Toshiba Satellite A100-153 oder 169

S

Snake_2002

Forum Newbie
Hi

Ich stehe kurz vor dem Notebookkauf und hab auch schon einen Favoriten gefunden.

Es soll das A100-xxx oder evtl. ein Samsung X60 werden. Mit Core Duo und so weiter siehe Link

Samsung X60
Toshiba A100-169

Ich bin mir beim Toshiba nur noch nicht ganz so schlüssig ob es eine X1400 oder eine X1600 werden soll. Es geht nicht um die 100 EUR Aufpreis, sondern hauptsächlich nur um die Akkulaufzeit. Ich bin schon seit Tagen unterwegs um zu schauen welches das beste Notebook für mich ist. Da ich nicht so oft spiele brauche ich nicht die Hammergrafikkarte, Akkulaufzeit ist mir da schon viel wichtiger, wenn ich dann aber mal spielen will, soll die Grafik aber auch nicht so bescheiden sein, also scheidet die Intel-Onboard-Lösung (Samsung) aus.
Ich bin ehrlich gesagt auf eure Spekulationen/Einschätzungen gespannt wieviel sparsamer die X1400 ist und welche Spiele man damit zocken kann. (Mittlere Details reichen dicke, bei aktuellen Spielen).

Danke und

Gruß Frank
 
x-jojo

x-jojo

Forum Freak
In den nächsten paar Wochen tut sich mit Sicherheit noch viel, und Samsung bringt auch nach eigener Aussage noch Notebooks mit Core Duo und Ati Grafik raus...


Zu den Leistungsunterschieden von X1400 und X1600 kann ich leider nichts sagen, würde mich aber auch sehr interessieren.


Die beiden neuen Toshiba Modelle habe ich heute auch gesehen... Leider WXGA :(
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Snake_2002

Forum Newbie
Kann jemand was über die Qualität der Toshibas sagen?
 
B

burgerking

@ Snake_2002!

Habe mich jetzt auch lange umgeschaut und mein Favorit ist jetzt definitv ein Toshiba geworden: Erst sollte es das Toshiba Satellite M70-151 werden, jetzt bin ich am schwanken zwischen dem Toshiba Satellite A100-169 und dem A100-153. Bei diesen beiden ist der Unterschied (soweit ich vernommen habe) die Grafikkarte X1400 und X1600 und 80GB Festplatte anstatt 100GB. Zu diesen drei Notebooks ist mir sonst nur noch der Preisunteschied von jeweils 100€ aufgefallen: 1199€, 1299€, 1399€!

Dein Forumsthema hast du ja schon am 26.01.06 eröffnet, ist ja fast schon ein Monat her! Vielleicht hast du dir ja das/ein Toshiba schon besorgt?


@ x-jojo!

Wieso leider WXGA? War mir auch am Anfang unschlüssig, ob es ein "mattes" oder "spiegelndes" Display werden soll! Aber die Farben sehen schon besser aus und ist wahrscheinlich auch eine Gewöhnungssache!? Hast du denn schon Erfahrungen dazu gemacht?


@ alle!

Wenn jemand schon Erfahrung mit dem Toshiba Satellite A100-153 bzw. 169 gemacht hat, dann soll er diese ruhig mal posten! Interessiert mich auch! Besonders: Lüftergeräusche, Schnelligkeit, Display, Verarbeitung, Akku und Servicepaket! Besten Dank im Voraus!

MfG
burgerking
 
B

Beaker

Forum Newbie
Also ich habe das A100-169 jetzt seit einigen Tagen und bin sehr zufieden.
Display ist echt sehr gut und die Akkulaufzeit ist auch o.k.!
 
B

Beaker

Forum Newbie
So nochmal Deine Fragen:

Lüftergeräusche:sehr leise

Schnelligkeit: kann ich nocht nicht genau sagen, bis jetzt top!

Verarbeitung: solides Gehäuse, Tastatur gut zu bedienen,




Durch das easygard von Toshiba kann man 100ml über die Tastatur gießen und
kann den Computer trotzdem noch runterfahren(kein Kurzschluß!!), danach einschicken...

...und aus 1,20m Höhe kann es runterfallen(ohne Schaden)!
 
