DELL Latitude D630 Testbericht von ThomasN

Sehr schön, Thomas!

Als aktueller Besitzer eines D620 (privat) und D630 (geschäftlich) kann ich für die, die eventuell aufs D630 aufrüsten wollen, die Änderungen nochmal präzisieren.


  1. Tastatur: beim D630 "leichter", Tastenhub deutllich schneller
  2. WXGA+ Display: beim D630 deutlich heller, weißer, aber schlechterer Winkel!
  3. Wärme: beim D630 deutlich geringer! Selbst im Dauerbetrieb kühl!
  4. Lautstärke: Standard 80GB Festplatte des D630 deutlich leiser (Samsung), Lüfter gleich, aber beim D620 häufiger an.
 
mh wäre mal schön wenn Dell es mal schaffen würde die Akkus besser zu plazieren.

AUf der einen Seite heißt es, Akkus rausnehmen wenn man sie nicht benutzt und das Gerät am Netz hängt, doch wenn dann ein Gummifuß genau unterm Akku angebracht ist, ist das nicht grade ideal...
 
Rach78 schrieb:
AUf der einen Seite heißt es, Akkus rausnehmen wenn man sie nicht benutzt und das Gerät am Netz hängt, doch wenn dann ein Gummifuß genau unterm Akku angebracht ist, ist das nicht grade ideal...
Da hast du recht. Allerdings intressiert das im Business keine Sau. Wenn der Akku hinüber is dann muss ein neuer her.
Meine 08/2005 gekauften Akkus haben jetzt ca. 30% Leistung verloren.
Akkus sind Verschleißteile. Die LiIon Akkus zersetzen sich ja sogar ohne zutun. Aufhalten kann man den Effekt sowieso nicht.
 
ja, trotzdem isses nen bisschen ne fehlkonstruktion, wenn der Akku raus is, und das notebook dann nicht mehr grade stehen kann.
Ich mein wär doch kein Problem das ding mehr mittig zu machen...
 
Gibt es vielleicht ähnlich dem Airbay für den Multibay eine Art Dummy für das Akku-Fach?
Umständlich ist es aber alle mal. Ich glaube ich werde die einfach drin lassen, und mir in 2-3 Jahren einfach neue kaufen ;) (falls nötig).
Freue mich definitiv schon auf das Notebook, bald sind die 3 Wochen vorbei :).
 
mhh der dummy müsste dann aber auch gewicht haben.

Hatte vor 2jahren mal ein notebook, bei dem konnte man den akku rausnehmen, und das notebook stand dann trotzdem noch auf allen 4 gummifüßen.

Nunja, aber merh schlecht als recht, da natürlich der schwerpunkt dann ganz woanders ist und beim heben kann dann schnell passieren dass man sich verschätzt, wenn man denkt der akku ist drin und er ist es nicht....
 
Ja,
mein altes Acer Travelmate 663LMi stand auch noch sicher nach Entfernen des Akkus!
 
Danke für den Bericht... Habe mir heute ein D630 bei MTX bestellt (natürlich nicht nur aufgrund des einen Berichts) und hoffe nun, dass es schnell hier bei mir eintrifft...:rolleyes: Danke auch an die anderen aktiven Forenschreiber hier.

Gruß
Christian
 
Hallo,
ich tippe gerade mit meinem neuen D630. Ein wirklich schönes Teil.
Habe bisher noch nicht viel damit gemacht. Aber Tastatur, Touchpad und Bildschirm sind schon einmal perfekt.
Einzig dass statt dem Windows XP ein Vista drauf ist. Das UAC nervt mich jetzt schon :p. Aber sonst ein sehr schönes Teil, mit den ich sehr viel Spaß haben werde.
Derzeit überlege ich, ob ich meinen "normalen" PC verkaufen sollte, um nur noch diesen hier nutzen ;).

Zwei Fragen habe ich aber dennoch zu dem Laptop.
Derzeit habe ich ihn im Akku-Betrieb. Sollte ich da noch etwas bzgl. des Akkus beachten? Wächst die Akkulaufzeit noch?
Ich muss allerdings gestehen, lautlos arbeitet der Laptop bei weitem nicht (auch mit GMA nicht).
Ich bin mir nicht sicher, ob das nun die Festplatte ist oder der Lüfter. Ich würde auf den Lüfter tippen. Kann man da noch etwas einstellen??
Wie sieht es überhaupt mit Undervolting etc. aus? Gibt es da schon Erfahrungen womit man das am besten macht??

Die 1400er Auflösung ist übrigens exzellent!
 
ich hab RMClock und i8kfangui drauf.
Zumindest jetzt, beim Testen hatt ich das noch nicht.
Kannst ja rausfinden woher die Geräusche kommen. Wenn links hinten bei den Lüftungsschlitzen dann Lüfter, wenn links vorne dann HDD.
Hast du ne Samsung Platte drin? Bei mir is eine drin, die war praktisch unhörbar.
Ich hab gleich mal den Laptop platt gemacht und XP drauf gespielt. Könnt also sein, da Vista ja hungriger ist, dass sich da was bei den Temperaturen verschiebt.

