es gibt leider auch schwache Tuner, steht bloß leider nicht drauf. Also wer weiß es...?
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
bei meiner einschätzung ging es nicht um stark oder schwach beim tuner, sondern vielmehr um die geschwindigkeit.

Die qualität des Bildes war nur zu erahnen, weil es fast jede sekunde nen fetten ruckler gab.
 
L

Luzifer72

Forum Newbie
Zugegeben: ich habe Bildqualität (Tuner) und Geschwindigkeit (Rechner) in einen Topf geworfen.... natürlich muss beides für sich stimmen.

Könnte bitte mal ein stolzer Besitzer eines 9504 in der Doku schauen, welche TV- Karte zum Einsatz kommt? Die Acer- Webseite läßt auf drei verschiedene Avermedia- Karten schließen...
 

Ähnliche Themen

Hat jemand Erfahrung mit DVB-T-Sticks?

Fragen zu Aspire 8920 G DVB-T

Asus Notebook und Windows 7

Oben