T

tomby

Hallo,

mich würde nochmal interessieren wie lang der Akku beim Toshiba hält. Hat jemand vielleicht das A100-153 und kann etwas über die Akkuzeit bei diesem Modell sagen?
Bin im Moment am überlegen ob ich mir ein Toshiba oder Asus kaufen soll :confused:
 
D

DaSlaughta

Forum Newbie
Überlege auch, das Toshiba Satellite A100-153 zu kaufen, für mich kämen aber auch Das Acer Aspire 1694 WLMI und das Fujitsu Siemens Amilo M3438 G in Frage.

Letzteres hat sicherlich die beste Spieleperformance, bei dem Toshiba und sowieso beim Acer hoffe ich aber auf eine höhere Akkulebensdauer.

Was würdet ihr mir raten? Wäre auch sehr dankbar über Erfahrungsberichte zu diesen drei Modellen.
 
R

Robse

A100 - Laufzeit

Hallo,
anbei möchte ich mich bedanken für die Infos, die hier gepostet werden, da man sowas braucht und in WWW selten findet.

Zu Toshiba A100-153 (bzw.169) :

--- Kann jemand eine Laufzeit angebebn ? Wäre echt nützlich Leute (-gemeint sind die, die schon diesen Satelite haben)

---Weiß jemand, wie Toshiba ihren Grafik-Chip X1600 (bzw. X1400) und den Grafikspeicher getaktet haben ???

Für alle Infos danke ich im Vorraus !

Robse
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Stepp

Forum Benutzer
Also,

hab gerade mal wegen dem Saturnpospekt recherchiert:

Das Toshiba A100-169 wiegt laut HP 2,72 kg und Akku läuft nur 2h, aber die Angaben dort waren mit einer x1600.

Soll bei Saturn mit 80gig und x1400 1299,- kosten

Dann gibts noch das Toshiba M70-236 für 1199,-
Akku: 2,26 std
Gewicht 2,7kg.


Also bei a100 hätte ich ja jetzt sofort zugeschlagen wäre da nicht die extrem kurze Akkulaufzeit und im Saturnprospekt steht noch "...Das Ergebnis für Sie: mehr Rechenleistung bei geringerem Akkuverbrauch" Ah genau... :rolleyes:
 
G

GroundControl

Forum Stammgast
A100-153

Nach meinem Frust mit Dell :)mad: habe ich schon erwähnt, dass ich dort niemals wieder etwas kaufen werde...?) habe ich mich letzten Samstag zum A100-153 entschlossen (Saturn).
Grundsätzlich solide, nette Maschine, sobald ich ihn mit XP Prof. neu aufgesetzt habe, poste ich einen umfassenden Test, erste Tests mit dem XP Home Preload schauen allerdings auch schon gut aus.

Lediglich die 1280x800 bei einem 15.4"-Monitor sind schrecklich wenig. Ist halt Pech, wenn man sich nichts gutes leisten kann muss man mit dem ... vorlieb nehmen was man um 1.499,- bekommt, nur hätte dafür auch ein 14"-Display gereicht, weniger Gewicht, weniger Bruchgefahr. (Ja, ich bin unglücklich darüber, ich habe das unterschätzt wie störend es ist, auf einem riesigen Schirm zu arbeiten, der dann erst recht keinen Platz bietet, deswegen habe ich am Wochenende auch kaum Lust verspürt, viel mit dem Ding zu machen, für mich würde ich es daher praktisch als Fehlkauf einordnen, aber das ist nicht Schuld des Notebooks sondern meine - der Dell, den mir diese Firma nicht liefern wollte hätte 1900x1200 gehabt auf 17" - gegen diese Vision muss jedes andere NB natürlich absaufen)

Apropos Platz: Platz auf der (ziemlich weichen) Tastatur ist für die links angebrachten "Multimediatasten" (wer braucht die eigentlich?) verschenkt (dafür hat man eine viel zu kleine Leertaste und die PgUp/Down... sind rechts von Enter angebracht, was dauernd zu Vertippern führt - grausiges Design), das Touchpad ist winzig und wenn man diese "D'rauftappsen ist Mausklick"-Funktion abschaltet (weil man sonst permanent Mausklicks produziert, wo man sie nicht braucht) kommt sie nach einer Hibernation wieder, weil u.A. das Touchpad-Programm von Toshiba den Hibernation-Mode nicht übersteht.