Ich hab den 630er jetzt 14 Tage schon nicht gesehen. Meine Freundin is damit in Salzburg und gibt ihn nimma her :eek:
 
@Spockie

ich benutze mein D630 in einem D-Port und kann mich bei den derzeitigen Temperaturen über Lüfter-Aktion nicht beschweren...derzeit 26°C im Büro...

Er läuft zwar, ist aber kaum zu hören und nicht störend.

HD ist bei mir: ST9120823AS...keine Ahnung welcher Hersteller..Seagate vielleicht?
Nicht wahrzunehmen...


PS.: Ich benutze weder Ik8 / RMClock...
PPS.: Für Vista kann ich nur den Tuner von Data Becker empfehlen...damit kann man UAC ein wenig einbremsen...im Moment bin ich mit Vista echt zufrieden...hat aber etwas gedauert (Neuinstallation, TVISTA installieren...)

Link zum Forum TVISTA: http://www.notebookforum.at/t16472-vistatuner-im-test.html

cu, Tom
 
Hallo :)
also zu frieden bin ich mit dem Teil so auch.
von der Lautstärke her ist er noch annehmbar, keine Frage. Mein Arbeits-PC ist aber Dank zahlreicher Umbauten leiser (bzw. aus nem halben Meter unhörbar).
Daher bin ich vielleicht ein wenig verwöhnt.

Ich habe allerdings das Gefühl, dass sich die CPU in dem Lappy gar nicht heruntertaktet (wie ich es eigentlich vermutet hätte).
Hast du eine Anleitung zu deinen Tools? Bzw. kannst mir kurz eine geben?

Das einzige was mich wirklich stört an dem Laptop, ist dieser Trackball (dieser Gnubbel in der Tastatur). Der sieht einfach häßlich aus und ist zu nichts zu gebrauchen ;).
 
Spockie schrieb:
Das einzige was mich wirklich stört an dem Laptop, ist dieser Trackball (dieser Gnubbel in der Tastatur). Der sieht einfach häßlich aus und ist zu nichts zu gebrauchen ;).
:D Ich brauch den auch nicht. Business Modelle haben sowas ;)

also für RMClock hat Realsmasher ne super Anleitung http://www.notebookforum.at/t12604-rmclockguide-v225-akkulaufzeit-vergreren-hitze-senken.html

i8kfangui is eigentlich selbsterklärend. Stell unter Optionen - Temperaturkontrolle - CPU die Temperaturen ein, und dann stellst im Hauptfenster um auf automatische Lüfterkontrolle. Allerdings, wenn Speedstep funktioniert, solltest du i8k nicht brauchen.
 
Jau,
ich habe gerade mal mittels i8kfangui versucht die Lüfter auszustellen.
Das Grundrauschen ist leider nicht weg. Daher würde ich vermuten, dass es doch von der HDD kommt.
Leider kann ich auch nicht genau sagen, von wo das Rauschen kommt.
Ich hätte aber eigentlich gesagt, dass es auf der linken Seite stärker ist.
Als Festplatte ist übrigens eine WD Scropio (1200BEVS) eingebaut.
Früher waren die Scorpio's auf jeden Fall die leisesten. Wenn es die HDD ist, dann hat sich das auf jeden Fall jetzt geändert :p.
Welche Platten sind denn die leisesten?


Werde da gleich mal ins Bios schauen.
Ist RMClock eigentlich das gleiche Tool wie Notebook Hardware Control?
Das startet nämlich gar nicht erst. Kommt die schöne Fehlermeldung: "Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt".
 
so generell lässt sich das nicht sagen, aber Samsung haben einige gute.
NHC braucht im Gegensatz zu RMClock das .NET Framework von MS. Da wird wohl auch dein Problem liegen.
RMClock sollte ohne murren starten.
 
.NET 1-3 hätte ja eigentlich zusammen mit Vista bereits installiert sein müssen :confused: .
Werde nachher noch mal schauen. Muss noch mal weg :(.

Besten Dank, auf jeden Fall.

PS: Über eine konkrete Bezeichnung einer Samsung-HDD würde ich mich natürlich noch freuen :p.
 
Vista hat glaub ich .NET 2.0 drin.
Ich hab Vista Business auf meinem D610 probiert.
NHC hab ich nicht probiert, aber RMClock hat funktioniert.
Lüftersteuerung hat angeblich funktioniert, das Symbol in der Taskleiste hat er mir aber nicht angezeigt.
 
Es ist übrigens definitiv die HDD, die das Rauschen verursacht.
Habe sie mal rausgenommen. Dann ist wirklich Stille. So will ich es haben :p
 

Ähnliche Themen

Latitude 5520 ohne Akku betreiben.

Copilot+ PCs im Überblick: AI-PCs von Acer, Asus, Dell, HP, Lenovo, Microsoft & Samsung

Dell Latitude 5290 - Kein RTC Reset mehr möglich

Latitude Serie Latitude E6400 zu langsam, welches als Nachfolger ?

Latitude Serie Dell Latitude E7470 - Dockingstation Adapter zu USB-C

Zurück
Oben