Sonst macht es einen soliden Eindruck - der Lüfter ist erträglich laut, auch bei Aquamark-Tests (Leistung bei etwas über 35.000) aber natürlich gegen mein flüsterndes Powerbook eine "Turbine". Die Laustprecher hingegen machen zwar einen klangfarblich satten Eindruck, aber besonders viel Lautstärke produzieren sie nicht, eventuell lässt sich durch SW-Einstellungen da noch etwas verbessern.

Bei den Tests mit Aquamark und Crystal lief der Akku etwas mehr als 90 Minuten. Ich bezweifle, dass man ein DVD damit durch kommt. Vielleicht investiere ich in den 12-Zellen-Akku, den Toshiba als Option anbietet.

Dass das Ding kein Bluetooth hat, kann ich verschmerzen, WLAN ist integriert und lässt sich sogar per HW-Schalter abdrehen (löblich!).

Mein vorläufiges Fazit:
Die Tastatur ist platztechnisch ein Flop, der 15.4"-Monitor bräuchte, um sinnvoll zu sein, mind. 1440x1024 und nicht 1280x800, es sei denn, man ist von der Sehstärke stark eingeschränkt und benötigt daumennagelgrosse Buchstaben. Der Core Duo mit 1.66 ist die leistungsschwächste Core Duo CPU am Markt (und vermutlich in einem halben Jahr völlig ausgestorben, was den Wiederverkaufswert des Notebooks nahe Null gehen lässt), die Graphikkarte liefert eine solide, erwartungsgemässe Performance und die Lärmentwicklung ist für den Wohnzimmerbereich erträglich. Akkulaufleistung von 90 Minuten unter Testbedingungen ist ungenügend und erfordert den Ankauf eines 12-Zellen-Optionalakkus (um knapp 200 Euro bei Toshiba) für Leute, die tatsächlich mobil _tätig_ sein wollen mit dem Notebook. Bluetooth fehlt und das kann für viele ein Ausscheidungsgrund sein, Firewire ist vorhanden, aber nur die iLink Variante, nicht der breite 6-polige, stromführende Anschluss.

Ich würde es wegen dem Display und der mangelhaften Tastatur kein zweites Mal kaufen - wen diese Merkmale und das fehlende Bluetooth nicht stören (ich empfehle es genau anzuschauen bzw. auszuprobieren im Saturn) der erhält für 1.499,- Euro ein solides Einsteigernotebook der Core Duo Generation, wenngleich natürlich in der schwächsten Variante.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hansim

Forum Newbie
Beaker schrieb:
So nochmal Deine Fragen:

Lüftergeräusche:sehr leise

Schnelligkeit: kann ich nocht nicht genau sagen, bis jetzt top!

Verarbeitung: solides Gehäuse, Tastatur gut zu bedienen,

Durch das easygard von Toshiba kann man 100ml über die Tastatur gießen und
kann den Computer trotzdem noch runterfahren(kein Kurzschluß!!), danach einschicken...

...und aus 1,20m Höhe kann es runterfallen(ohne Schaden)!
Schon einmal aus 1,2 Metern Höhe fallen gelassen? :D Mach das ruhig! Ich halte JEDE Wette, dass das Plastik-Notebook Toshiba in hunderttausend kleine Teile zerspringt. Werbeversprechen das alles - sonst gar nichts!

Ich habe mir gerade das Toshiba A100-169 von einem Händler ausgeliehen und werde das nun etwas genauer ansehen.

Der erste Eindruck:
Wahnsinn, wie Toshiba langsam aber kontinuierlich über die Jahre hinsichtlich Qualitätsanmutung und mechanischer Stabilität abgebaut hat.
Stand vor Jahren der Name Toshiba noch für Qualität scheint der Notebookpionier mit der A100-Serie alle Tugenden vollkommen über Bord werfen zu wollen.
Das Gehäuse wirkt billig, die Qualitätsanmutung ist gelinde gesagt, bescheiden.
Die Tastatur gehört nach den ersten Tippversuchen zu den schlechtesten Eingabegeräten, die mir jemals untergekommen sind. Die Tastaturfläche biegt sich durch, die Tastenanordnung sowie -Größe muss wohl auch vom Rotstift persönlich gelayouted worden zu sein.

Kurzum - das Toshiba A100-169 vermittelt nach dem Auspacken einen erschreckend "billigen" Qualitätseindruck.

To be continued...
 
H

Hansim

Forum Newbie
Toshiba Satellite A100-169

So wie versprochen, ein paar weitere Eindrücke vom A100-169 die ich während der Leihstellung machen konnte:

1. Gehäuse
- komplett aus Kunststoff, die Lackierung ist empfindlich für Kratzer, also Achtung mit dem Ehering ;)
- Verarbeitung mäßig, Spaltmaße, Übergänge, Verschraubung etc. wirken etwas ungenau assembliert
- Deckel wenig robust, wackelt sehr nach und beim Draufdrücken gibts Störungen am LCD
- Gehäuse knarzt stark, vor allem die oberen Kunsstoffabdeckungen sind wenig robust. Beim Schreiben mit aufgelegten Händen knarzts immer wieder einmal
- Schnittstellen rechts (USB) stören bei externer Maus.
- Tastatur biegt sich wie ein Rattenschwanz, einzelne Tasten scheppern
- Größe des Touchpad ist ein Scherz, die Tasten klicken sehr laut und geben beim beherzten Drücken nach
- Leistung des T2300 echt klasse, bei Videoencoding kann man locker in anderen Programmen weiterarbeiten
- RAM mit 1 GByte ausreichend, in der Leihstellung warenn 2x 512 MByte 533er Module drinne
- Festplatte 80 GByte Hitachi, läuft super, ist auch ne 5400er HDD
- Grafik ATI Mobility Radeon X1400 läuft ebenfalls super. F.E.A.R kommt die Grafik nicht so ganz mit, aber selbst BF2, NfS-MW etc. läuft mit 1024er Auflösung
- Helligkeit beim LCD ist Mist. ist für meinen Geschmack viel zu dunkel. Bild ist aber sehr brillant. Beim Spielen hat mich die geringe Helligkeit weniger gestört, aber im Wintergarten (Glasvorbau) habe ich schon Schwierigkeiten beim Ablesen gehabt. Spiegelt auch sehr.
- Lüftergeräusch ganz ok, nicht sehr laut

Kaufen würde ich mir das Toshiba A100-169 aber nicht. Bietet mir zuwenig für 1300 Euro, wirkt einfach zu billig. Für den Preis mit geringem Aufschlag entweder ein Sony (Scheiss Service, LCD nicht mehr soo gut), Samsung (teuer, aber besseres Gehäuse, Scheiss dunkler LCD) oder Acer.
 
D

Davidino

Hallo,

ich habe das Toshiba Satellite A-100 153 Modell bereits seit längerem und bin durchaus zufrieden damit. Da ich viel spiele und auch gerne Filme etc. schaue hab ich damals besonders Wert auf die Grafikkarte gelegt und kann sagen, dass ich damit sehr zufrieden bin. Was jedoch stört ist der laute Lüfter, der sich jedoch über die Systemsteuerung in einen "Leisen Modus" schalten lässt, was ihn ohne weiteres erträglich macht.

Die Akkuleistung ist jedoch nicht das Wahre, schon bei W-LAN-Nutzung und zB. Surferei schwächelt der Akku schnell. Für Dauer-Akku-Betreiber ist der Toshiba Satellite A-100 153 also nicht das Optimale.

Die Tastatur ist angenehm weich, man kommt gut damit zurrecht, jedoch erscheinen mir die Multimedia-Bedienungsknöpfe links eher eine Platzverschwendung zu sein.

Mit den 100gb Festplatte ist viel anzufangen, jedoch habe ich für Musik etc. noch eine Externe, die man aber mittlerweile relativ billig bekommt (meine 320gb, 8mb Cache, für 111e im MediaMarkt).

Ebenso Positiv kann man die integrierten Harman/Kardon Boxen anmerken, die vom Klang her für einen Laptop 1a sind.


Fazit:

für jemanden, der sich sowohl für Spiele, als auch andere graphisch-anspruchsvolle Dinge interessiert, aber gerne mobil unterwegs ist und ein benutzerfreundlichen Laptop zu schätzen weis, ist der Toshiba Satellite A-100 153 eine durchaus gute&angenehme Lösung.

LG`s
 

Ähnliche Themen

Toshiba Satellite A100-153

Toshiba Satellite A100

Toshiba Satellite A100-153. Das zweite Jahr im Einsatz

Gesucht: Mittelklasse-Spiele-Notebook

BenQ Joybook R55 (G24) vs. Toshiba Satellite Pro A100

Oben